Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Tausche Alltag gegen Insel

Roman

Cornwall Band 1

Ein Anruf aus Cornwall könnte das Leben von Vivian für immer verändern. Aber will sie das überhaupt?
Portrait
Anne Lux lebt und arbeitet in München. Neben ihrem Hauptjob im Kulturbereich schreibt sie regelmässig Romane. Ihr sechstes Buch "Glück ist wie das Meer", das in Island spielt, erscheint im Frühjahr 2019.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 260 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739410920
Verlag Via tolino media
Dateigröße 571 KB
Verkaufsrang 12821
eBook
eBook
Fr. 1.90
Fr. 1.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Cornwall

  • Band 1

    101154224
    Tausche Alltag gegen Insel
    von Anne Lux
    (54)
    eBook
    Fr.1.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    135317662
    Tausche Alltag gegen Glück
    von Anne Lux
    (4)
    eBook
    Fr.3.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
27
19
3
1
4

Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frickenhausen am 21.07.2019

Ich lese gerne und vor allem viele Bücher. Oft passiert es einem, dass man sich zum Lesen selbst überreden muss, das Buch aber trotzdem zu Ende lesen möchte. Dieses Buch hingegen habe ich in einem Schwung durchgelesen und es wurde nicht langweilig. Das Einzige, was ich etwas störend fand, waren die englischen "Sprachstellen". Tr... Ich lese gerne und vor allem viele Bücher. Oft passiert es einem, dass man sich zum Lesen selbst überreden muss, das Buch aber trotzdem zu Ende lesen möchte. Dieses Buch hingegen habe ich in einem Schwung durchgelesen und es wurde nicht langweilig. Das Einzige, was ich etwas störend fand, waren die englischen "Sprachstellen". Trotzdem fünf Sterne, da dies nur die eigene Empfindung ist und die Geschichte an sich wirklich toll geschrieben ist.

Schreibstil war nicht meins
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2019

Die Geschichte war gut, aber es war immer alles vorhersehbar. Was mir bei dem Buch nicht gefallen hat war dass alles so abgehackt geschrieben ist, ich hätte mir oft noch mehr Details gewünscht und nicht so ein Durcheinander. Da es ein offenes Ende ist und ich recherchiert habe bin ich auf den 2ten Teil gestoßen. Ob ... Die Geschichte war gut, aber es war immer alles vorhersehbar. Was mir bei dem Buch nicht gefallen hat war dass alles so abgehackt geschrieben ist, ich hätte mir oft noch mehr Details gewünscht und nicht so ein Durcheinander. Da es ein offenes Ende ist und ich recherchiert habe bin ich auf den 2ten Teil gestoßen. Ob ich diesen lesen werde? Weiß ich noch nicht, möchte zwar schon wissen wie es weiter geht aber mir gefällt einfach der Schreibstil nicht. Ich gebe dem Buch 2 von 5 Sternen da die Geschichte nicht schlecht war

Die Leute auf den Scilly-Inseln wissen alles
von Dagmar M. aus Essen am 23.06.2019

Vivian ist Kunstleherin leidet unter der Trennung von ihrer großen Liebe, ihr Kollege Jonas ist in einer ähnlichen Situation und beide machen einen gemeinsamen Versuch einer Beziehung. Da erfährt Vivian, dass ihr Vater, der schon lange von seiner Familie getrennt auf den Scilly-Inseln wohnt, gestorben ist. Gegen alle Vernunft ... Vivian ist Kunstleherin leidet unter der Trennung von ihrer großen Liebe, ihr Kollege Jonas ist in einer ähnlichen Situation und beide machen einen gemeinsamen Versuch einer Beziehung. Da erfährt Vivian, dass ihr Vater, der schon lange von seiner Familie getrennt auf den Scilly-Inseln wohnt, gestorben ist. Gegen alle Vernunft nimmt sie die Einladung zur Beerdigung an und lernt die Freude ihres Vaters kennen. Dass dabei viel Alkohol eine Rolle spielt, finde ich unnötig. Der zweite Mann ihrer Mutter, der für sie der Vater war, hat seinen Vorgänger über alles im Leben seiner Tochter informiert und so weiß jeder auf der kleinen Insel über Vivian Bescheid. Wie ihr Vater fotografiert Vivian gerne und gut, soll sie in seine Fußstapfen treten? Ich hatte noch nie von dieser Inselgruppe vor Cornwell gehört und fand schon deshalb des Buch ganz spannend.