Warenkorb
 

Albrecht Goes

Freund Martin Bubers und des Judentums. Eine Hommage

Albrecht Goes, entschiedener Christ und Theologe, wortmächtiger Schriftsteller – und starke Stimme in der jüdisch-christlichen Verständigung. Er ging konsequent im Dritten Reich den Weg der Inneren Emigration und wurde nach der Befreiung 1945 einer der literarischen Wegbereiter der Shoah-Erinnerung in Deutschland.
Rezension


»Ein sehr persönliches Buch, zugleich aber auch ein Buch das möglichst viel Original sprechen lässt und somit unverstellten Zugang zu Goes bietet. Es ist an der Zeit, Goes wieder zu entdecken und ihn als Mahner aus dem Geist des umfassenden christlich-jüdischen Dialogs zu würdigen. Dazu liefert dieses Buch einen wichtigen Beitrag.« Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte

»Ein wertvolles Buch!« Theo-Web, Zeitschrift für Religionspädagogik

»Ein materialreiches, weit über Goes hinausgehendes Buch.« Unsere Kirche (Ev. Wochenzeitung für Westfalen und Lippe)
»Ich bin davon überzeugt, dass dieses Buch von Helmut Zwanger zu den wichtigsten Veröffentlichungen zu Albrecht Goes in diesem Jahr – und nicht nur in diesem Jahr! – gehört.« Friedrich Hertel , Arbeit und Besinnung»Ein schönes Buch, und Goes freut sich im Jenseits!« Elazar Benyoëtz, deutsch-jüdischer Schriftsteller, in einem Brief an Helmut Zwanger
Portrait
Helmut Zwanger, 1942 in Tübingen geboren. Studium der Evangelischen Theologie in Heidelberg und Tübingen, Dr. theol., Repetent am berühmten Tübinger Evangelischen Stift, wissenschaftlicher As­si­stent bei Hartmut Gese und Eberhard Jüngel, Pro­mo­tion über Karl Barth.

Pfarrer an den Martinskirchen in Sindelfingen und Tübingen, engagiert im jüdisch-christ­lichen Dialog, in der Friedens- und Kirchenasylarbeit. 1994 ausgedehnter Studien-Aufenthalt in Israel.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 03.03.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940086-15-0
Verlag Kloepfer und Meyer
Maße (L/B/H) 20.9/13.6/3 cm
Gewicht 456 g
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.