Warenkorb
 

Heute: Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: SMRH3X

Der Meister und Margarita

Roman

Sammlung Luchterhand Band 62093

Der Teufel persönlich stürzt Moskau in ein Chaos aus Hypnose, Spuk und Zerstörung. Die Heimsuchung für Heuchelei und Korruption trifft alle – ausgenommen zwei Gerechte … Bulgakows Hauptwerk ist, in der Tradition von Goethes „Faust“, Dostojewskis „Die Brüder Karamasow“ und Thomas Manns „Doktor Faustus“ längst ein Klassiker der literarischen Moderne.

Portrait
Bulgakow, Michail
Michail Bulgakow wurde am 15. Mai 1891 in Kiew geboren und starb am 10. März 1940 in Moskau. Nach einem Medizinstudium arbeitete er zunächst als Landarzt und zog dann nach Moskau, um sich ganz der Literatur zu widmen. Er gilt als einer der grössten russischen Satiriker und hatte zeitlebens unter der stalinistischen Zensur zu leiden. Seine zahlreichen Dramen durften nicht aufgeführt werden, seine bedeutendsten Prosawerke konnten erst nach seinem Tod veröffentlicht werden. Seine Werke liegen im Luchterhand Literaturverlag in der Übersetzung von Thomas und Renate Reschke vor.

Reschke, Thomas
Thomas Reschke, geboren 1932 in Danzig, studierte Slawistik an der Humboldt-Universität zu Berlin. 1955-1990 war er Redakteur und Lektor der DDR-Verlage "Kultur und Fortschritt" und "Volk und Welt". Seit 1956 übersetzt er literarische Werke aus dem Russischen, seit 1990 hauptberuflich als freier Übersetzer. Heute zählt er zu den produktivsten deutschen Russisch-Übersetzern der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, seine Übersetzung eines Grossteils der Werke Michail Bulgakows gilt als hervorragend. Thomas Reschke wurde für seine Übersetzungen vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem F.-C.-Weiskopf-Preis (1975), dem Maxim-Gorki-Preis des Sowjetischen Schriftstellerverbandes (1987), dem Deutschen Jugendliteraturpreis, Sparte Übersetzung (1992), dem Bundesverdienstkreuz (2000) sowie in Anerkennung seines Lebenswerks dem Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW (2001).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 510
Erscheinungsdatum 18.04.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-62093-0
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Maße (L/B/H) 18.5/11.8/3.8 cm
Gewicht 410 g
Originaltitel Master i Margarita
Übersetzer Thomas Reschke
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Sammlung Luchterhand mehr

  • Band 62000

    14255506
    112 einseitige Geschichten
    von Franz Hohler
    Buch
    Fr.12.90
  • Band 62082

    6374899
    Das Glück der Musik
    von Hanns-Josef Ortheil
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 62083

    6374898
    Vom richtigen Gebrauch der Zeit
    von Franz Hohler
    Buch
    Fr.12.90
  • Band 62086

    11418063
    Buch der Chroniken
    von António Lobo Antunes
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 62093

    11418080
    Der Meister und Margarita
    von Michail Bulgakow
    (10)
    Buch
    Fr.17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 62094

    11418073
    Teufeliaden
    von Michail Bulgakow
    (1)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 62095

    11418100
    Die weiße Garde
    von Michail Bulgakow
    Buch
    Fr.14.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
0
1
0
1

Zauberhaft Grotesk
von viertelnachdrei am 21.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wahrscheinlich der großartigste Roman, den ich je gelesen habe. Sprengt klassische Schemata und wirkt dennoch gesittet (was wahrscheinlich am Wiener Akzent des Burschen liegt), der Teufel und alle Hexen lenken nicht von Christus ab, der wunderbaren Erzählung in der Erzählung (besser als der Großinquisitor, definitiv). Spannend b... Wahrscheinlich der großartigste Roman, den ich je gelesen habe. Sprengt klassische Schemata und wirkt dennoch gesittet (was wahrscheinlich am Wiener Akzent des Burschen liegt), der Teufel und alle Hexen lenken nicht von Christus ab, der wunderbaren Erzählung in der Erzählung (besser als der Großinquisitor, definitiv). Spannend bis zum Ende, mitfühlend - äußerst mitfühlend - zauberhaft grotesk und leichthüpfig, mitunter genussvoll grantig. Obwohl der Autor gestorben ist, bevor er es noch selbst glätten konnte, ist es wie eine Komposition, einige Absätze gehen auch - ganz lustig - leicht von der Zunge, wirken fast metrisch. Jedes Buch, das nach "Meister und Magarita" gelesen wird, ist arm dran.

Meister und Margarita
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinberg-Dörfl am 03.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sehr innonativ und einfühlsam Beschreibung der russischen Entwicklung. Die Sprache ist sehr ausdrucksvoll und ansprechend geschrieben

von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2017
Bewertet: anderes Format

Eine absolut prall gefüllte Geschichte, in der der Teufel höchstpersönlich für jede Menge Chaos in Moskau sorgt. Herrlich spritzige Satire. Mehr wird nicht verraten...lesen!!!