Meine Filiale

Indien Hören

Eine klingende Reise durch die indische Kulturgeschichte von den Ursprüngen bis in die Gegenwart

Peter Pannke

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 37.90
Fr. 37.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Beschreibung

Mit seinem Gemisch von Sprachen, Religionen, Kulturen und Landschaften ist Indien ein Land der Superlative: Über 1 Milliarde Menschen leben hier eng zusammen. 80 % der Inder sind Hindus, mit knapp 14 % Muslimen hat Indien nach Indonesien und Pakistan die weltweit drittgrösste muslimische Bevölkerung. Beim hinduistischen Badefest „Kumbh Mela“ treffen sich alle 12 Jahre mehr als 70 Millionen Pilger, so viele Menschen wie nirgendwo sonst. Die indische Filmbranche liefert jährlich über 1000 Spielfilmen und stellt damit selbst Hollywood in den Schatten.
Inzwischen hat sich Indien auf einen rasanten Weg in die Zukunft begeben, dabei seine Vergangenheit aber noch längst nicht beiseite gelegt. Das Indien-Hörbuch wirft Schlaglichter auf die ungeheuer vielschichtige Geschichte und Gegenwart Indiens, das nicht ein einziges Land zu sein scheint, sondern ein ganzer Kontinent!
Der charismatische Schauspieler Rufus Beck entführt die Hörer in eine bunte, faszinierende Welt: zu weltschöpfenden Hindu-Göttern, weisen Ureinwohnern, heiligen Elefanten, badenden Pilgern, zu Tempeln aus Gold und Denkmälern der Liebe sowie in die Megastädte Delhi, Bangalore und Mumbay.
Die Indien-Experten Peter Pannke und Lisa Fehrenbach haben Mythen, Fakten, Sensationen und Zitate zusammengetragen und in über 50 Musikbeispiele des indischen Kulturkreises eingebettet, zu hören sind u. a. die weltweit einzigartigen Ragas für spezielle Tages- und Jahreszeiten.

Lisa Fehrenbach betreut als Hebamme seit über 20 Jahren Frauen und Paare rund um die Geburt. Sie ist Atemtherapeutin und Supervisorin in Berlin.

Peter Pannke, geboren 1946 in Korbach/Waldeck, studierte Sinologie, Indologie und Vergleichende Religionswissenschaften in Hamburg, Marburg, Benares und München. Mehrjährige Reisen führten ihn durch die Türkei, den Iran, Pakistan und Indien, bevor er sich einen Namen als Musiker, Rundfunkautor, Schöpfer von Klanginstallationen und künstlerischer Leiter von Musikfestivals machte. Als profunder Kenner orientalischer Musik hat er den musikalischen Dialog zwischen Europa und dem Orient seit mehr als dreissig Jahren mit geprägt. Er ist Produzent, Komponist, Musiker und Autor von über 50 CD- und LP-Produktionen und hat seit 1990 eine eigene Sendung beim Sender Freies Berlin.

Rufus Beck, Jahrgang 1957, studierte an der Universität Heidelberg Islamistik, Philosophie und Ethnologie, ehe er sich dem Schauspielfach zuwandte. Nach Bühnenauftritten in Heidelberg, Saarbrücken, Tübingen, Schauspiel Frankfurt, Schauspiel Köln und Basel ging er von 1988 bis 1995 ans Bayerische Staatsschauspiel in München, dem er heute noch als Gast verbunden ist. 1990 wurde er für die Rolle des Franz Moor in Schillers "Die Räuber" zum Nachwuchsschausspieler des Jahres gewählt.

Rufus Beck ist als Hörbuchsprecher vor allem durch Harry Potter populär geworden. Für die Interpretation hat er vier Goldene und vier Platin Schallplatten sowie 2008 den HÖRkulino im Rahmen des Deutschen Hörbuchpreises bekommen. Er ist bis heute einer der beliebtesten Hörbuchsprecher überhaupt.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Rufus Beck
Spieldauer 80 Minuten
Erscheinungsdatum 13.11.2010
Verlag Silberfuchs-Verlag Hören und Wissen
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783940665133

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Indien Hören

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Ein Eber wühlt den Ozean auf: Sclangen-Mythen und die Indus-Kultur
    1. Ein Eber wühlt den Ozean auf: Sclangen-Mythen und die Indus-Kultur
    2. Honigwind der Lippen: die Ureinwohner Indiens
    3. Die vedische Zeit und die Etstehung des Hinduismus
    4. Ein Buddhist auf dem Kaiserthron: das erste indische Großreich
    5. Die Gupta-Dynastie oder die Kunst des Begehrens
    6. Der Jainismus oder Gewaltlosigkeit als Religion
    7. Unruhige Zeiten: der Islam und das Sultanat von Dehli
    8. Nahrung für die Seele: Bhakti-Kult und Sufismus
    9. Eine Religion ohne Führer: der Sikhismus
    10. Glanz der Superlative: das Reich der Großmoguln
    11. Ein Denkmal der Liebe: Taj Mahal und die indo-islamische Architektur
    12. Was den Geist färbt: Krishna-Kult und "Dhurpad"-Musik
    13. Nada: der Klang der Schöpfung
    14. Ende der Toleranz und die Gründung der Britischen Ostindien-Kompanie
    15. Leben in Britisch-Indien und der Universalgelehrte Tagore
    16. Mahatma Gandhi und der gewaltlose Widerstand
    17. Indiens Unabhängigkeit: der Pakt mit dem Schicksal
    18. Licht und Schatten: Indiens Weg zum modernen Industriestaat
    19. Das "Masala-Format": Bollywood und Indiens Filmindustrie
    20. Der verwandelte Elefant: dasalte und das neue Indien - eine moderne Tierfabel