Warenkorb
 

Zärtlich ist die Nacht

Nachw. v. Heinrich Detering

Dick und Nicole Diver führen das Leben kultivierter Expatriates an der französischen Riviera. In ihrer Villa gehen Künstler und andere Exzentriker ein und aus. Darunter auch die hübsche Schauspielerin Rosemary. Jung und ehrgeizig, hat sie sich in den Kopf gesetzt, den Herrn des Hauses zu verführen. Allerdings weiss sie nicht, worauf sie sich dabei einlässt – welche Geheimnisse der Psychiater und seine zarte Frau verbergen.
Portrait
Geboren am 24.9.1896 in St. Paul (Minnesota), gestorben am 21.12.1940 in Hollywood, begraben auf dem Union Cemetery in Rockville.

Er war unglücklich als Princeton-Student, weil er nicht Kapitän der Footballmannschaft wurde, und unglücklich als Liebhaber. Er war in einen Wirbelwind verliebt, in Zelda Sayre, eine wunderschöne, verwöhnte Tochter aus gutem Hause. Das einzige Netz, mit dem er sie hätte fangen können, war aus Geld und Ruhm gestrickt. Nach zwei Jahren in einer Werbeagentur hatte Fitzgerald sein Ziel erreicht: Mit 24 Jahren machte ihn sein erster Roman ›This Side of Paradise‹ berühmt und reich, und Zelda wurde seine Frau. Jung, schön und erfolgreich, wie sie waren, standen sie im Mittelpunkt von Glanz und Glimmer, und führten ein gintrunkenes Leben mit »tausend Partys und ohne zu arbeiten«. Alles endete im schrecklichen Kater der Wirtschaftskrise. Zank und Geldprobleme zerstörten die Ehe mit Zelda, die geisteskrank wurde. Um Geld zu verdienen, ging Fitzgerald 1937 nach Hollywood. Als die Metro-Goldwyn-Mayer dem Drehbuchschreiber Schulberg mitteilte, man habe einen neuen Mitarbeiter eingestellt, einen gewissen Fitzgerald, rief jener aus: »Fitzgerald? Ich dachte, er sei tot.« Vier Jahre später war er es.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 27.11.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23695-8
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11.3/2.7 cm
Gewicht 390 g
Originaltitel Tender is the Night
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Renate Orth-Guttmann
Verkaufsrang 26803
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Fitzgerald, der Unangefochtene
von Charlie am 06.02.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Es scheint als hätte Fitzgerald, wahrscheinlich bedingt durch die Krankheit seiner Frau Zelda, Ahnung von menschlicher Psyche. Autobiographisch und rundum ein fantastisches Werk, das man gelesen haben sollte und wehe ich höre von jemandem dass Klassiker überbewertet sind

The bold and the beautiful
von Chariklia Agelidou aus Brühl am 30.08.2011

Dieses Buch irritiert anfangs dermaßen, dass man es gerne weglegen möchte. Man fragt sich worum geht es eigentlich in diesem Buch. Erst glaubt man es geht um Rosemary, diese junge hübsche und einfältige Schauspielerin. Doch im nächsten Kapitel scheint Nicole und ihre dunkle Vergangenheit die Hauptrolle zu spielen. Aber hat man d... Dieses Buch irritiert anfangs dermaßen, dass man es gerne weglegen möchte. Man fragt sich worum geht es eigentlich in diesem Buch. Erst glaubt man es geht um Rosemary, diese junge hübsche und einfältige Schauspielerin. Doch im nächsten Kapitel scheint Nicole und ihre dunkle Vergangenheit die Hauptrolle zu spielen. Aber hat man das Buch zu Ende gelesen, stellt man fest: es war Dick! Er war die ganze Zeit die Hauptfigur und in seine Welt sind wir eingetaucht. Und so wird erst nach der Lektüre des Buches das Buch zu einem wirklich guten Buch!