Warenkorb
 

Das kleine Café an der Mühle

Weitere Formate

Taschenbuch
Herzerwärmende Urlaubslektüre

Sophie ist eine absolute Stadtpflanze, doch ihr Leben in Hamburg läuft eher schlecht als recht. Als sie dann auch noch vom Tod ihrer lieben Tante Dotti erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füssen weg. Aber Dotti hatte einen Plan für sie - und so findet sich Sophie kurze Zeit später in Wümmerscheid-Sollensbach wieder, einem idyllischen, wenn auch verschlafenen kleinen Ort zwischen Rhein und Mosel. Dort steht sie überrascht vor ihrem Erbe: ein renovierungsbedürftiges, altes Mühlengebäude mit einem Café im Erdgeschoss. Doch die Sache hat einen Haken, denn Sophie kann nur erben, wenn sie das Café weiterführt. Sie nimmt die Herausforderung an - trotz aller Widrigkeiten. Mit Improvisationstalent und viel Einsatz beginnt sie, das Café auf Vordermann zu bringen. Die sehr eigenwilligen Dorfbewohner sind ihr dabei keine grosse Hilfe. Aber zum Glück gibt es da ja noch ihren Nachbarn Peter Langen, alleinstehend und gutaussehend ...

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Leserstimmen:

"Barbara Erlenkamp hat einfach ein absolutes Highlight hier niedergeschrieben. Ich bin restlos begeistert von diesem schönen Buch! Sie zeichnet die Protagonisten so detailreich und liebevoll auf, das man das Gefühl hat, man ist irgendwann selbst dort ein Einheimischer. (...) Die Seiten fliegen nur so dahin." (Kristall86, Lesejury)

"Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen :) Das Buch hatte alles, was für mich eine perfekte Sommerlektüre ausmacht. Es war witzig, spannend, tolle Story, tolle Charaktere und einfach sehr leicht zu lesen." (mymagicalbookwonderland, Lesejury)

"'Das kleine Cafe an der Mühle' ist durch und durch ein Wohlfühlbuch und hat meine Erwartungen übertroffen. (...) Für mich war dieses Buch definitiv ein Monatshighlight und ich kann es kaum erwarten bis ein neues Buch von dem Autorenduo erscheint. Ich konnte mich nicht mehr von dem Buch trennen, habe es in einem Rutsch durchgelesen." (LeseratteBEA, Lesejury)
Portrait
Hinter dem Pseudonym Barbara Erlenkamp steht das Ehepaar Christine und Andreas J. Schulte. Er ist Journalist und Krimiautor. Sie hat bereits in ihrer Schulzeit ihren ersten Roman geschrieben und arbeitet heute als technische Redakteurin. Seit mehr als 25 Jahren leben sie mit ihren Söhnen auf dem Land, in der Nähe von Andernach am Rhein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 281 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 22.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732545032
Verlag Lübbe
Dateigröße 2527 KB
Verkaufsrang 3048
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
11
2
3
0
1

Was für ein Buch!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswinter am 02.09.2019

Irgendwo im www bin ich über dieses Buch gestolpert. Da ich noch eine Urlaubslektüre brauchte, besuchte ich den örtlichen Buchladen und erfuhr dort, dass es das Buch zurzeit nur als eBook gibt. Gesagt, getan, das eBook wurde gekauft. Normalerweise lese ich fast nie, ein Buch dann fertig zu lesen noch viel seltener. Aber dieses w... Irgendwo im www bin ich über dieses Buch gestolpert. Da ich noch eine Urlaubslektüre brauchte, besuchte ich den örtlichen Buchladen und erfuhr dort, dass es das Buch zurzeit nur als eBook gibt. Gesagt, getan, das eBook wurde gekauft. Normalerweise lese ich fast nie, ein Buch dann fertig zu lesen noch viel seltener. Aber dieses wunderbare Buch habe ich in nur 2 Tagen verschlungen. Einfach wunderbar!!!

Das kleine Cafe an der MÜHLE
von einer Kundin/einem Kunden aus Konz am 06.12.2018

Eine schöne, leichte Lektüre, gut lesbar. Die einzelnen Charaktere sind so gezeichnet, daß man denkt, man sitzt mitten im Cafe.

Das kleine Kaffee an der Mühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Wennigsen am 20.11.2018

Für meinen Geschmack zu einfach geschrieben. Weil ich es langweilig fand, habe ich es schnell durchgelesen. Würde es keinem empfehlen.