Meine Filiale

Burning Desire: Für dich entbrannt

Kristy Deluca

(5)
eBook
eBook
Fr. 6.00
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Burning Desire: Für dich entbrannt

    Romance Edition

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Romance Edition

eBook (ePUB)

Fr. 6.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Marketingexperte Nate Westbrook hat sich in eine unangenehme Situation gebracht und wird von seinem Konkurrenten Parker Rowe erpresst. Entweder Nate überlässt Parker einen wichtigen Grossauftrag oder er schafft es, die bis zum Hals zugeknöpfte Amelia Heart zu verführen, die sich nach ihrem Harvard-Abschluss ganz auf ihre Karriere konzentriert. Da Nate auf den Auftrag nicht verzichten kann, lässt er sich auf das Spiel mit dem Feuer ein - und das lodert schon bald heisser, als er es für möglich gehalten hätte. Sobald Amelia die Hüllen fallen lässt, ist nichts mehr von ihrer Scheu übrig ...

Kristy Deluca ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Liebesromanautorin, die zusammen mit ihrem Traummann, drei rotzfrechen Katzen und einem treu ergebenen Hund in einem kleinen Häuschen an ihrem Lieblingsort lebt. Kristy sammelt Schneekugeln, weint bei romantischen Filmen, ist süchtig nach Erdnussbuttersandwiches und braucht, wenn sie an heissen Storys schreibt, immer einen Caffè Latte mit Vanilla Shot in Reichweite. In ihrer Freizeit macht es sich die Autorin am liebsten mit einem Buch in ihrem verwilderten Garten unter einem alten Walnussbaum gemütlich. BURNING DESIRE ist ihr erster erotischer Roman bei Romance Edition, wird aber nicht ihr letzter sein.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 260 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783903130470
Verlag Romance Edition Verlag
Dateigröße 1962 KB
Verkaufsrang 18687

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

ganz unterhaltsam für Zwischendurch, allerdings sehr vorhersehbar und oberflächlich
von Sarah M. am 25.10.2019

Auf der Suche nach einer prickelnden und kurzweiligen Geschichte, ist mir „Burning Desire – Für dich entflammt“ von Kristy Deluca auf meinem SuB ins Auge gestochen. Da der Klappentext mich noch immer ansprach, habe ich mich darauf gefreut, die Story von Amelia und Nate kennen zu lernen. Es ist das erste Buch, das ich von... Auf der Suche nach einer prickelnden und kurzweiligen Geschichte, ist mir „Burning Desire – Für dich entflammt“ von Kristy Deluca auf meinem SuB ins Auge gestochen. Da der Klappentext mich noch immer ansprach, habe ich mich darauf gefreut, die Story von Amelia und Nate kennen zu lernen. Es ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Das Cover finde ich sehr aussagekräftig, wenn es auch nicht unbedingt meinen Geschmack trifft. Nathan und Amelia arbeiten in der selben Marketing-Firma, hatten bisher jedoch nur wenig miteinander zu tun. Als Nathan jedoch mit einem kompromittierenden Video erpresst wird, lässt er sich auf eine auf einen stupiden Deal ein: Der Beweis seines kleinen Stelldichein mit einer Kollegin wird vernichtet, wenn er es schafft die konservative Amelia zu verführen. Um seinen Ruf, in der Firma und vor seinen Kunden, zu retten, stellt sich Nathan der Herausforderung … hat jedoch nicht damit gerechnet, wie weitreichend Folgen das mit sich zieht. Der Einstieg in die Geschichte war, dank des leichten und lockeren Schreibstil, angenehm. Man taucht abwechselnd in die Perspektiven von Amelia und Nathan ein, sodass dem Leser ein wirklich guter Einblick in die Hintergründe, ihre Gedanken und Gefühle gewährt wird. Der Einstieg gelang mir gut, recht schnell entfaltet sich die Tragweite von Nathans Entscheidung, bei der man zunächst natürlich Zeuge seiner Verführungskünste wird, und anschließend ein doch recht prickelndes Abenteuer erlebt. Nathan / Nate ist ein Frauenheld. Selbstsicher, weiß er, wie er die Frauen verführt. Er liebt es, sich durch die Betten zu wälzen, und so seine Entspannung und Befriedigung zu finden. Doch Nate ist ein Bindungsphobiker, der nach einem traumatischen Erlebnis in seiner Vergangenheit von der Liebe nichts wissen will. Amelia bringt allerdings den Höhlenmenschen in ihn zum Vorschein. Amelia will es allen beweisen, allen voran ihrem Vater. Sie ist ehrgeizig und engagiert und tritt immer sehr seriös auf. Amelia ist zwar eine ruhige Person. Wie man aber eben so schön sagt: stille Wasser sind tief und schmutzig. Vor allem für Nate, ist Amelia eine wahre Überraschung. Die Geschichte von Amelia und Nate bot ein gutes Potenzial für prickelnde und unterhaltsame Lesemomente. Es wurde für mich jedoch nicht ausgeschöpft. Ich hatte, ehrlich gesagt, ein interessantes Hin und Her erwartet, ehe Amelia nach gibt. Leider, war es für Nathan keine Herausforderung sie zu verführen. Von da an, fielen die Zwei irgendwie ständig übereinander her und es passierte irgendwie kaum etwas Nennenswertes und Packendes. Nate büßte leider schnell seinen Bad-Boy-Charme ein und verwandelte sich eher in einen verliebten Narr. Eigentlich weiß man auch schon zu Beginn, worauf die Story hinauslaufen und was noch einmal ein Knackpunkt darstellen wird. Der Verlauf war sehr vorhersehbar, es passiert leider nichts überraschendes. Auch gefühlsmäßig, konnten mich Nate und Amelia leider nicht überzeugen. Die Chemie stimmte, allerdings fehlte mir die Tiefe in ihrer Beziehung. Zwar fand ich dich Story an sich nicht schlecht für zwischendurch, lange in Erinnerung wird sie mir aber nicht bleiben. Ein bisschen Knistern und ein schwelendes Feuer zwischen Amelia und Nathan war zu spüren, aufgrund der aber eher oberflächlichen Geschichte wird sie mir nur nicht sehr lange in Erinnerung bleiben. Für zwischendurch fand ich es aber ganz nett. 3 von 5 Sterne.

Gefühlvoller und erotischer Liebesroman mit tiefgründigem Charakter
von Alisea am 09.08.2018

Heiß, heißer und fast verbrannt. Zwischen Amelia und Nate sprühen die erotischen Funken und ich war als Leser mit dabei. Diese Anziehung der beiden war fast immer und überall spürbar, was die Lust zum Weiterlesen immer mehr angestachelt hat. Nate ist gutausehend, nicht auf den Mund gefallen und ein Kerl, der ungern nein zu Be... Heiß, heißer und fast verbrannt. Zwischen Amelia und Nate sprühen die erotischen Funken und ich war als Leser mit dabei. Diese Anziehung der beiden war fast immer und überall spürbar, was die Lust zum Weiterlesen immer mehr angestachelt hat. Nate ist gutausehend, nicht auf den Mund gefallen und ein Kerl, der ungern nein zu Bettspielen sagt. Eigentlich also genau der Typ Mann, von dem man besser die Finger lassen sollte, da sie meistens nur Ärger bedeuten. Aber ehrlich mal, könntet ihr Mr. Erotik wirklich die Tür vor der Nase zuschlagen? – Ich gebe zu, ich bin da eher die Fraktion: Pfeif drauf, es ist meine Chance. 😉 Nachdem man ihn aber besser kennenlernt, spürt man, dass da mehr ist. Obwohl er nach außen immer locker und spaßbereit wirkt, zeigt sich bald, dass er ein viel tiefgründiger Charkater ist. Auch er hat eine Lebensgeschichte zu erzählen gehabt und die hat mir sprichwörtlich eine Gänsehaut verursacht. Es war faszinierend zusammen mit Amelia hinter Nates Maske zu schauen, seine Gefühle zu erkunden, seine Geschichte zu erfahren und seine Leidenschaft zu entdecken. Es gab heiß-erotische Schläferstündchen, gefühlvoll-innige Kuschelstunden und sinnliche Begegnungen, welche zum Kopfkino einluden. Mit ein paar kleinen, wenn auch seltsamen, Ereignissen im Leben von Amy und dem Konkurrenzkampf zwischen Rowe und Nate, schaffte es die Autorin noch einen besonderen Nervenkitzel einzubauen. Diese Idee trug dann auch dazu bei, dass mich das Ende noch einmal ordentlich mitreißen konnte. Amy und Nate zu begleiten war aufregend, spannend-thrillig und pickelnd. Durch die Perspektivwechsel bekam ich einen sehr tollen Eindruck in die Handlungen, Emotionen und Gedanken, der einzelnen Charaktere. So blieben am Ende für mich keine Fragen mehr offen und ich konnte das Buch mit seinem locker-leichtem Schreibstil und seinen gefühlsbetonten Momenten, befriedigt und erfüllt zuklappen.

Erotik, trifft auf Tiefgang und ein Hauch Gefühlskarusell...
von Tasty Books am 10.05.2018
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Meinung: “Je unschuldiger ein Mädchen ist, desto weniger weiß sie von den Methoden der Verführung. Bevor sie Zeit hat nachzudenken, zieht Begehren sie an, Neugier noch mehr und Gelegenheit macht den Rest.” von Giacomo Casanova. Unschuldig, zugeknöpft und verklemmt – damit lässt sich Amelia Hart am besten beschreiben, zuminde... Meinung: “Je unschuldiger ein Mädchen ist, desto weniger weiß sie von den Methoden der Verführung. Bevor sie Zeit hat nachzudenken, zieht Begehren sie an, Neugier noch mehr und Gelegenheit macht den Rest.” von Giacomo Casanova. Unschuldig, zugeknöpft und verklemmt – damit lässt sich Amelia Hart am besten beschreiben, zumindest wenn man Nate Westbrook glauben schenken mag. Ein Mann der mich bereits auf den ersten Seiten für sich gewinnen konnte. Und sind wir mal ehrlich, wollen wir nicht genau das lesen? Liebe, brave Jungs von nebenan gibt es im echten Leben genug und dennoch gelingt es der Autorin, beiden Charakteren, sowie dem ganzen Setting, eine große Portion Authentizität und ganz eigenen Flair zu verleihen. Ich liebe die Charakterzusammenstellung von Kristy Deluca auch wenn sie sich dabei an einigen bereits bekannten Klischees bedient. Das Cover, der Klappentext – sie schaffen eine Erwartung, die die Autorin nicht nur erfüllt, sondern für mich auch vollkommen übertreffen konnte. “Hinter ihrer Schönheit stecken Wärme und Herz, und sie besitzt die Art von Sex-Appeal, die einen von der Leinwand her wie ein Zehntonner überrollt.” von James Stewart über Marlene Dietrich. Auch in unserer Protagonistin steckt hinter der Fassade des Mauerblümchens soviel mehr. Eine junge Frau voller Sexappeal, Sinnlichkeit und verruchten Gedanken. Einmal geweckt – unersättlich. “Burning Desire” ist Programm und wie. Kristy Deluca hat eine wundervolle Art die Erotik und den Sex in den Fokus zu rücken, so dass er obwohl er eine zentrale Rolle einnimmt, niemals überladen wirkt oder als “zuviel” empfunden wird. Mit einer modernen, direkten, aber kein bisschen vulgären oder billigen Sprachwahl, gelingt es der Autorin hoch erotische und prickelnde, sowie heiße und abenteuerliche Momente zu erschaffen. Sie zaubert dem Leser sehr stilvolle Bilder vor Augen und durchflutet den eigenen Körper beim Lesen mit einigen wohlig warmen Schauer. Dennoch gelingt es ihr, die Gefühlswelt nicht aus den Augen zu verlieren und auch wenn man in den ersten Kapiteln vielleicht noch etwas den Tiefgang bei den Protagonisten vermissen könnte, so ändert sich dies im Laufe der Geschichte. Sie entführt uns immer Tiefer in die Seelenwelt der beiden Protagonisten und zeigt uns, dass einige Menschen nur sich selbst die Nächsten sind. Lügen, Intrigen, Geheimnisse begleiten Nate und Amelia und die Frage ist, wird die feuerige Leidenschaft, die die beiden verbindet stärker sein oder wird die Wahrheit das Feuer erlöschen? Mein Fazit “Burning Desire – für dich entbrannt” ist das Erotik Debüt der Autorin, die sich hinter dem Namen Kristy Deluca versteckt, und es ist mehr als gelungen. Eine nicht unbekannte Story wird hier mit soviel Charme und tollen erotischen Szenen in ein neues Gewand gekleidet, das mich von Anfang bis Ende einfangen und mit sich reißen konnte. Wer auf Liebesromane mit einer sehr großen Portion Erotik, einem schönen Tiefgang und einem Hauch Gefühlskarusell steht kommt hier voll auf seine Kosten und MUSS unbedingt zugreifen.

  • Artikelbild-0