Warenkorb

Ewiges Leben

Thriller

Die Journalistin Sophia erhält einen scheinbar harmlosen Auftrag: Für den Biotechnologie-Konzern Futuria soll sie ein Porträt für die Firmengeschichte verfassen. Futuria wird wegen seiner Verdienste um die gentechnische Heilung von Krankheiten wie Krebs und der Forschungen auf dem Gebiet der Lebensverlängerung geschätzt. Doch je tiefer Sophia gräbt, desto unheimlicher wird ihr das Unternehmen, dessen Gründer, der legendäre Salomon Leclerq, seit einigen Jahren verschwunden ist. Sie stösst auf Hinweise, dass Futuria den genetischen Schlüssel für die Unsterblichkeit gefunden hat. Doch hinter der Verheissung von ewigem Leben verbirgt sich ein düsteres Geheimnis, ein grossangelegter Plan, den das Unternehmen verfolgt. Gemeinsam mit dem abtrünnigen Casper muss Sophia alles daransetzen, den Plan zu vereiteln. Denn Futuria hat nicht vor, sein Wissen nur zum Wohle der Menschheit einzusetzen ...
Rezension
"Wer spannend erzählte und geschickt konstruierte Dystopien zu schätzen weiss, sollte mit 'Ewiges Leben' kaum etwas falsch machen können. Brandhorst gehört zu den deutschsprachigen Autoren, die über längere Zeit locker mit den meisten internationalen Bestsellerautoren aus dem Genre Science Fiction mithalten können.", buchkritik.at, 03.12.2018
Portrait
Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, schrieb mit seinen futuristischen Thrillern und Science-Fiction-Romanen wie »Das Schiff« und »Omni« zahlreiche Bestseller. Spektakuläre Zukunftsvisionen sind sein Markenzeichen. Der SPIEGEL-Bestseller »Das Erwachen« widmet sich dem Thema Künstliche Intelligenz. Sein aktueller Wissenschaftsthriller »Ewiges Leben« zeigt Chancen und Gefahren der Gentechnik auf.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 704
Erscheinungsdatum 02.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-06133-9
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20.3/13.4/5 cm
Gewicht 712 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 91811
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
3
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2020
Bewertet: anderes Format

Unsterblichkeit, der Traum vieler Menschen, Thema eines weiteren packenden Wissenschaftsthriller von Brandhorst. Fans von Schätzing und Elsberg werden auf ihre Kosten kommen!

von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2019
Bewertet: anderes Format

Ein neuer Wissenschaftsthriller mit einem Thema, das in nicht mehr all zu ferner Zukunft für Zündstoff sorgen wird. Der Autor beweist auch mit diesem Buch wieder seine Vielseitkeit und Aktualität. Genau richtig für alle Fans von Elsberg, Schätzing & Co.

Unglaubwürdige Story und Charaktere
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eigentlich interessante Zukunftsvision. Leider wird der Lesespass zunichte gemacht durch reihenweise völlig sinnentleert handelnder Charaktere, denen auch noch jegliche Glaubwürdigkeit fehlt. Eine angeblich knallharte Starjournalistin, die rüberkommt wie das letzte Dummchen? Ein Papstmörder und Terrorist, der bei seiner Verhaftu... Eigentlich interessante Zukunftsvision. Leider wird der Lesespass zunichte gemacht durch reihenweise völlig sinnentleert handelnder Charaktere, denen auch noch jegliche Glaubwürdigkeit fehlt. Eine angeblich knallharte Starjournalistin, die rüberkommt wie das letzte Dummchen? Ein Papstmörder und Terrorist, der bei seiner Verhaftung mit ein paar Sätzen einen wütenden Mob und Polizisten zu Anhängern macht? Kein Problem in diesem Buch, das ich nach zwei Dritteln entnervt weggelegt habe, weil extrem unglaubwürdige Wendungen immer mehr auftraten. Abgesehen davon, dass ganze Sätze und Dialoge mehrfach vorkamen.