Meine Filiale

Die Kinder aus der Krachmacherstrasse

Astrid Lindgren

(11)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 21.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Kinder aus der Krachmacherstraße

    1 CD (2007)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    1 CD (2007)
  • Die Kinder aus der Krachmacherstrasse

    1 CD (2006)

    Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen

    Fr. 22.90

    1 CD (2006)

Hörbuch-Download

Fr. 8.40

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit Lotta und ihre Geschwister Jonas und Mia-Maria auf der Welt sind, ist es aus mit der Ruhe in der Krugmacherstrasse. Deshalb hat ihr Vater sie auch in Krachmacherstrasse umgetauft. Dabei ist es eigentlich nur lustig bei ihnen, finden die Kinder: Sie picknicken im Baumhaus, besuchen Tante Berg im Nachbarhaus, verwandeln das Kinderzimmer in ein Piratennest und haben noch viel mehr gute Ideen!

Astrid Lindgren, die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, wurde 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte. Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übersetzt worden sind, wurde sie u. a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Alternativer Nobelpreis - Internationaler Jugendbuchpreis - Hans-Christian-Andersen-Medaille - Große Goldmedaille der Schwedischen Akademie - Schwedischer Staatspreis für Literatur - Deutscher Jugenditeraturpreis.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Regine Mahler, Madeleine Stolze, Torsten Sense
Altersempfehlung 4 - 5
Erscheinungsdatum 28.02.2006
Verlag Oetinger
Übersetzer Thyra Dohrenburg
Sprache Deutsch
EAN 9783789101960

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

zeitloser Kinderbuch-Klassiker mit viel Humor und Kinderquatsch
von Fernweh_nach_Zamonien am 31.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Lotta lebt mit ihrer Familie in der Krachmacherstraße. Eigentlich heißt die Straße Krugmacherstraße, aber wenn Lotta und ihre Geschwister Jonas und Mia-Maria draußen herum tollen, ist es mit der Ruhe vorbei. Die Kinder haben jedenfalls ihren Spaß und vertreiben sich die Zeit mit einem Picknick im Baumhaus, Besu... Inhalt: Lotta lebt mit ihrer Familie in der Krachmacherstraße. Eigentlich heißt die Straße Krugmacherstraße, aber wenn Lotta und ihre Geschwister Jonas und Mia-Maria draußen herum tollen, ist es mit der Ruhe vorbei. Die Kinder haben jedenfalls ihren Spaß und vertreiben sich die Zeit mit einem Picknick im Baumhaus, Besuchen bei der Nachbarin Tante Berg. lllustrationen: Auf fast jeder Doppelseite findet sich mindestens eine farbenfrohe Illustration (teilweise sogar halb- sowie ganzseitig), um die Handlung aufzugreifen. Die Gestaltung der Kimder gefällt mir sehr gut. Besonders ihre Mimik ist lebendig und natürlich und sorgt immer wieder für Lacher, z.B. Lottas Ekel beim Mittagessen. Altersempfehlung: ab 5 Jahre (zum Vorlesen) oder für geübte Leser ab 8 Jahren, denn die Schrift ist normal groß, im Blocksatz und es ist viel Text Mein Eindruck: Die Charaktere gefallen sehr. Man muss Lotta einfach lieb haben, denn sie ist abenteuerlustig, neugierig und steckt voller Ideen. Ihre quirlige Art ist ansteckend. Zudem sind die Abenteuer der Geschwister zeitlos, so dass Jung und Alt mitfiebern können: ein Besuch bei den Großeltern, eine Zugfahrt, der Umbau des Kinderzimmers in eine Piratenburg und natürlich das Weihnachtsfest. Kinder finden sich selbst schnell in dem ein oder anderen Charakter wieder bzw. in dem "Unsinn", den die Kinder aushecken und auch Eltern müssen bei der Lektüre das ein oder andere Mal über sich selbst schmunzeln. Fazit: Humorvoller und zeitloser Kinderbuch-Klassiker mit sympathischen und glaubwürdigen Charakteren. Farbenfrohe Illustrationen ergänzen das Gelesene sehr gut. ... Rezensiertes Buch "Die Kinder aus der Krachmacherstraße" aus dem Jahr 1992

von einer Kundin/einem Kunden aus Limburg am 21.06.2017
Bewertet: anderes Format

Auch heute ist dieser Klassiker noch sehr beliebt - wie ich an meinen Töchtern sehen kann. Lotta sei Dank! Innerhalb eines Tages musste ich dieses Buch vorlesen. Wir hatten Spaß :)

Ein toller Vorlese-Klassiker
von smillas_bookworld aus Rheinland Pfalz am 01.11.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Die Kinder aus der Krachmacherstraße“ handeln von den drei Geschwisterkindern Jonas, Mia-Maria und Lotta. Mia-Maria ist die Mittlere von den Dreien und die Erzählerin der Geschichten, die sie gemeinsam erlebt haben. Eigentlich drehen sie sich meist um die dreijährige Lotta, die immer für Überraschungen, Blödsinn oder einen lust... „Die Kinder aus der Krachmacherstraße“ handeln von den drei Geschwisterkindern Jonas, Mia-Maria und Lotta. Mia-Maria ist die Mittlere von den Dreien und die Erzählerin der Geschichten, die sie gemeinsam erlebt haben. Eigentlich drehen sie sich meist um die dreijährige Lotta, die immer für Überraschungen, Blödsinn oder einen lustigen Spruch gut ist. So hängt sie bspw. die Pfannkuchen an einen Baum und sagt, das sei Pfannkuchenlaub. Anfangs konnte ich meine Kinder nicht für dieses Buch begeistern. Es dauerte ein paar Monate, bis sie es sich doch vorlesen lasse wollten, aber dann gab es kein Halten mehr. Innerhalb von 2 Tagen hatte ich das komplette Buch vorgelesen, denn nach jeder Geschichte riefen meine drei- und meine fünfjährige Tochter: „Mehr, mehr, noch eine Geschichte!“ Wir amüsierten uns köstlich. Die Geschichten sind so aus dem Leben gegriffen und dass sie zu einer anderen Zeit spielen, wo es noch kein Fernsehen usw. gab, störte sie gar nicht. Es war richtig schön zu erleben, wie die Kinder spielten und öfter auch mal Unsinn ausheckten. An den Schreib- und Sprachstil her musste ich mich anfangs wieder gewöhnen. Zwar habe ich als Kind selbst dieses Buch gelesen, aber ich hatte nicht diese langen Sätze in Erinnerung. Es ist schon etwas anders geschrieben, als man heute spricht. Es gibt viele „Unds“ und indirekte Rede. Ich denke, dass gerade diese langen Sätze typisch für Kinder sind, wenn sie ins Erzählen kommen. Meine Töchter störte das gar nicht und ich lernte schnell, den Sprechrhythmus umzustellen. Wir haben jetzt große Lust weitere Astrid-Lindgren-Klassiker zu entdecken, insbesondere über die süße und freche Lotta.


  • Artikelbild-0
  • Die Kinder aus der Krachmacherstrasse

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Kinder aus der Krachmacherstraße
    1. Die Kinder aus der Krachmacherstraße
    2. Teil 2
    3. Teil 3
    4. Teil 4