Warenkorb
 

Mondstaub und Sonnenstürme

Stell dir vor, du siehst in die Augen deines Gegenübers und erblickst sein Universum.

Du erkennst Gedanken, die wie Planeten in seinem Kopf umherkreisen.
Gefühle, die sich in Sternenbildern auf seinen dunklen Pupillen abzeichnen.
Geheimnisse, die sich in der schimmernden Nebula am Rande seiner Augen sammeln.

Stella ist eine Sternenseele. Sie verfügt über die Gabe, den Kosmos in unseren Köpfen zu ergründen.
Denn wir alle bestehen aus Sternenglanz, Mondstaub und Sonnenstürmen.
Wir alle tragen die kleinsten Teile des Universums in uns.

Wir haben nur verlernt, hinzusehen.
Portrait
Maja Köllinger, geboren 1997, ist der Welt der Buchstaben schon verfallen, seitdem sie denken kann.
Das Rascheln von hauchdünnem Papier und das Versinken in anderen Welten und Zeiten zieht sie schon seit Langem in ihren Bann...
Die Leidenschaft zum geschriebenen Wort spornt die junge Studentin dazu an, ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu bringen und sie mit der Welt zu teilen.
Sie will den Menschen, die im tristen Alltag gefangen sind, einen Blick auf das Magische und Ungreifbare dieser Wirklichkeit ermöglichen und sie für kurze Zeit in andere Realitäten entführen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783959911573
Verlag Drachenmond Verlag
Dateigröße 645 KB
eBook
eBook
Fr. 6.00
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
1
1
0
1

magische Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Wadgassen am 18.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin dem Cover von „Mondstaub & Sonnenstürme“ sofort verfallen und wusste, dieses Buch muss ich lesen. Und auch der Drachenmond Verlag hat mich bisher immer verzaubern können. Die Bücher zeichnen sich einfach immer durch wunderschöne Illustrationen aus und so auch bei diesem Buch. Mittlerweile habe ich für mich entdeckt, ... Ich bin dem Cover von „Mondstaub & Sonnenstürme“ sofort verfallen und wusste, dieses Buch muss ich lesen. Und auch der Drachenmond Verlag hat mich bisher immer verzaubern können. Die Bücher zeichnen sich einfach immer durch wunderschöne Illustrationen aus und so auch bei diesem Buch. Mittlerweile habe ich für mich entdeckt, dass Urban Fantasy total mein Genre ist und so hat „Mondstaub und Sonnenstürme“ hier auch perfekt in mein „Beuteschema“ gepasst. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich die Bestätigung von Lovelybooks bekommen habe. Die Idee den Menschen Galaxien in ihren Blick zu zaubern und die Gabe den Mensch und seine Gefühlswelt, ja sogar seine Beziehungen zu anderen so ergründen und einschätzen zu können, ist für mich total neuartig und faszinierend! Die 17-jährige Stella hat diese besondere Fähigkeit, aber dabei wird es nicht bleiben. Wir begeben uns auf eine spannende aber auch traurige Reise mit ihr. Zu Beginn des Buches widerfährt Stella ein schlimmer Schicksalsschlag. Damit wird der Stein ins Rollen gebracht und ihre Geschichte nimmt ihren Lauf. Es war wirklich ein sehr spannender Einstieg, der zum weiterlesen veranlasst hat. Auch durch den Schreibstil lässt sich das Buch wirklich gut und flüssig lesen. Allerdings bin ich im Mittelteil dann leider etwas verloren gegangen. Der Spannungsbogen wurde zu Anfang schon so sehr gespannt, dass es für mich dann wohl ein bisschen zu sehr nachgelassen hat. Ich kann es leider nicht genau benennen, denn es ist eigentlich klar, dass der Adrenalinpegel nicht konstant soweit oben gehalten werden kann. Ich konnte Stellas Gefühle und Rachegelüste sehr gut nachempfinden. Allerdings wurde sie in meinen Augen nicht richtig aktiv. Sie spricht immer davon aber handelt nicht. Davon war ich zwischenzeitlich etwas gefrustet. Bei genauer Betrachtung kann man aber an solchen Situationen erkennen, dass Stella ein sehr unsicherer Mensch ist und in ihrer Persönlichkeit noch nicht sehr gefestigt ist. Bis Maja mich dann auf den letzten 60 Seiten wieder völlig bei sich hatte. Maja steigt rasant in die Geschichte ein und endet auch ein stürmisch. Insgesamt empfehle ich jedem das Buch, der auf magische Geschichten mit Dramatik und Liebe steht.

Atemberaubend
von einer Kundin/einem Kunden aus Castrop-Rauxel am 28.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Erster Eindruck: Das Cover ist, wie für den Verlag üblich, wunderschön und zum Buch passend. Ich muss jedoch gestehen, dass mich persönlich der Klappentext zunächst überhaupt nicht angesprochen hat. Er war mir einfach zu nichtssagend. Aufgrund dessen hätte ich mir das Buch wahrscheinlich nie zugelegt. Bei einer Lesung, die ic... Erster Eindruck: Das Cover ist, wie für den Verlag üblich, wunderschön und zum Buch passend. Ich muss jedoch gestehen, dass mich persönlich der Klappentext zunächst überhaupt nicht angesprochen hat. Er war mir einfach zu nichtssagend. Aufgrund dessen hätte ich mir das Buch wahrscheinlich nie zugelegt. Bei einer Lesung, die ich letztes Jahr besuchte, las Maja Köllinger allerdings genau aus diesem Buch vor. Allein die Lesung brachte mich also dazu diesem Buch eine Chance zu geben und ich bereue es definitiv nicht! War wohl Schicksal ;) ******************* Inhalt (kurz und knapp ohne Spoiler): Wir begleiten Stella auf ihrem Weg durch traumatische, traurige, herzzerreißende, schöne, teenagerdramatische, spannende und erschreckende Situationen zu sich selbst und ihrer Gabe. Wir werden natürlich auch noch andere Protagonisten lieben und hassen lernen. ********************* Schreibstil: Durch die Ich-Perspektive von Stella, die alle ihre Gedanken mit dem Leser teilt, findet man schnell in das Geschehen. Der Schreibstil ist flüssig, leicht verständlich und dennoch sehr lebendig. Gerade durch diesen ganz persönlichen Stil muss man Stella einfach lieben. ********************* Fazit: 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung. Auch wenn der Klappentext euch, so wie mir, vielleicht nicht unbedingt zusagt, solltet ihr diesem Buch eine Chance geben, denn es ist einfach atemberaubend. ********************* Vielen Dank Maja für dieses tolle Buch.

Bezaubernd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rastatt am 28.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nicht nur das Cover verzaubert einen schon beim ersten Anblick, auch der Klappentext ist wundervoll! Wenn man beim Kauf das Buch empfohlen bekommt, weiß man, dass man sich richtig entschieden hat. Kann man das Buch schon nach der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen, ist es das richtige Zeichen! Ich habe mich in das Buch ... Nicht nur das Cover verzaubert einen schon beim ersten Anblick, auch der Klappentext ist wundervoll! Wenn man beim Kauf das Buch empfohlen bekommt, weiß man, dass man sich richtig entschieden hat. Kann man das Buch schon nach der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen, ist es das richtige Zeichen! Ich habe mich in das Buch verliebt und würde Stella und Noris am liebsten nicht mehr gehen lassen, was leider nicht möglich ist. Danke an die Autorin, für dieses bezaubernde und atemberaubende Buch!