Warenkorb
 

Profitieren Sie im Juli von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Und niemand soll dir vergeben

Weitere Formate

Taschenbuch
Du dachtest, du kannst deine Alpträume vergessen?

Harmony, Louisiana: Die Polizistin Miranda und ihr Partner Jake werden zu einem schockierenden Tatort gerufen: die Leiche eines beliebten College-Professors, gefesselt und brutal zugerichtet. Die Ermittlungen führen Miranda zurück in ihre eigene Vergangenheit - eine Vergangenheit, die sie noch immer in ihren schlimmsten Alpträumen verfolgt. Als ein weiterer Mord passiert, wird Miranda klar: Das Grauen hat noch lange kein Ende. Denn die beiden Opfer haben nichts gemeinsam - ausser der Verbindung zu ihr.
Der neue Thriller der New-York-Times-Bestsellerautorin.

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

LESER-STIMMEN

"Die Erzählweise ist klar und knapp. Mit wenigen Worten werden Personen und Orte treffend beschrieben. Die Spannung steigert sich langsam und stetig, dieses Buch ist ein echter Pageturner!!" (Korilu, Lesejury)

"Der Krimi ist eine rundum gelungene und spannende Geschichte, die ich allen Krimi-Liebhabern uneingeschränkt weiterempfehlen kann." (Rebecca1120, Lesejury)
Portrait
Erica Spindler wuchs in Rockford, Illinois, auf und studierte an der Delta State University und der University of New Orleans. Sie war als Malerin tätig, ehe sie sich der Schriftstellerei zuwandte. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von New Orleans. Zuvor erschienen die Romane der New York Times-Bestsellerautorin im Knaur Verlag und bei Mira.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 330 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732558490
Verlag Lübbe
Originaltitel The Other Girl
Dateigröße 1658 KB
Übersetzer Kerstin Fricke
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
2
6
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2018
Bewertet: anderes Format

Ein typischer Spindler Thriller. Eine spannende Geschichte um die Polizisten Miranda, deren Vergangenheit sie einholt.

Wenn die Vergangenheit dich einholt!!
von Lisa0312 am 08.07.2018

Zum Inhalt: Miranda und ihr Partner Jake werden zu einem Tatort gerufen,wo die Leiche eines beliebten College-Professors gefesselt und brutal zugerichtet wurde. Als auch noch ein Polizist ermordet wird,muss sich Miranda mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen,denn die beiden Morde haben nichts gemeinsam außer die Verbind... Zum Inhalt: Miranda und ihr Partner Jake werden zu einem Tatort gerufen,wo die Leiche eines beliebten College-Professors gefesselt und brutal zugerichtet wurde. Als auch noch ein Polizist ermordet wird,muss sich Miranda mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen,denn die beiden Morde haben nichts gemeinsam außer die Verbindung zu Miranda . Meine Meinung: Leider fehlte mir hier der Thriller und die Romantik kam auch zu kurz. Begonnen hat es ganz gut mit der Vergangenheit von Miranda die immer wieder in seperaten Kapiteln erzählt wurde und sich gut mit der Gegenwart gemischt haben. Die plötzliche Romanze zwischen Miranda und Jake kam mir dann aber doch ein bisschen zu schnell. Auch störte mich etwas Mirandas ständige Wiederholung von der Nacht damals,ich hab's verstanden das da was passiert ist und es wurde ja auch eingebaut,dann brauch ich nicht dauernd ihre Gedanken dazu. Irgendwann hatte ich dann auch eine Vermutung wer der Täter sein könnte und mein Verdacht trat auch ein. Am Ende wurde alles geklärt. Fazit: Ein guter Krimi würde ich sagen,aber leider kein Thriller mit wenig Romantik.

Lerne erst dir selbst zu vergeben und begebe dich hinter die Fassade
von einer Kundin/einem Kunden aus Am Mellensee am 14.06.2018

Der neue Romantic Thriller der New-York-Times-Bestsellerautorin. Zuvor habe ich noch nichts von Erica Spindler gelesen, aber es hat mich definitiv neugierig auf mehr von ihr gemacht, denn die Unterhaltung war sehr gut. Mit der Bezeichnung des Genre Romantic Thriller habe ich da eher so meine Probleme, denn in meinen Augen war es... Der neue Romantic Thriller der New-York-Times-Bestsellerautorin. Zuvor habe ich noch nichts von Erica Spindler gelesen, aber es hat mich definitiv neugierig auf mehr von ihr gemacht, denn die Unterhaltung war sehr gut. Mit der Bezeichnung des Genre Romantic Thriller habe ich da eher so meine Probleme, denn in meinen Augen war es eher ein Krimi. Vielen Dank an die Community und Austauschplattform Lesejury von Bastei Lübbe, für die ich dieses Buch lesen, bewerten und natürlich rezensieren durfte. Zum Inhalt: Harmony, Louisiana: Als die Polizistin Miranda Rader (29) und ihr Partner Jake Billings zu einem Tatort gerufen werden, erwartet sie ein grauenvolles Bild: die Leiche eines beliebten College-Professors, gefesselt und brutal zugerichtet. Ihre Ermittlungen führen Miranda zurück in ihre eigene Vergangenheit, zu einem Vorfall, der sie immer noch in ihren Alpträumen verfolgt. Als der Polizist, der damals ihre Aussage aufgenommen hat, ebenfalls ermordet wird, kann das kein Zufall sein. Denn die beiden Morde haben nichts gemeinsam - außer der Verbindung zu Miranda.  Es beginnt mit einem sehr spannenden Prolog aus der Vergangenheit, der mich schon bei der Leseprobe völlig für sich einnehmen konnte, da ich unbedingt wissen wollte, was mit Randi geschehen ist. Mit den Kapitel befindet man sich dann direkt in der Handlung und in einem aktuellen Mordfall. Aber keine Angst, es geht hier nicht um Blutvergießen oder ähnliches, lediglich humane Beschreibungen werden getätigt. Die Gedankenspirale wurde schon gut angeregt, denn was hatte der Prolog mit dem heutigen Fall zu tun, da auch immerhin 14 Jahre dazwischen liegen? Das alles erklärt sich nach und nach und wird recht spannend und flüssig bis zum Ende aufrechterhalten. Die aktuelle Handlung wird dadurch immer wieder mit Flashback´s aus der Vergangenheit gespickt und das Geflecht aus angehender Liebschaft, Freundschaft, Familie, Beruf, Verlustängste, Zukunftsaussichten, Vertrauen und die Selbstfindung zu sich miteinander verbunden. Vielmehr möchte ich auch nicht verraten, um nicht die Spannung zu nehmen und die Lösung des Rätsels zu verraten. Man wird manchmal in die Irre geführt, aber vertraut einfach auf eure eigenen Gedanken. Sowie Miranda sich auf sich selbst verlassen muss, um das Wirrwarr um ihre Person zu entspinnen. Miranda ist eine starke Persönlichkeit, hat sich alles hart erkämpft, hat Fehler in ihrem Leben begangen, aber daraus gelernt und glaubt jedoch immer an das gute im Menschen. Sie ist durch und durch Polizistin und würde dem nie entgegenstehen, auch wenn die persönliche Gerechtigkeit meist einen anderen Blickwinkel aufwirft. Der Schreibstil ist sehr angenehm, einfach und leicht zu lesen und mit spannenden Elementen gespickt. Man liest sich sehr flüssig durch die kurzen Kapitellängen und merkt dabei gar nicht wie schnell die Zeit verfliegt. Die Handlung wird aus der Erzählperspektive aus der der Hauptprotagonistin erzählt. Die einzelnen Charakteren waren wirklich gut und ausreichend herausgearbeitet. Ganz langsam ist man hinter den Geschehnissen gekommen und die Wahrheit wurde aufgedeckt. Mir hätte es noch besser gefallen, wenn man noch auf ein paar Feinheiten zum Geschehen und zum Mordopfer eingegangen und noch ein wenig mehr mit der mit der Psyche gespielt hätte. Es war abwechslungsreich, etwas emotional angehaucht und ansonsten glaubwürdig und stimmig umgesetzt. Das Cover gefällt mir eigentlich recht gut, es ist im Hintergrund düster, dunkel und mysteriös und besticht durch seine auffällige pinke Schrift. Es erinnert mich sehr „Tic Tac - Wie lange kannst du lügen“, welchen noch auf meinem Stapel ungelesener Bücher liegt. Mein Fazit: Der „Krimi“ hat mir gut gefallenden und hat mir spannende Lesestunden bereitet. Auch der Austausch mit den anderen Lesern und den Spekulationen war wieder sehr aufschlussreich. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.