Warenkorb
 

Gut gegen Nordwind

Roman

Gibt es in einer vom Alltag besetzten Wirklichkeit einen besseren Raum für gelebte Sehnsüchte als den virtuellen?
Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil sich Emmi angezogen fühlt, schreibt sie zurück.
Ein reger Austausch entsteht, schnell spielen Gefühle mit. Vor einem Treffen aber schrecken beide zurück. Denn Emmi ist verheiratet und Leo laboriert noch an einer gescheiterten Beziehung. Und überhaupt: Werden die elektronisch überbrachten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und wenn ja: Lohnt es sich, alles auf eine Karte zu setzen - für eine Liebe, die aus nichts als einem Zufall entstanden ist?
Rezension
"Virtuos komponiert. Ein gelungener unterhaltsamer Liebesroman." Katharina Mahrenholz, NDR Info
Portrait
Glattauer, Daniel
Daniel Glattauer wurde 1960 in Wien geboren und ist seit 1985 als Journalist und Autor tätig. Bekannt wurde Glattauer zunächst durch seine Kolumnen, die im so genannten »Einserkastl« auf dem Titelblatt des Standard erscheinen und auch in Auszügen in seinen Büchern »Die Ameisenzählung« und »Die Vögel brüllen« zusammengefasst sind. Seine beiden Romane »Der Weihnachtshund« und »Darum« wurden mit grossem Erfolg verfilmt. Der Durchbruch zum Bestsellerautor gelang ihm mit dem Roman »Gut gegen Nordwind«, der für den Deutschen Buchpreis nominiert, in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch adaptiert wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 222
Erscheinungsdatum 07.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-46586-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18.5/12.6/2.5 cm
Gewicht 230 g
Verkaufsrang 2122
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Unbedingt lesen!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Thalia-Buchhandlung Basel

Oft wurde mir das Buch empfohlen und oft habe ich es keines Blickes gewürdigt. Nun aber doch und ich bereue, dass ich es nicht schon viel früher gelesen zu haben! Es hat einfach alles, was ich von einer leichten Lektüre erwarte: Wortwitz, guter Schreibstil, individuelle Charaktere, eine spannende, aber weder plumpe noch übertriebene Geschichte. Ganz ehrlich? Ich habe das Buch in drei Stunden weggelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Das liegt sicherlich aber auch an der Erzählart, denn das ganze Buch ist nämlich in eMail Form und das hat mir damals bei „Für immer vielleicht“ von Cecelia Ahern schon so gut gefallen. Ich habe richtiggehend mit Leo und Emmi mitgefiebert. Treffen sie sich endlich? Wie wird das Treffen sein? Kommen sie zusammen oder nicht? Wie wird sich diese schicksalshafte Begegnung entwickeln? Unbedingt lesen!!!

Ein Roman in E-Mail, SMS oder Postkartenkorrespondenz

Désirée Hasler, Thalia-Buchhandlung Schönbühl

Ein wunderschönes Buch! Geschrieben in wunderschöner Sprache, es ist witzig, spannend und wunderschön. Das ganze Buch ist in E-Mails geschrieben, welche zum lachen, weinen oder träumen anregen. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
212 Bewertungen
Übersicht
172
29
6
3
2

von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2019
Bewertet: anderes Format

Ein Buch in Form von E-Mails und dann auch noch eine sehr originelle Liebesgeschichte. Humorvoll und modern, unbedingt Zeit einplanen. Zum in einem Zug durchlesen.

Blödes Ende
von Toni Ma am 26.05.2019

Das Buch an sich war super, hinterließ mich jedoch mit den letzten zwei alles zerstörenden Seiten eher wütend und enttäuscht. War ich froh, dass es einen zweiten Teil gibt - es wäre einfach grausam gewesen so eine Geschichte enden zu lassen. Meine Fassungslosigkeit über dieses konnte sich inzwischen wieder etwas legen, sodass ic... Das Buch an sich war super, hinterließ mich jedoch mit den letzten zwei alles zerstörenden Seiten eher wütend und enttäuscht. War ich froh, dass es einen zweiten Teil gibt - es wäre einfach grausam gewesen so eine Geschichte enden zu lassen. Meine Fassungslosigkeit über dieses konnte sich inzwischen wieder etwas legen, sodass ich nur einen Stern abziehe. Nur mal so: ich führe eine gelesen/ungelesen-Bücherliste für mich. Da hat dieses Buch folgenden Smiley kassiert: -.- So viel zu meinem ersten Impuls. Nichtsdestotrotz war es wirklich (bis auf diese zwei letzten Seiten) ein wundervolles Buch! Es liest sich sehr gut und ich konnte oft schmunzeln :)

von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2019
Bewertet: anderes Format

Eine originelle Liebesgeschichte der Moderne. Ein E-Mail Roman der noch lange nachhallt.