Warenkorb
 

Lichtblick für helle Köpfe

Ein Wegweiser zur Erkennung und Förderung von hohen Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen auf allen Schulstufen

«Lichtblick für helle Köpfe» führt übersichtlich und leicht verständlich in die neueren Verständnismodelle von Intelligenz und die wesentlichen Aspekte des Themas Hochbegabung ein. Die Autorin erläutert fundiert die Chancen und Probleme der «hellen Köpfe». Konkrete Anleitungen für die tägliche Unterrichtspraxis machen das Buch zu einem unerlässlichen Wegweiser, der in keinem Schulzimmer fehlen sollte. Dazu gibt es praktische Kopiervorlagen, die im Unterricht vom Kindergarten bis zur Oberstufe eingesetzt werden können. Diagnostische Hilfen, über Schulstufen hinausweisende Fördermodelle und Gestaltungsperspektiven für den Unterricht in unterschiedlichen Fächern und Stufen geben den Lehrpersonen Hilfestellung für die Praxis.
Für Eltern mit nicht-deutscher Erstsprache steht der Elternfrage- und der Beobachtungsbogen als PDF-Datei in weiteren Sprachen zur Verfügung:
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 210
Erscheinungsdatum 2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03713-054-4
Verlag Lehrmittelverlag Zürich
Maße (L/B/H) 29.8/21/1.3 cm
Gewicht 499 g
Abbildungen schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Auflage 7. überarbeitete Auflage
Illustrator Jürg Furrer
Verkaufsrang 3570
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 54.00
Fr. 54.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2010

Das Buch ist im Grossen und Ganzen gut. Trotz allem sind sehr viele persönliche Ansichten der Autorin darin verwoben. Die Wissenschaftlichkeit ist nicht vollkommen stringent und es wird zuwenig darauf hingewiesen wenn Punkte erläutert werden die in der Fachliteratur stark umstritten sind. Trotzallem ist es ein informatives Buch,... Das Buch ist im Grossen und Ganzen gut. Trotz allem sind sehr viele persönliche Ansichten der Autorin darin verwoben. Die Wissenschaftlichkeit ist nicht vollkommen stringent und es wird zuwenig darauf hingewiesen wenn Punkte erläutert werden die in der Fachliteratur stark umstritten sind. Trotzallem ist es ein informatives Buch, wobei man sich über die beigefügten Checklisten streiten kann, welches zum Einstieg in das Thema Hochbegabung in der Schule geeignet ist. Jedoch sollten noch andere Bücher zurate gezogen werden, da hier Frau Husers persönliche Schiene gefahren wird. Es ist einfach zu lesen und informativ, jedoch nicht unbedingt wissenschaftlich.