Warenkorb

Maiglöckchenweiß

Ein Fall für Milena Lukin

Maiglöckchen stehen an der Belgrader Strasse, wo einst ein Roma-Junge von zwei Jugendlichen zu Tode geprügelt wurde. Einer der Täter konnte fliehen. Nach 25 Jahren kehrt er zurück, stellt sich der Vergangenheit und wird kurz darauf tot an der Donau aufgefunden. Selbstmord, behauptet die Polizei. Doch Milena Lukin stösst auf ein Indiz, das sie zu einem Mord führt, der einst das Schicksal eines ganzen Landes bestimmte.
Portrait
Jelena Volic, geboren in Belgrad, lehrt dort Neuere deutsche Literatur- und Kulturgeschichte. Sie ist Mitarbeiterin in diversen Foren, die sich mit Serbien
im europäischen Einigungsprozess befassen, und Expertin für deutsch-serbische Beziehungen. Sie lebt in Belgrad und Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 23.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24449-6
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 17.7/11.1/2.2 cm
Gewicht 255 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2019
Bewertet: anderes Format

Ein Krimi, der uns einen tiefen Einblick in die politischen Verhältnisse in Serbien ermöglicht! Die Autorin verknüpft Vergangenheit und Gegenwart auf eine großartige Weise! Toll!!!

von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2018
Bewertet: anderes Format

Auch im dritten Band gelingt es dem Autorenduo, Vergangenes und Gegenwart spannend miteinander zu verknüpfen. Schauplatz ist Belgrad, eine Metropole auf dem Sprung in die EU.

von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2017
Bewertet: anderes Format

Endlich geht es weiter mit der sympathischen Kriminologin Milena Lukin. Schauplatz ist das schöne Belgrad und man bekommt als Leser wieder viel mehr geboten als nur einen Krimi!