Warenkorb

Simpel

Gelesen von Martin Baltscheit, 1 mp3-CD, ca. 5 Std. 8 Min.

Simpel spielt gern mit Playmobil. Er sagt: »Hier sind alle total blöd«, wenn hier alle total blöd sind, und er kann total schnell zählen: 7, 9, 12, B, tausend, hundert. Simpel ist zweiundzwanzig Jahre alt, doch mental ist er auf der Stufe eines dreijährigen Kindes. Gut, dass sich sein siebzehnjähriger Bruder um ihn kümmert. Doch Simpel zu betreuen ist alles andere als simpel. Und als die beiden Brüder in eine Studenten-WG ziehen, da wird es erst recht kompliziert. Doch nach anfänglichem Misstrauen können die Mitbewohner gar nicht anders, als Simpel ins Herz zu schließen!!
Rezension
"Die Französin Marie-Aude Murail hat eine wirklich witzige und warmherzige Geschichte geschrieben. Hörbuchsprecher Martin Baltscheit gelingt es, den Charme der Erzählung nicht nur zu bewahren, sondern daraus noch mehr Leben, Liebe und Abenteuer zu holen." dpa "Anrührend und doch witzig, lehrt die Geschichte Rücksicht und Toleranz." TV TODAY "Das Hörbuch ist grandios: Martin Baltscheit gibt seinen Simpel so lebendig, mitreissend, warmherzig und doch ohne jeden Betroffenheitsschmu, so dass Integration ein Hörerlebnis wird." Badische Zeitung "Der behinderte Simpel hat einen unbestechlichen Blick auf die Welt - ein Antiheld, dessen Charme kein Zuhörer widerstehen kann." Buchjournal "Die Baltscheit sche Interpretation von 'Simpel' ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein gutes Buch durch eine überzeugende Lesung gewinnt. Die Romanfiguren werden für den Zuhörer so lebendig, dass sie ihn auch nach dem Hören noch lange begleiten." Bulletin für Jugend und Literatur "Eine wunderbare Romanvorlage und die hinreissende Lesung ergeben ein Hörbuch, das den schmalen Grat zwischen Komik und anrührendem Tiefgang sensibel bewältigt." hörBücher "Trotz des ernsten Themas ein witziges humorvolles Hörerlebnis." Südkurier
Portrait
Murail, Marie-Aude
Marie-Aude Murail, geboren 1954 in Le Havre, stammt aus einer Schriftstellerfamilie. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Orleans. 2008 erhielt sie für Simpel (Fischer Schatzinsel) den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Baltscheit, Martin
Martin Baltscheit, geboren 1965, studierte Kommunikationsdesign in Essen. Er hat viele Bilderbücher geschrieben und illustriert und wurde mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Martin Baltscheit lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Simpel

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Simpel
    1. Simpel
    2. Kapitel 1/In dem Monsieur Hasehase das Telefon kaputt haut
    3. Kapitel 1/In dem Monsieur Hasehase das Telefon kaputt haut
    4. Kapitel 1/In dem Monsieur Hasehase das Telefon kaputt haut
    5. Kapitel 1/In dem Monsieur Hasehase das Telefon kaputt haut
    6. Kapitel 1/In dem Monsieur Hasehase das Telefon kaputt haut
    7. Kapitel 2/In dem Monsieur Hasehase einen nicht besonders tollen Bau fi
    8. Kapitel 2/In dem Monsieur Hasehase einen nicht besonders tollen Bau fi
    9. Kapitel 2/In dem Monsieur Hasehase einen nicht besonders tollen Bau fi
    10. Kapitel 2/In dem Monsieur Hasehase einen nicht besonders tollen Bau fi
    11. Kapitel 3/In dem Monsieur Hasehase will,dass jeder einen Schwanz hat
    12. Kapitel 3/In dem Monsieur Hasehase will,dass jeder einen Schwanz hat
    13. Kapitel 3/In dem Monsieur Hasehase will,dass jeder einen Schwanz hat
    14. Kapitel 3/In dem Monsieur Hasehase will,dass jeder einen Schwanz hat
    15. Kapitel 3/In dem Monsieur Hasehase will,dass jeder einen Schwanz hat
    16. Kapitel 4/In dem Monsieur Hasehase in die Kirche geht und vergisst,nac
  • Simpel

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 4/In dem Monsieur Hasehase in die Kirche geht und vergisst,nac
    1. Kapitel 4/In dem Monsieur Hasehase in die Kirche geht und vergisst,nac
    2. Kapitel 4/In dem Monsieur Hasehase in die Kirche geht und vergisst,nac
    3. Kapitel 4/In dem Monsieur Hasehase in die Kirche geht und vergisst,nac
    4. Kapitel 5/In dem Monsieur Hasehase zu viel feiert und auf dem OP-Tisch
    5. Kapitel 5/In dem Monsieur Hasehase zu viel feiert und auf dem OP-Tisch
    6. Kapitel 5/In dem Monsieur Hasehase zu viel feiert und auf dem OP-Tisch
    7. Kapitel 5/In dem Monsieur Hasehase zu viel feiert und auf dem OP-Tisch
    8. Kapitel 6/In dem Monsieur Hasehase Liebe macht und Krieg führt
    9. Kapitel 6/In dem Monsieur Hasehase Liebe macht und Krieg führt
    10. Kapitel 6/In dem Monsieur Hasehase Liebe macht und Krieg führt
    11. Kapitel 6/In dem Monsieur Hasehase Liebe macht und Krieg führt
    12. Kapitel 7/In dem Monsieur Hasehase knapp den Haien entkommt
    13. Kapitel 7/In dem Monsieur Hasehase knapp den Haien entkommt
    14. Kapitel 7/In dem Monsieur Hasehase knapp den Haien entkommt
    15. Kapitel 7/In dem Monsieur Hasehase knapp den Haien entkommt
  • Simpel

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 8/In dem Monsieur Hasehase Zahra die rosa Rosen schenkt
    1. Kapitel 8/In dem Monsieur Hasehase Zahra die rosa Rosen schenkt
    2. Kapitel 8/In dem Monsieur Hasehase Zahra die rosa Rosen schenkt
    3. Kapitel 8/In dem Monsieur Hasehase Zahra die rosa Rosen schenkt
    4. Kapitel 8/In dem Monsieur Hasehase Zahra die rosa Rosen schenkt
    5. Kapitel 9/In dem Monsieur Hasehase die Bekanntschaft mit Madame Ugenda
    6. Kapitel 9/In dem Monsieur Hasehase die Bekanntschaft mit Madame Ugenda
    7. Kapitel 9/In dem Monsieur Hasehase die Bekanntschaft mit Madame Ugenda
    8. Kapitel 9/In dem Monsieur Hasehase die Bekanntschaft mit Madame Ugenda
    9. Kapitel 9/In dem Monsieur Hasehase die Bekanntschaft mit Madame Ugenda
    10. Kapitel 10/In dem Monsieur Hasehase sich super mit dem kleinen tauben
    11. Kapitel 10/In dem Monsieur Hasehase sich super mit dem kleinen tauben
    12. Kapitel 10/In dem Monsieur Hasehase sich super mit dem kleinen tauben
    13. Kapitel 10/In dem Monsieur Hasehase sich super mit dem kleinen tauben
    14. Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
    15. Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
    16. Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
  • Simpel

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
    1. Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
    2. Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
    3. Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
    4. Kapitel 11/In dem Monsieur Hasehase sich wieder auf den Weg nach Malic
    5. Kapitel 12/In dem Monsieur Hasehase das Weite sucht
    6. Kapitel 12/In dem Monsieur Hasehase das Weite sucht
    7. Kapitel 12/In dem Monsieur Hasehase das Weite sucht
    8. Kapitel 12/In dem Monsieur Hasehase das Weite sucht
    9. Kapitel 12/In dem Monsieur Hasehase das Weite sucht
    10. Kapitel 12/In dem Monsieur Hasehase das Weite sucht
    11. Kapitel 13/In dem Monsieur Hasehase stirbt
    12. Kapitel 13/In dem Monsieur Hasehase stirbt
    13. Kapitel 13/In dem Monsieur Hasehase stirbt
    14. Kapitel 13/In dem Monsieur Hasehase stirbt
    15. Kapitel 13/In dem Monsieur Hasehase stirbt
    16. Kapitel 13/In dem Monsieur Hasehase stirbt
    17. Kapitel 13/In dem Monsieur Hasehase stirbt
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Martin Baltscheit
Anzahl 2
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783939375630
Genre Kindermusik
Verlag Hörcompany
Originaltitel .
Auflage 2
Spieldauer 308 Minuten
Übersetzer Tobias Scheffel
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 32.90
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Kann man über tiefgründige Inhalte lachen? - Man kann!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Vater der seinen geistig behinderten Sohn in eine geschlossene Einrichtung "abschiebt", um mit seiner neusten Flamme in ruhe - nun ja... wir wissen schon. Ein Vater, der dann eben diesen Sohn mit seinem zweiten, jüngeren Sohn alleine in Paris leben lässt, um immer noch mit seiner neusten Flamme... Kann dieses schockierende... Ein Vater der seinen geistig behinderten Sohn in eine geschlossene Einrichtung "abschiebt", um mit seiner neusten Flamme in ruhe - nun ja... wir wissen schon. Ein Vater, der dann eben diesen Sohn mit seinem zweiten, jüngeren Sohn alleine in Paris leben lässt, um immer noch mit seiner neusten Flamme... Kann dieses schockierende Thema Anlass zum Lachen, zum herzhaft lachen geben? Marie Aude Murali beweist, dass es Möglich ist. Die Geschichte von zwei Jungs, die sich alleine in Paris durchschlagen, eine WG suchen, und allerhand Kurioses meistern, ist Mitreißend und trotz der Tragik urkomisch. Nicht zu letzt spielt dabei Simpel, erwachsen, und doch auf dem Stand eines Drei- bis Vierjährigen, eine entscheidende Rolle (Welch Überraschung ;) ) eine wichtige Rolle. Für mich ist dieses Buch ein Muss auf jedem eReader, oder in jedem Bücherregal, je nach Präferenz.

Klasse !
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2011

Tolle Geschichte mit tollen Charakteren und viel Witz. Eigentlich wollte ich mir das Buch kaufen, weil ich Hörbücher nicht mag. Aber durch meine Deutschlehrerin bin ich darauf gestoßen - die Stimme ist wirklich super ! Man kann jede Figur ins Herz schließen, auch Simpel wurde perfekt umgesetzt ! Ich bin 14 und empfehle es auc... Tolle Geschichte mit tollen Charakteren und viel Witz. Eigentlich wollte ich mir das Buch kaufen, weil ich Hörbücher nicht mag. Aber durch meine Deutschlehrerin bin ich darauf gestoßen - die Stimme ist wirklich super ! Man kann jede Figur ins Herz schließen, auch Simpel wurde perfekt umgesetzt ! Ich bin 14 und empfehle es auch für dieses Alter.

Simpel und trotzdem genial
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2010

Simpel ist 22 Jahre und lebt mit seinem jüngeren Bruder Barnabe in einer Studenten-WG. Auf ungeheuer liebenswürdige Art und Weise erzählt Murail vom geisig behinderten Simpel, seinem Lieblingskuscheltier Monsieur Hase-Hase und dem absoluten Chaos was er in der Studentenbude anrichtet. Eigentlich ein Jugendbuch, aber auch Erwac... Simpel ist 22 Jahre und lebt mit seinem jüngeren Bruder Barnabe in einer Studenten-WG. Auf ungeheuer liebenswürdige Art und Weise erzählt Murail vom geisig behinderten Simpel, seinem Lieblingskuscheltier Monsieur Hase-Hase und dem absoluten Chaos was er in der Studentenbude anrichtet. Eigentlich ein Jugendbuch, aber auch Erwachsene haben ihre Freude an dieser Geschichte. Grandios die Stimme dazu von Martin Baltscheit, so kurzweilig und zugleich ausdrucksstark gelesen! Meine Empfehlung für kleine und große Hörfreunde, bestens geeignet für die ganze Familie auf einer langen Autofahrt.