Warenkorb
 

Die Leiden des jungen Werthers

Erste Fassung von 1774

Reclam Universal-Bibliothek Band 18632

Weitere Formate

Goethes »Werther« ist der wohl berühmteste Fall eines kanonischen Werks der Weltliteratur, das in zwei verschiedenen Fassungen existiert. Die Erstausgabe schrieb Goethe im vollen Schwung des Sturm und Drang. 1787 arbeitete er den Roman noch einmal bis ins sprachliche Detail durch.
Dieser Band enthält die erste Fassung von 1774, ausserdem gibt es in Reclams Universal-Bibliothek auch eine Einzelausgabe der späten Fassung (UB 67) sowie eine synoptische Ausgabe beider Fassungen (UB 9762).

Dieser Brief-Roman war eine Sensation. Mit ihm wurde der 25-jährige Johann Wolfgang Goethe endgültig zum Star der Literaturszene. Eine ganze Generation, die individuelles Glück jenseits gesellschaftlicher Beschränkungen suchte, fand sich im Schicksal des unglücklichen Werther wieder – der am Ende zum Selbstmörder wird, weil seine schwärmerische Liebe in dieser prosaischen Welt unerfüllt bleiben muss.
Portrait
Johann Wolfgang Goethe (seit 1782: von; 28. 8. 1749 Frankfurt a. M. – 22. 3. 1832 Weimar) hat als Lyriker, Prosa-Autor und Dramatiker Epoche machende Werke des Sturm und Drang und der Klassik mit europaweiter Wirkung verfasst. Von Herzog Karl August von Sachsen-Weimar für den Weimar Hof verpflichtet, wo er u. a. für das Theater zuständig war, prägte er in der Zusammenarbeit mit Schiller besonders die Epoche der Weimarer Klassik. Goethes Interessen erstreckten sich auch auf unterschiedlichste Wissenschaften, zu denen er umfangreiche Schriften beitrug.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 04.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018632-9
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14.8/9.6/1.1 cm
Gewicht 78 g
Verkaufsrang 54098
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 6.90
Fr. 6.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 18625

    16428189
    Theorie der Klassik
    von Wilhelm Vosskamp
    Buch
    Fr.15.90
  • Band 18627

    18681249
    La Cenerentola / Aschenputtel
    von Gioacchino Rossini
    Buch
    Fr.6.90
  • Band 18628

    17517653
    Der Ring des Nibelungen
    von Richard Wagner
    Buch
    Fr.19.90
  • Band 18629

    17517654
    Kennst Du das Land, wo die Lianen blühn?
    von Friederike Kempner
    Buch
    Fr.6.90
  • Band 18632

    16423443
    Die Leiden des jungen Werthers
    von Goethe Johann Wolfgang von
    Buch
    Fr.6.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 18633

    18405115
    Advent im Hochgebirge
    von Gunnar Gunnarsson
    Buch
    Fr.6.90
  • Band 18634

    32173757
    Negerplastik
    von Carl Einstein (Hrsg.)
    Buch
    Fr.9.90

Buchhändler-Empfehlungen

Die Ausgabe ist super, aber Inhaltlich gefiel es mir nicht so gut.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Dieses Buch war eine Schullektüre, da wir uns gerade mit der Sturm und Drang Epoche befassen. Diese Ausgabe von Werther entspricht der ursprünglichen ersten Fassung, ohne die Bauernjunge Geschichte. Im Anhang finden sich dann aber alle Änderungen und wichtigen Informationen zum Roman. Als Schullektüre eignet sich diese Ausgabe daher hervorragend! Zum Inhalt muss ich ja nicht so viel sagen, deshalb komme ich gleich zur persönlichen Meinung: Mir hat dieses Buch grundsätzlich gut gefallen. Es gab einige Briefe die mich wirklich packten und andere die mir einfach zu lang waren. Die kurzen Briefe mochte ich sowieso lieber, bei den ausführlichen Berichten konnte ich irgendwann nichtmehr ganz folgen. Der erste Teil war kurzweiliger, da auch recht viel passiert und alles so positiv war. Das finde ich immer angenehmer. Im zweiten Teil, in dem dann alles bergab geht, hatte ich Mühe. Ich mag dieses herum Gejammer nicht und es zieht sich dann doch recht hin. Ach du meine Güte, dieser Werther! Ich konnte das Buch nicht flüssig lesen und musste daher viele Lesepausen einsetzen. Das Buch entspricht total der Sturm und Drang Szene, von daher allen, die sich mit dieser Epoche beschäftigen wollen, zu empfehlen. Es ist ein gutes Stück Literaturgeschichte und ich bin sehr zufrieden, dass ich es lesen durfte. Bemängeln muss ich die fehlende direkte Rede. Das gefiel mir bei Romeo und Julia besser. Allerdings kann man ein Theaterstück auch nicht mit einem Briefroman vergleichen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
11
14
5
1
0

Ein stürmisches Herz
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Frühwerk aus Goethes Feder lässt sich besonders mit Augenmerk auf den sozialgeschichtlichen bzw. biographischen Hintergrund des Autors sehr gut lesen - die schöne, präzise Sprache ist dabei natürlich auch kaum zu übersehen. Wer den Werther als fröhliche Freizeitlektüre zur Hand nimmt sollte sich jedoch darauf einstellen, ... Dieses Frühwerk aus Goethes Feder lässt sich besonders mit Augenmerk auf den sozialgeschichtlichen bzw. biographischen Hintergrund des Autors sehr gut lesen - die schöne, präzise Sprache ist dabei natürlich auch kaum zu übersehen. Wer den Werther als fröhliche Freizeitlektüre zur Hand nimmt sollte sich jedoch darauf einstellen, dass die Hauptfigur nicht gerade "leicht zu handhaben" ist.

Goethes Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als Goethe-Fan darf auf meiner Bewertungsliste natürlich nicht DER Klassiker überhaupt fehlen: "Die Leiden des jungen Werther". Mit seiner Geschichte um Werther und Lotte ist ihm wohl eine der - bis heute - schönsten Liebesgeschichten gelungen.

Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 23.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist sprachlich und Dramaturgisch Weltklasse! Die Geschichte, eine unglückliche Liebe, die zum Tod führt ist nichts Neues, aber der Weg dort hin, ist gut!