Meine Filiale

Die Geschichte vom Löwen, der nicht kochen konnte

Vierfarbiges Bilderbuch

Martin Baltscheit

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

Der Löwe konnte nicht kochen. Aber das störte den Löwen nicht, denn roh schmeckt es dem Löwen am besten. Doch eines Tages hatte die Löwin Geburtstag, und auch die Löwenliebe geht durch den Magen. Ein feines Menü muss her ...

Das neue Löwen-Bilderbuch von Martin Baltscheit - genauso lecker wie »Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte«!

Martin Baltscheit, geboren 1965, studierte Kommunikationsdesign in Essen. Er hat viele Bilderbücher geschrieben und illustriert und wurde mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Martin Baltscheit lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 10.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-75416-5
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 30.1/19.8/1 cm
Gewicht 383 g
Illustrator Martin Baltscheit
Verkaufsrang 25695

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2018
Bewertet: anderes Format

Mit Augenzwinkern! Liebe geht durch den Magen - wenn man kochen kann. Beim Löwen geht jedoch so einiges schief. Die Verse lassen sich sehr gut vorlesen und die Bilder machen Spaß.

Leider nicht so besonders, wie die Vorgänger
von Daggy am 30.08.2018

Diesmal möchte der Löwe, den wir aus vielen anderen Büchern kennen, seiner Löwin etwas zum Geburtstag kochen. Natürlich kann er nicht kochen und fragt, wie immer seine Freunde um Rat. Jeder empfiehlt sein Leibgericht, von Wurmfliegenmus über Mückenkroketten bis Froschburger mit Dip. Da erstellt der Löwe ein ganzes Menü, leider w... Diesmal möchte der Löwe, den wir aus vielen anderen Büchern kennen, seiner Löwin etwas zum Geburtstag kochen. Natürlich kann er nicht kochen und fragt, wie immer seine Freunde um Rat. Jeder empfiehlt sein Leibgericht, von Wurmfliegenmus über Mückenkroketten bis Froschburger mit Dip. Da erstellt der Löwe ein ganzes Menü, leider weiß er immer noch nicht, wie er es kochen soll. Sein Versuch endet dann mit "Kawumm! Explosion!" Um dem Zorn des Löwen zu entgehen, raten die Tiere zu Blumensalat und die Löwin ist begeistert. Dieses Buch begeistert mich nicht so sehr wie seine Vorgänger. Vielleicht ist langsam die Luft aus dem Thema. Irgendwie stoße ich mich auch daran, dass er die Tiere um Hilfe bittet und sie nachher auf die Speisekarte setzt. Und dann gibt es am Ende ein vegetarisches Essen.....


  • Artikelbild-0