Warenkorb
 

Frau Bodenschlampe

Abnehmen ist nichts für Mädchen

Weitere Formate

Selbstironisch, witzig und brutal ehrlich beschreibt die Autorin ihre jahrelange Achterbahnfahrt durch den Diätendschungel bis hin zu ihrer 30-Kilo-Gewichtsabnahme. Der mitreissende Mix aus Comedy, ernsten Zwischentönen und praktischem Fachwissen ist gespickt mit frechen Sprüchen und lustigen Anekdoten über ihre dicke Hündin Rhea, ihre Kinder Pubertier und Windelpupser sowie ihren Göttergatten. Und natürlich ist da noch Frau Bodenschlampe, dieses kleine Miststück, um das sich alles dreht.
Portrait
Bianca Schmidl ploppte 1977 als "Kugelfisch" auf sächsischen Boden. Nach dem Abitur machte sie zunächst eine Ausbildung zur Hotelfachfrau, arbeitete danach viele Jahre als Telefonistin und quälte sich für Bürobrotjobs durch öde Computerprogramme. Sie ist Psychologische Beraterin, Fitnesstrainerin, Autorin und Mutter von zwei Kindern.

Ihre ersten Schreibversuche endeten kläglich im Leistungskurs Deutsch, da ihre Lehrerin den bissigen Humor nicht verstand. Jahre später ist eine grosse Portion Selbstironie hinzugekommen. Seit einem Jahr schreibt sie jede Woche die Kolumne "Immer wieder sonntags ...", aus der schliesslich auch die Idee zu ihrem Debütroman entstanden ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 268 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783903248793
Verlag Schriftstella
Dateigröße 552 KB
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
15
1
1
0
0

Absolute Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei " Frau Bodenschlampe" von Bianca Schmidl handelt es sich um den Debütroman der Autorin. Klappentext übernommen: Selbstironisch, witzig und brutal ehrlich beschreibt die Autorin ihre jahrelange Achterbahnfahrt durch den Diätendschungel bis hin zu ihrer 30-Kilo-Gewichtsabnahme. Der mitreißende Mix aus Comedy, ernsten Zwisc... Bei " Frau Bodenschlampe" von Bianca Schmidl handelt es sich um den Debütroman der Autorin. Klappentext übernommen: Selbstironisch, witzig und brutal ehrlich beschreibt die Autorin ihre jahrelange Achterbahnfahrt durch den Diätendschungel bis hin zu ihrer 30-Kilo-Gewichtsabnahme. Der mitreißende Mix aus Comedy, ernsten Zwischentönen und praktischem Fachwissen ist gespickt mit frechen Sprüchen und lustigen Anekdoten über ihre dicke Hündin Rhea, ihre Kinder Pubertier und Windelpupser sowie ihren Göttergatten. Und natürlich ist da noch Frau Bodenschlampe, dieses kleine Miststück, um das sich alles dreht Meinung: Einmal angefangen zu Lesen, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte hat mich von Anfang an sehr gefesselt zum Nachdenken und zum Schmunzeln gebracht. Die Gedanken der Autorin- einfach klasse. Die Autorin beschreibt hier ihre Wege, Erlebnisse , Höhen und Tiefen im Kampf gegen die überflüssigen Pfunde. Die Erkenntnis, dass nicht nur eine erhöhte Kalorienzufuhr zu Speckröllchen führt, sondern dass viel mehr dahinter steckt, hat mir sehr gefallen. Einige gute Ideen waren dabei und ich werde diese in naher Zukunft versuchen umzusetzen. Ein paar Kilos habe ich schon verloren- da ich während dem Lesen keine Zeit zum Naschen hatte- nein, so einfach geht es dann doch nicht. Sehr interessant fand ich, dass es sich hier um eine biographische Geschichte handelt. Dies mach alles sehr authentisch und glaubwürdig. Jede Seite ist absolut lesenswert und interessant. Ich empfehle dieses Buch weiter.

Auf den Punkt gebracht
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 16.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch der Autorin Bianca Schmidt die ihre Erfahrung humorvoll mit dem Leser teilt,hat mir sehr gut gefallen.Ich habe bei manchen Stellen so schmunzeln müssen-mich aber auch bei manchem wiedererkannt.Da ich auch mit ein paar Speckröllchen ausgestattet bin,und den Humor liebe-hat mir das Buch sehr gut gefallen.Einziger Nachteil... Das Buch der Autorin Bianca Schmidt die ihre Erfahrung humorvoll mit dem Leser teilt,hat mir sehr gut gefallen.Ich habe bei manchen Stellen so schmunzeln müssen-mich aber auch bei manchem wiedererkannt.Da ich auch mit ein paar Speckröllchen ausgestattet bin,und den Humor liebe-hat mir das Buch sehr gut gefallen.Einziger Nachteil-ich habe es viel zu schnell gelesen.Ich gebe dem Buch 5 Sterne und wenn mich das eine oder andere Speckröllchen wieder mal ärgert-dann lese ich das Buch wieder.

Der Kampf mit der Waage
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 10.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Autorin Bianca Schmidl nimmt den Leser in ihrem Roman ,,Frau Bodenschlampe- Abnehmen ist nichts für Mädchen´´ auf eine rasante und humorvolle Geschichte mit, wo sie ihren jahrelangen Kampf mit dem Übergewicht selbstironisch und mit einem Augenzwinkern beschreibt. Ein besonderer Eyecatcher ist dabei das witzig gestaltete Cove... Die Autorin Bianca Schmidl nimmt den Leser in ihrem Roman ,,Frau Bodenschlampe- Abnehmen ist nichts für Mädchen´´ auf eine rasante und humorvolle Geschichte mit, wo sie ihren jahrelangen Kampf mit dem Übergewicht selbstironisch und mit einem Augenzwinkern beschreibt. Ein besonderer Eyecatcher ist dabei das witzig gestaltete Cover, das einem sofort ins Auge springt. Die Autorin beschreibt in ihrem Roman alle Höhen und Tiefen, die sie auf dem Weg zum erfolgreichen Abnehmen erlebt hat. Sie geht dabei offen und ehrlich auch mit nicht so angenehmen Themen, wie ihre eigene Bulimie und diversen anderen Krankheiten, um. Sie beschreibt den langen und harten Weg den sie bereits von Kindheit an gegangen ist und ihre daraus resultierenden körperlichen und seelischen Probleme. Bianca Schmidl nimmt sich dabei eines ernsten Themas an und versucht aber trotzdem dabei ihre Erlebnisse auf ironische Art und Weise darzustellen. Als Leser habe ich aber dabei sehr oft das Gefühl gehabt, dass es eher eine Art Fachlektüre über Ernährungswissenschaften ist. Da sich ein Großteil der Geschichte mit Kohlenhydraten, Zuckerkrankheiten, Kalorien ..... beschäftigt hat. Auch wird immer wieder erwähnt, wie oft sie zu - und wieder abgenommen hat und welche Sport- oder Fitnessprogramme dabei zum Einsatz gekommen sind. Ich hätte mir so wie zu Beginn und am Ende mehr Anekdoten erwartet, da die Autorin dabei einen herrlichen Wortwitz besitzt und Szenen bildhaft darstellen kann. Wer also einen Motivationsschub zum Abnehmen sucht und sich dabei auch noch gut unterhalten möchte, der wird bei ,,Frau Bodenschlampe´´sicher auf seine Kosten kommen.