Meine Filiale

Gregs Tagebuch 13 - Eiskalt erwischt!

Baumhaus Band 13

Jeff Kinney

(16)
eBook
eBook
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Gregs Tagebuch 13 - Eiskalt erwischt!

    Baumhaus

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Baumhaus

eBook (PDF)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Gregs Tagebuch 13 - Eiskalt erwischt!

    PDF (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 15.90

    PDF (Lübbe)

Hörbuch (CD)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Gregs Tagebuch 13 - Eiskalt erwischt!

    1 CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    1 CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 8.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist Winter, und weil die ganze Stadt eingeschneit ist, hat Greg schulfrei. Eigentlich könnte er jetzt gemütlich im Warmen sitzen und Videospiele spielen. Doch seine Mom schickt ihn raus an die frische Luft und damit hinein ins Chaos. Die Nachbarschaft versinkt im Schnee und hat sich über Nacht in ein riesengrosses Schneeballschlachtfeld verwandelt. Iglus und Eisburgen werden gebaut, Banden gebildet, Vorräte angelegt. Schneebälle zischen nur so durch die Luft. Mittendrin im Getümmel versuchen Greg und sein bester Freund Rupert den Überblick zu behalten, damit es am Ende nicht heisst: Eiskalt erwischt!

"Greg tritt auch bei Schnee und Eis in jedes Fettnäpfchen." Observer, 06/2018

"Die lustige Story mit den witzigen Comics werden Kinder ab neun Jahren - und so mancher Erwachsen[e]! - definitiv gerne lesen." Bayerische Rundschau, 13.11.2018

"Die Eltern freuen sich am pädagogischen Wert dieses Werkes - und die jungen Leser haben trotzdem ihren Spass." Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung, 14.11.2018

"Die Erzählungen des Elfjährigen überzeugen mit Witz und Situationskomik auf ganzer Linie" Juliane Wagner, Dresdner Neueste Nachrichten, 20.12.2018

"Lustige und leichte Lesekost! Ein Muss für Greg-Fans!" JÖ Das Jugendmagazin, 01.2019

"Liebenswert und witzig." Morgenpost am Sonntag, Dresden, 16.12.2018

"... spannend und oft sehr lustig." Charlotte Lohr, Hessische Allgemeine Kassel, 16.02.2019

"... abwechselnd spannend und episch." Eselsohr, 02.2019

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732567188
Verlag Lübbe
Originaltitel Diary of a Wimpy Kid 13
Dateigröße 30581 KB
Übersetzer Dietmar Schmidt
Verkaufsrang 20699

Weitere Bände von Baumhaus

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
13
1
1
1
0

Schnell verschlungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lohne am 24.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Überraschung für unseren Sohn welche er in 2 Abenden verschlungen hat Es scheint spannend zu bleiben ;) Gregs Tagebuch ein muss in jeder Jugendlektüre ;) modern und lustig

Kinder an die Macht? Besser nicht!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2019

Es ist immer ein zweischneidiges Gefühl, wenn man den aktuellsten Band einer Reihe, die man nacharbeiten musste, gelesen hat. Zwar hat man einerseits ein Gefühl von Triumph, weiß auf der anderen Seite aber auch, dass man die betreffende Reihe wohl nie wieder so geballt lesen wird wie bei der Aufarbeitung. Besonders bei Reihen, d... Es ist immer ein zweischneidiges Gefühl, wenn man den aktuellsten Band einer Reihe, die man nacharbeiten musste, gelesen hat. Zwar hat man einerseits ein Gefühl von Triumph, weiß auf der anderen Seite aber auch, dass man die betreffende Reihe wohl nie wieder so geballt lesen wird wie bei der Aufarbeitung. Besonders bei Reihen, die man mag, kommt das zum Tragen - und neben Rita Falks Eberhofer-Reihe sind Jeff Kinneys Gregs Tagebücher ganz weit oben auf meiner persönlichen Liste der Buchreihen. Wie schon die Bände 10, 11 und 12 kann auch Band 13 nicht so wirklich anknüpfen an die Bände 7-9, das humoristische Herzstück der Reihe. Es fehlt hier ein bisschen die Menschlichkeit. Symptomatisch dafür ist der Krieg zwischen den Kindern, die auf verschiedenen Teilen von Gregs Straße wohnen und im Winter bei einer konstruierten Schlacht die Vormachtstellung erringen wollen. Natürlich ist die Hingabe, mit der die Kinder sich in diesen Kampf stürzen, beeindruckend - aber unsympathisch ist es ebenso. Weit verstörender nach aktuellem Wissensstand ist aber, dass das Hausschwein verschwunden ist - ich hoffe, es macht in Band 14 ein triumphales Comeback! Besser unterhält der Teil weiter vorn im Buch, in dem das Wetter relativ verrückt spielt und Greg natürlich nicht entspannt damit umgehen kann. Auch wenn die letzten Bände also nicht uneingeschränkt triumphal waren, freue ich mich dennoch auf Band 14, der bestimmt im Herbst erscheint - und ganz aktuell natürlich "Ruperts Tagebuch" in einer zweistelligen Anzahl von Stunden!

wieder ein tolles Gregs Tagebuch
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2019

Hat mir super gefallen das neue Gregs Tagebuch .Lustig, spritzig, witzig


  • Artikelbild-0