Warenkorb
 

ThinkFun 76301 - Rush Hour, das geniale Stauspiel, Reisespiel

Das geniale Stauspiel

Genie beherrscht das (Verkehrs-)Chaos! In Rush Hour® wird strategisches Denken auf einfache und spielerische Weise trainiert! Karte für Karte wird dabei der Schwierigkeitsgrad gesteigert.Das Ziel ist denkbar einfach: Sich mit dem roten Auto einen Weg zur Ausfahrt bahnen, um dem Stau zu entkommen. Dabei dürfen die anderen Autos nach vorne, hinten, rechts oder links verschoben werden. Sollte eine der 40 kniffligen Aufgaben nicht gelöst werden können, befindet sich auf der Rückseite der Karte die Lösung.Dank des praktischen Mitnahmebeutels ist Rush Hour® auch ideal für unterwegs geeignet.
- lustiges Denkspiel
- steigende Schwierigkeitsgrade
- fördert die Konzentration
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Warnhinweis "Achtung. Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile."
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch
EAN 4005556763016
Genre Geschicklichkeitsspiel
Reihe Thinkfun
Hersteller Ravensburger
Spieleranzahl 1
Maße (L/B/H) 23.2/20.4/6.4 cm
Gewicht 380 g
Verkaufsrang 83
Anzahl Spieler (min.) 1
Altersfreigabe 3
Empfohlenes Mindestalter 8
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 32.90
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Smartes Kultgame
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2019

"Rush Hour" genießt mittlerweile so etwas wie Kultstatus unter den Solospielen. Und wie es sich für echt Kultiges gehört, wird auch das mittlerweile etwas in die Jahre gekommen Design nicht verändert. Denn um ehrlich zu sein: die Autos könnten natürlich schon ein bisschen schöner sein. Dem Spiel selbst schadet das allerdings n... "Rush Hour" genießt mittlerweile so etwas wie Kultstatus unter den Solospielen. Und wie es sich für echt Kultiges gehört, wird auch das mittlerweile etwas in die Jahre gekommen Design nicht verändert. Denn um ehrlich zu sein: die Autos könnten natürlich schon ein bisschen schöner sein. Dem Spiel selbst schadet das allerdings nicht. 48 Rätselkarten gilt es zu lösen, das heißt, 48 Mal muss man das rote Auto aus dem Stau befreien. Das klingt sehr einfach und ist es zu Beginn auch. Die Einsteigerkarten befinden sich auf Unterstufenniveau, ein bisschen herumprobieren und schwupps ist der rote Flitzer befreit. Das schaffen auch Kinder und die einfacheren Rätselkarten richten sich auch an diese bzw. sind sie für den Einstieg ganz praktikabel um mal zu verstehen, wie das mit dem Herumschieben der Autos überhaupt so funktioniert. Das Schwierigkeitslevel steigt allerdings mit jeder Karte. Zunächst sind die Karten grün (sehr einfach), werden dann gelb und landen schließlich beim Hirnverzwirbler rot. Das schöne an Rush Hour ist, dass man es einfach getrost auch mal ein paar Tage in der Ecke verstauben lassen kann, wenn man partout das rote Wägelchen nicht vom Fleck bewegen kann. Einfach mal das Hirn durchlüften, nach draußen gehen und bewegen - dann verfliegt auch der Ärger, dass das rote Auto verflucht nochmal einfach nicht aus dem Stau rausfinden möchte. Denn die letzten Karten haben es echt in sich. Solo-Schiebespiel für 1 Person - wobei aufgepasst, andere Personen werden sicher auch knobeln wollen und somit wird aus Rush Hour schnell ein "Mehrpersonenspiel".