Warenkorb
 

Aus Versehen verliebt

Roman


Liebe hat nie ein Drehbuch ...

Es ist nicht leicht, ein Star mit dem Image einer mutigen, romantischen Heldin zu sein, wenn man vor den Trümmern seiner Ehe und seiner Filmkarriere steht. Aber was hat sich Georgie York nur dabei gedacht, in Las Vegas spontan Bram Shepard, ihren grässlichen Filmpartner zu heiraten? Die schlimmste Fehlbesetzung ihres Lebens! Und es gibt nicht mal ein Drehbuch, an das sich Georgie jetzt halten kann. Oder entpuppt sich der Mann mit den strahlend blauen Augen und dem teuflisch schwarzen Herzen doch als versteckter Traummann?

Portrait
Phillips, Susan Elizabeth
Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 15.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0673-6
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18.5/12.1/4 cm
Gewicht 411 g
Originaltitel What I Did for Love (Wynette Texas 5)
Übersetzer Elfriede Peschel
Verkaufsrang 18017
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2019
Bewertet: anderes Format

Ein witziges und auch amüsantes Buch, das einen durchaus in seinen Bann zieht, auch wenn man sich das Ende denken kann.

Chaz stiehlt die Show
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 22.05.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Georgie York muss ihr Image aufrecht halten, als mutige, romantische Heldin. Doch wie soll sie das wenn ihr Leben in Trümmer liegt. Scheidung und ihre Karriere geht den Bach runter. Als sie dann noch auf Bram Shepard trifft, gibt ihr das den Rest. So geschockter ist sie nach einer Nacht in Las Vegas mit ihm verheiratet zu sein. ... Georgie York muss ihr Image aufrecht halten, als mutige, romantische Heldin. Doch wie soll sie das wenn ihr Leben in Trümmer liegt. Scheidung und ihre Karriere geht den Bach runter. Als sie dann noch auf Bram Shepard trifft, gibt ihr das den Rest. So geschockter ist sie nach einer Nacht in Las Vegas mit ihm verheiratet zu sein. Die Schlagfertigkeit der beiden lassen mir immer wieder die Tränen kommen. Hier trifft das Sprichwort zu - Was sich liebt das neckt sich. :) Beides sind sehr starke und vielschichtige Charaktere, je mehr Seite um so mehr Seiten entdeckt man an ihnen. Chaz ist mir total in Erinnerung geblieben obwohl sie nur ein Nebencharakter ist, doch durch ihre Kratzbürstigkeit hat sie sich in mein Herz geschlichen. Eine romantisch, humorvolle Geschichte, mit ein paar interessanten Wendungen.

Susan Elizabeth Phillips - Aus Versehen verliebt
von Klara Verburg aus Lingen (Ems) am 27.05.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein perfektes Buch, um sich in die Sonne zu sezen und die Zeit zu vergessen. Die Situation kommt häufiger in Geschichten und Filmen vor: Ein Mann und eine Frau wachen nach einer harten Nacht in Las Vegas auf und sind verheiratet. Aber in dieser Geschichte handelt es sich um zwei Schauspieler, die einst in einer Serie zusamme... Ein perfektes Buch, um sich in die Sonne zu sezen und die Zeit zu vergessen. Die Situation kommt häufiger in Geschichten und Filmen vor: Ein Mann und eine Frau wachen nach einer harten Nacht in Las Vegas auf und sind verheiratet. Aber in dieser Geschichte handelt es sich um zwei Schauspieler, die einst in einer Serie zusammengespielt haben, sich aber nun auf den Tod nicht ausstehen können. Leider können beide keine schlechte Presse gebrauchen und beschließen daher, ein halbes Jahr eine Ehe zu spielen und sich dann für die Öffentlichkeit in aller Freundschaft zu trennen. Sie hatten nur beide nicht mit einem gerechnet: Dass sie sich verlieben könnten... Dies ist wirklich eine Geschichte, die tolle Charaktere hat und eine schöne Sprache. Es macht einfach Spaß, sie zu lesen und man will nicht aufhören.