Meine Filiale

Mein schottischer Held - Die Highlander-Lords: Zweiter Roman

Die Highlander-Lords-Saga Band 2

Veronica Wolff

(1)
eBook
eBook
Fr. 6.40
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 6.40

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer "Outlander" mag, wird "Mein schottischer Held" lieben: der zweite Roman der Highlander-Lords-Saga von Veronica Wolff jetzt als eBook bei dotbooks.

Was für ein Mann! Die New Yorker Kunstexpertin Magda ist hingerissen, als sie zum ersten Mal das Porträt von James Graham sieht: Der legendäre erste Marquis von Montrose gehörte im 17. Jahrhundert zu den bekanntesten Kämpfern der schottischen Highlands. Hingebungsvoll nimmt sie sich der Restaurierung des Gemäldes an - und kann nicht fassen, dass sie sich plötzlich in der längst vergangenen Zeit wiederfindet ... noch dazu im Schlafgemach des Marquis! Gegen ihren Willen verliebt sie sich in den ebenso charmanten wie willensstarken James, doch über ihrem Glück liegt ein Schatten: Magda weiss, dass ein dunkles Schicksal auf ihn wartet. Und nichts und niemand kann den unerbittlichen Lauf der Geschichte ändern ... oder?

Jetzt als eBook kaufen und geniessen: "Mein schottischer Held" von Romance-Autorin Veronica Wolff verbindet den Schmelz eines grossen historischen Liebesromans mit dem besonderen Zauber, den Zeitreisegeschichten entfalten. Lesen ist sexy: venusbooks - der erotische eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 427 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958856264
Verlag Venusbooks
Dateigröße 1164 KB
Übersetzer Heinz Tophinke

Weitere Bände von Die Highlander-Lords-Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

gelungene Umsetzung
von Frau K am 27.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Autorin beschreibt hier eine Geschichte über einen Mann den es so wirklich mal gegeben hat, wie Sie selber aber zu gibt sind einige Umstände geändert oder ergänzt, damit der Roman stimmiger ist. Mir hat die Umsetzung dieser Idee sehr gut gefallen, sie ist ereignisreich und nicht ganz so vorhersehbar wie man denkt. Empfehle... Die Autorin beschreibt hier eine Geschichte über einen Mann den es so wirklich mal gegeben hat, wie Sie selber aber zu gibt sind einige Umstände geändert oder ergänzt, damit der Roman stimmiger ist. Mir hat die Umsetzung dieser Idee sehr gut gefallen, sie ist ereignisreich und nicht ganz so vorhersehbar wie man denkt. Empfehlenswert.

  • Artikelbild-0