Warenkorb
 

Forellenquintett

Kommissar Berndorf Band 5

Weitere Formate

Taschenbuch
Die enthauptete Leiche einer Frau in Krakau. Ein Mann ohne Vergangenheit in Berlin. Ein verschollener Junge vom Bodensee - Kommissarin Tamar Wegenast ermittelt.

Spätsommer in Katowitz. Ein Mann irrt durch die Strassen, eine grell bedruckte Plastiktüte in der Hand, im leeren Beichtstuhl einer katholischen Kirche gelingt es ihm schliesslich, sie zu entsorgen. Am gleichen Vormittag begibt sich in Ulm Kriminalkommissarin Tamar Wegenast ins Büro. Auch sie ist in einer angespannten Verfassung. Seit Wochen wird sie mit Anrufen und Drohbriefen belästigt, als dessen Verfasser ein Kai Habrecht firmiert. Aber der ist tot, sie selbst hat ihn vor Jahren erschossen. Abends erreicht sie der Hilferuf einer in Krakau lebenden Freundin, einer Malerin, in deren Wohnung die enthauptete Leiche einer Frau gefunden wurde - den Kopf findet man später in einem Beichtstuhl in Katowitz ... Die Spur führt nach Berlin, wo ein Mann ohne Gedächtnis Ärzte und Pressevertreter narrt, was ein älteres Ehepaar vom Bodensee nicht davon abhält, ihn als ihren seit Jahrzehnten verschollenen Sohn Bastian zu identifizieren, der einst im Alter von dreizehn Jahren spurlos verschwand. Tamar Wegenast glaubt nicht an die glückliche Rückkehr des verlorenen Sohnes. Sie ist sich sicher, dass der Mann etwas mit dem Mord in Krakau zu tun hat. Doch als sie die Ermittlungen im Vermisstenfall von damals wieder aufnimmt, bringt sie sich selbst in tödliche Gefahr ...

2001 bekam Ulrich Ritzel den Deutschen Krimipreis verliehen.
Portrait
Ulrich Ritzel, geboren 1940, aufgewachsen auf der Schwäbischen Alb, arbeitete mehr als drei Jahrzehnte als Journalist und wurde 1980 mit dem Wächterpreis der deutschen Tagespresse ausgezeichnet. Mit dem Roman "Der Schatten des Schwans" debütierte er 1999 als freier Autor. Aus der Reihe seiner Romane um den Kommissar Berndorf erhielten "Schwemmholz" und "Beifang" den Deutschen Krimi-Preis, "Der Hund des Propheten" den Preis der Burgdorfer Krimi-Tage. Ulrich Ritzel lebt mit seiner Ehefrau Susanne und seinen beiden Hunden seit 2008 in der Schweiz.
Zitat
"Ulrich Ritzel beobachtet genau. Seine Figuren sind authentisch. Die Milieus stimmen. Und er arbeitet mit einer schnellen Schnitttechnik."
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641023966
Verlag Random House ebook
Dateigröße 661 KB
Verkaufsrang 36915
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Kommissar Berndorf mehr

  • Band 1

    33997975
    Der Schatten des Schwans
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 2

    33998022
    Schwemmholz
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 3

    33997997
    Die schwarzen Ränder der Glut
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr.9.90
  • Band 4

    35343909
    Der Hund des Propheten
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr.9.90
  • Band 5

    17414188
    Forellenquintett
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr.11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    18455698
    Beifang
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 8

    30473219
    Schlangenkopf
    von Ulrich Ritzel
    (4)
    eBook
    Fr.11.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
4
0
0
0

Hochspannung
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 02.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kommissarin Wegenast muss ihre Fälle nun ohne Berndorf lösen. Aber sie hat gut gelernt.Drei scheinbar nicht zusammenhängende Todesfälle finden im Laufe der Ermittlung zusammen.Auch in ihrem Privatleben muss sie mit massiver Bedrohung klarkommen.Mit viel Fingerspitzengefühl und Menschennähe werden die Protagonisten beschrieben.Ei... Kommissarin Wegenast muss ihre Fälle nun ohne Berndorf lösen. Aber sie hat gut gelernt.Drei scheinbar nicht zusammenhängende Todesfälle finden im Laufe der Ermittlung zusammen.Auch in ihrem Privatleben muss sie mit massiver Bedrohung klarkommen.Mit viel Fingerspitzengefühl und Menschennähe werden die Protagonisten beschrieben.Ein Krimi,der unter die Haut geht und Lust auf mehr macht.

Das Quintett
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 30.10.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dies ist der sechste Krimi von Ulrich Ritzel. Diesmal ermittelt Tamara Wegenast, die etwas herbe Kommissarin zunächst in Polen. Die Spuren führen jedoch nach Aeschenhorn, einer kleinen Stadt in der Nähe von Friedrichshafen. Gleichzeitig existiert ein zweiter und dritter Handlungsstrang. Der eines aus Polen kommenden Mannes, üb... Dies ist der sechste Krimi von Ulrich Ritzel. Diesmal ermittelt Tamara Wegenast, die etwas herbe Kommissarin zunächst in Polen. Die Spuren führen jedoch nach Aeschenhorn, einer kleinen Stadt in der Nähe von Friedrichshafen. Gleichzeitig existiert ein zweiter und dritter Handlungsstrang. Der eines aus Polen kommenden Mannes, über dessen Namen der Autor zunächst schweigt. Er wird zusammengeschlagen und erholt sich dann in einer psychiatrischen Klinik, wo er vermeidet zu sprechen und so tut als könne er es auch nicht mehr. Auch der Leser ist, ebenso wie die Menschen im Roman um ihn herum, im Unklaren darüber, ob der namenlose Herr nun Pole oder Deutscher ist. Das finde ich übrigens sehr gut gemacht! Handlungstrang Nummer drei zeigt das Ehepaar Jehle, deren Sohn vor siebzehn Jahren spurlos verschwand. Wie passt das alles zusammen? Nun, das tut es auf jeden Fall! Aber lesen Sie selbst. Ein spannender Krimi, aber es geht noch besser. Trotzdem empfehlenswert!

Sehr spannend
von Kerstin Steinert aus Cottbus am 19.03.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Was haben die enthauptete Leiche einer Frau in Krakau, ein Mann, welcher unter Gedächtnisverlust leidet und ein verschollener Junge vom Bodensee gemeinsam? Kriminalkommissarin Tamar Wegenast steht vor einem sehr schweren Fall, den sie zum ersten Mal ohne ihren alten Kollegen Berndorf lösen muss. Zudem bekommt sie plötzlich Dr... Was haben die enthauptete Leiche einer Frau in Krakau, ein Mann, welcher unter Gedächtnisverlust leidet und ein verschollener Junge vom Bodensee gemeinsam? Kriminalkommissarin Tamar Wegenast steht vor einem sehr schweren Fall, den sie zum ersten Mal ohne ihren alten Kollegen Berndorf lösen muss. Zudem bekommt sie plötzlich Drohbriefe, deren Absender eigentlich seit zwei Jahren tot sein sollte, da sie ihn selber erschossen hat……… Ulrich Ritzel hat, mit Forellenquintett, wieder einen spannungsgeladenen und vielschichtigen Krimi geschrieben. Sehr empfehlenswert!