Meine Filiale

Ich komme mit

Roman

Angelika Waldis

(69)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Ich komme mit

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Goldmann

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Ich komme mit

    Wunderraum

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Wunderraum

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit 42 Jahren wohnt Vita Maier in dem Haus in der Torstrasse 6. Als junge Mutter ist sie hier eingezogen. Doch längst ist der Sohn aus dem Haus, der Mann unter der Erde. Für ihren Nachbarn, den Studenten Lazy, ist Vita die Alte von oben, denn für Lazy gibt es nur seine Freundin Elsie. Doch so plötzlich, wie die Liebe kam, und ebenso heftig, kommt die Krankheit. Sie verscheucht Elsie und die Zukunft. Im Treppenhaus liest Vita einen mageren, erschöpften Lazy auf und nimmt ihn zu sich, um ihn mit Wurstbroten aufzupäppeln. Eine ungewöhnliche, lustige und seltsam innige Freundschaft entsteht. Dann kommt der Tag, an dem ein neues Blutbild die Zuversicht kaputt macht. »Ich steige aus«, sagt Lazy. »Ich komme mit«, sagt Vita. Und so begeben sich zwei Lebensmüde auf eine verrückte letzte Reise.

Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book »Einkuscheln und loslesen - Bücher für kurze Tage und lange Nächte«

Angelika Waldis, geboren 1940 in der Schweiz, gab mit ihrem Mann viele Jahre lang das wegweisende Schülermagazin »Spick« heraus. Mit 65 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. Ihr Roman »Ich komme mit« wurde zum Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels gewählt. Angelika Waldis lebt bei Zürich.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641228552
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2645 KB
Verkaufsrang 3900

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
41
23
3
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2020
Bewertet: anderes Format

Ein wunderbarer, ruhiger Roman über das Leben, Lieben, Fühlen, Sterben und die bittersüßen Momente dazwischen. Nah am Leben, nicht kitschig und passend für alle, die etwas nicht oberflächlisches lesen wollen.

Einzigartig und unterhaltsam!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lazy ist jung und steht mitten im Leben, bis er die Diagnose Leukämie erhält. Vita ist alt und hat mit dem Leben bereits abgeschlossen. Beide gehen eine ganz besondere Freundschaft ein, aus der viele humorvolle und doch weise Dialoge hervorgehen. Das gesamte Werk ist von interessanten Zitaten gespickt. Waldis schafft es ein von ... Lazy ist jung und steht mitten im Leben, bis er die Diagnose Leukämie erhält. Vita ist alt und hat mit dem Leben bereits abgeschlossen. Beide gehen eine ganz besondere Freundschaft ein, aus der viele humorvolle und doch weise Dialoge hervorgehen. Das gesamte Werk ist von interessanten Zitaten gespickt. Waldis schafft es ein von Natur aus tragisches Thema auf einer humorvollen und lockeren Ebene zu behandeln, sodass aus jeder Seite die Freude über die kleinen Dinge des Lebens sprießt! Zudem erschafft die Autorin ganz besondere Sprachbilder, die einen von den ersten Seiten an faszinieren!

"Leben ist etwas vor dem Sterben"
von einer Kundin/einem Kunden aus Passau am 23.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Angelika Waldis erzählt die zutiefst rührende Geschichte von Lazy und Vita. Vom Lieben und hinter sich lassen. Vom Leben und Sterben. Ich war immer wieder verwundert, wie die Autorin zwei so unterschiedliche Charaktere so wahnsinnig authentisch und, jeden für sich, so liebenswert schaffen konnte. "Ich komme mit" ist ein ruhige... Angelika Waldis erzählt die zutiefst rührende Geschichte von Lazy und Vita. Vom Lieben und hinter sich lassen. Vom Leben und Sterben. Ich war immer wieder verwundert, wie die Autorin zwei so unterschiedliche Charaktere so wahnsinnig authentisch und, jeden für sich, so liebenswert schaffen konnte. "Ich komme mit" ist ein ruhiger Roman, hier und da mit einem Knall versehen und dabei immer unglaublich nah am Leben - und Sterben.

  • Artikelbild-0