Warenkorb
 

The Extinction Cycle - Buch 4: Entartung

Thriller

Action,
Action
und noch
MEHR ACTION!

In den Geheimlabors des amerikanischen Militärs gerät eine Biowaffe ausser Kontrolle. Innerhalb von Tagen rast die Pest um den Globus und rottet den grössten Teil der Menschheit aus.

Buch 4: Dr. Lovato und Dr. Ellis versuchen ein Gegenmittel zu entwickeln, um die Evolution der Monster endlich zu stoppen. Die wenigen Überlebenden vom Team Ghost schützen die beiden so gut es geht, denn ein Erfolg der Wissenschaftler ist nicht nur ihre letzte Chance, sondern auch die der gesamten Menschheit.
Doch die Horden der Mutierten umzingeln sie bereits und erhalten unerwartete Hilfe durch Kollaborateure, die für die Monster arbeiten …

Buch 1: Verpestet
Buch 2: Krieg gegen Monster
Buch 3: Mutierte Bestien
Buch 4: Entartung
Buch 5: Von der Erde getilgt
Buch 6: Metamorphose
Buch 7: Am Ende bleibt nur Finsternis
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 100 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783865526274
Verlag Festa Verlag
Dateigröße 1598 KB
eBook
eBook
Fr. 6.40
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ganz stark
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 28.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist klar, dass in einer siebenteiligen Reihe sich das eine oder andere wiederholt. Aber der Autor hat für jeden Band der Reihe neue Schwerpunkte gesetzt, sodass es nie langweilig wird. Natürlich sind viele der Figuren bekannt, jedoch bleibt man als Leser gespannt wie es ihnen denn ergehen könnte. Mich konnte der Autor nun m... Es ist klar, dass in einer siebenteiligen Reihe sich das eine oder andere wiederholt. Aber der Autor hat für jeden Band der Reihe neue Schwerpunkte gesetzt, sodass es nie langweilig wird. Natürlich sind viele der Figuren bekannt, jedoch bleibt man als Leser gespannt wie es ihnen denn ergehen könnte. Mich konnte der Autor nun mit Band vier und fünf ebenso begeistern wie mit den ersten drei Teilen. Oftmals ist es doch so, je mehr Teile erschienen sind, umso langweiliger wird es. Dies ist hier absolut nicht der Fall, denn der neue Schwerpunkt lässt neue Blickwinkel und Wendungen zu, die den Leser mit auf eine ganz neue Reise nimmt. Eine Reise zu altbekannten und auch neuen Schauplätzen, die der Autor sehr bildhaft beschreibt. So bildhaft, dass man das Gefühl bekommt man wäre mit vor Ort. Die Story ängstigt einen und man denkt, was wäre wenn so etwas tatsächlich möglich wäre? Dieses permanente gruseln macht die Story gerade so interessant und es fällt wirklich sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen. Mehr noch, man möchte nach jedem Band unbedingt den nächsten Band lesen und so muss auch ich mich die beiden letzten Teile noch kaufen um zu wissen wie geht es denn letzten Endes aus. Wird die Menschheit komplett ausgelöscht? Oder besiegen die Menschen die Mutanten und man kann mit dem Neuaufbau beginnen? So viele offene Fragen und so viele Antworten in den folgenden Teilen dieser Reihe. Ich bin auf das Ende sehr gespannt und freue mich schon heute auf die Lektüre dieser letzten beiden Bände. Insgesamt komme ich hier auf volle 5 von 5 Sternen, sowie eine Leseempfehlung!

Hat mir sehr gut gefallen
von Emma´s Bookhouse aus Berlin am 02.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zum Cover: Das Cover finde ich richtig gut und es war mit ausschlaggebend für mich, es lesen zu wollen. Das Cover passt auch perfekt zur Geschichte. Die Farben harmonieren sehr gut miteinander. Für mich ein wirklich schönes Cover. Zum Buch: Adam kommt irgendwie mit seinem Buch nicht weiter, also geht er seiner täglichen Routi... Zum Cover: Das Cover finde ich richtig gut und es war mit ausschlaggebend für mich, es lesen zu wollen. Das Cover passt auch perfekt zur Geschichte. Die Farben harmonieren sehr gut miteinander. Für mich ein wirklich schönes Cover. Zum Buch: Adam kommt irgendwie mit seinem Buch nicht weiter, also geht er seiner täglichen Routine nach. Erst einmal mit Big Steve Gassi gehen, doch wäre er lieber nicht gegangen, denn was ihm dort passiert, ändert sein glauben sowie sein Leben grundlegend. Brian Keene hat es geschafft, mich mit seinem Buch zu verzaubern, ich war sofort Feuer und Flamme, als die mysteriösen Dinge geschahen. Wundervoll klingende Flötentöne, eine Nachbarin die nackt im Wald vor einer Statue hockt und Big Steve der Gefahr lauert, alles wundervoll erzählt. Es ist flüssig geschrieben und spannend, ja sogar authentisch und das trotz des großen Fantasy Anteils. Der Autor schafft es auf eine ruhige Art, einem dazu zu bringen, dass man unbedingt weiterlesen will und muss. Es passiert nicht viel, aber das was passiert hat es in sich und lässt einen frösteln. Die Geschichte wird eben langsam und ausführlich aufgebaut, was mir persönlich aber gut gefallen hat. Adam und seine Frau sind sehr realistisch dargestellt, gerade auch ihr Verhalten nach den ganzen Schicksalsschlägen. Und beide musste wirklich einige erleiden. Da versteht man ihr Verhalten nur allzu gut. Doch auch der Rest der Truppe um Adam gefällt mir gut. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem halten sie zusammen. Besonders gut hat mir die Reise in die Vergangenheit gefallen, also sehr plausibel erzählt. LeHorn war schon ein kleiner, verrückter Kauz, doch steckt doch auch ein wenig Wahrheit in dem was er erzählt hat. Gerade die Mischung aus Horror und Fantasy hat mich hier fasziniert, Brian Keene hat es sehr gut verpackt. Ein wenig hat es mich sogar an Richard Laymon erinnert. Ihr solltet die Augen offen halten, solltet ihr Töne einer Panflöte hören, wer weiß was an der nächsten Ecke lauert. Ich gebe 5 von 5 Sternen, weil ich perfekt unterhalten wurde.