Meine Filiale

Sommermorde auf Sandhamn

Zwei Kurzkrimis

Viveca Sten

(17)
eBook
eBook
Fr. 1.00
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch (Set mit diversen Artikeln)

Fr. 22.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Kurze Krimis für die kleine Spannung zwischendurch.

Viveca Sten hat mittlerweile neun Krimis rund um die Juristin Nora und den Kommissar Thomas Andreasson geschrieben. Doch was ist aus den vielen Figuren geworden, die in ihren Büchern eine Nebenrolle spielten? In diesen spannenden Kurzkrimis werden sie zu Hauptfiguren und somit werden ganz nebenbei alle Fragen der Sten-Fans beantwortet. Fast alle. Was geschah eigentlich damals mit Signe Brands Verlobten, der plötzlich verschwand? Signe, die später Nora das Sommerhaus, die Brandsche Villa, vererbte, hat den Verlust schliesslich nie verwunden. Was wurde aus den bornierten Eltern von Henrik, Noras erstem Mann? In diesen Kurzkrimis gibt es für die Fans ein Wiedersehen mit Figuren aus den Romanen Viveca Stens, so dass man das Gefühl hat, bei den Nachbarn und Freunden hinter die Kulissen zu schauen. Doch auch wenn man ihre Bücher nicht kennt, kann man diese Kurzkrimis geniessen: ob beim Warten auf den Bus oder im Wartezimmer des Zahnarztes. Viveca Sten schreibt nicht nur spannende Romane - auch in der kurzen Form ist sie Meisterin.

Viveca Sten war Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie wohnt mit Mann und drei Kindern vor den Toren von Stockholm. Seit sie ein kleines Kind war, hat sie die Sommer auf Sandhamn verbracht, wo ihre Familie seit mehreren Generationen ein Haus besitzt. Ihre Sandhamn-Krimireihe feiert weltweit Erfolge und wurde fürs ZDF verfilmt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 46 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783462319347
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Originaltitel Iskalla Ögonblick
Dateigröße 1779 KB
Übersetzer Dagmar Lendt

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
3
1
1
0

Fürs Warten - da und dort
von Gerhard S. aus Erlangen am 15.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es tauchen auf und ab: Nora und Thomas, Henrik und Pernilla, Tante Signe und Kommissarin Grankvist. Und jede Menge Beziehungen. Neue und alte, heile und völlig kaputte; und Körper in Flammen.

Tolles Leseerlebnis.
von einer Kundin/einem Kunden aus Obergösgen am 20.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein ganz tolles, interessantes und amüsantes Buch. Sehr empfehlenswert. Man kann sich wunderbar in die Gegend versetzen.

Rückblicke und Einblicke
von clematis am 04.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach neun spannenden Krimis rund um Sandhamn präsentiert uns Viveca Sten nun einen Band mit zehn kurzen Krimis, die (durch Fragen von Lesern angeregt) Details präsentieren, die in den bisherigen Bänden aus unterschiedlichen Gründen keinen Platz gefunden haben. So wird erzählt, wie sich Juristin Nora Linde und Kommissar Thomas An... Nach neun spannenden Krimis rund um Sandhamn präsentiert uns Viveca Sten nun einen Band mit zehn kurzen Krimis, die (durch Fragen von Lesern angeregt) Details präsentieren, die in den bisherigen Bänden aus unterschiedlichen Gründen keinen Platz gefunden haben. So wird erzählt, wie sich Juristin Nora Linde und Kommissar Thomas Andreasson überhaupt kennengelernt haben, rücken Figuren in den Mittelpunkt, die bislang nur am Rande erwähnt worden sind, werden Zusammenhänge hergestellt, die vielleicht nicht ganz klar waren. In bewährt prägnanter Schreibweise, deren Formulierung stets ohne Umschweife den Punkt trifft, begibt sich die Autorin gemeinsam mit dem Leser auf eine wunderbare Reise zurück in die 1980er Jahre, in denen Noras Konfirmation ansteht, spannt den Bogen über kriminelle Ereignisse beim Seglerclub bis zu (gar nicht so) freundschaftlichen Geburtstags- und Krabbenfesten, präsentiert die kleine aber feine Schäreninsel sowohl im lichten Sonnenschein wie auch tief verschneit zu Silvester, um schließlich mit einem unvergesslichen Segelurlaub 2015 zu enden. So unterschiedlich die vielen Charaktere sind, denen man hier im Zeitraffer (wieder) begegnet, so unterschiedlich sind auch die Themen, die für diese kurzen Episoden aufgegriffen werden. Besonders bemerkenswert, dass oft erst wirklich im letzten Moment der Leser verblüfft zurückbleibt – und schon - vor lauter Neugier - mitten im nächsten Krimi steckt. Viveca Sten versteht es perfekt, ihre Leser zu fesseln, sie vollkommen in die prächtige Landschaft der schwedischen Schären eintauchen zu lassen, aber auch falsche Fährten zu legen und ungeahnte Überraschungen bereitzuhalten. Spannende und interessante, lustige und traurige, unterhaltsame und nachdenklich stimmende – eiskalte – Augenblicke finden sich hier in einer bunt gemischten Zusammenstellung wieder und erfreuen wohl alle Fans der „Andreasson-Reihe“. Wer Sandhamn nicht schon selbst besucht hat, wird neugierig auf dieses beliebte Ferienziel, wer Nora und Thomas nicht bereits kennt, beginnt vielleicht von vorne mit der Reihe – für Kenner hält dieses Buch natürlich noch mehr verbindende Details parat als für Neueinsteiger. Ob also als Einzelband für sich gelesen oder als aufschlussreiche Ergänzung zu den alten Fällen – „Eiskalte Augenblicke“ steht für tiefgründige Unterhaltung und ist eine uneingeschränkte Empfehlung wert!


  • Artikelbild-0