Meine Filiale

Der Joker

Markus Zusak

(42)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Der Joker

    Cbj

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Cbj

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Rätselhaft und spannend bis zur letzten Zeile

In Eds Briefkasten liegt - eine Spielkarte. Ein Karoass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was!« Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative - doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft.

. Voll Weisheit, Leidenschaft und Güte
. Ein Panorama menschlicher Schicksale, mitreissend und herzergreifend erzählt
. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2007

Der Bestsellerautor Markus Zusak hat sechs Romane geschrieben, darunter »Die Bücherdiebin« und »Der Joker«. Seine von Publikum und Presse gleichermassen gefeierten Bücher sind in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Sydney.

"Ein Buch über Freundschaft und den Mut, über den eigenen Schatten zu springen."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641034160
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Messenger
Dateigröße 1637 KB
Illustrator Init GmbH
Übersetzer Alexandra Ernst

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
26
13
3
0
0

Kleine Gesten, große Wirkung
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2020

Ed ist unglücklich in seinem Leben, aber zu phlegmatisch etwas daran zu ändern. Er hat sich damit abgefunden ein Versager zu sein, unproduktiv und in der Unterschicht sein Leben zu vertrödeln. Doch plötzlich erhält er eine Spielkarte mit Adressen darauf und als er zu diesen Adressen geht, findet er Menschen, denen geholfen werde... Ed ist unglücklich in seinem Leben, aber zu phlegmatisch etwas daran zu ändern. Er hat sich damit abgefunden ein Versager zu sein, unproduktiv und in der Unterschicht sein Leben zu vertrödeln. Doch plötzlich erhält er eine Spielkarte mit Adressen darauf und als er zu diesen Adressen geht, findet er Menschen, denen geholfen werden muss. Mal mit kleinen Nettigkeiten, dann mit großen Aktionen, beginnt Ed fremden Menschen und Familien zu helfen. Karte für Karte fühlt sich Ed wohler mit sich selbst und merkt, dass es nicht die äußeren Umstände sind, die einem für ein erfolgreiches Leben im Weg stehen. Ich mag die Art und Weise wie Zusak erzählt, für mich hat er immer etwas Herzliches in seinen Romanen, das mich schon in „Die Bücherdiebin“ sehr berührt hat. Auch wenn er zwischendrin das Tempo hätte anziehen sollen und es gewisse Logikfehler gibt (die man meines Erachtens einem Jugendroman ohne Probleme verzeihen kann) , habe ich dieses Buch sehr gerne gelesen und kann es jedem Teenager wärmstens empfehlen. Ein wundervoller Jugendroman, der einem zeigt, dass man auch mit kleinen Gesten über sich hinauswachsen kann.

von einer Kundin/einem Kunden am 22.04.2018
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte eines Verlierers, der ziellos durch sein Leben irrt und durch das "Schicksal" Sinn findet. Von der ersten bis zur letzten Seite absolut lesenswert.

von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 28.03.2018
Bewertet: anderes Format

Klare Empfehlung! Es gab Spannende, tiefgründige und teils witzige Momente, die das Buch für mich zu einem schönen Leseerlebnis machten.


  • Artikelbild-0