Warenkorb
 

In Wahrheit wird viel mehr gelogen

Luebbe Digital Ebook

Weitere Formate

Carolin ist sechsundzwanzig - und ihre grosse Liebe gerade gestorben. Wirklich gestorben, nicht nur im übertragenen Sinne tot. In ihrer Trauer muss sie sich nun mit ihrem spiessigen Exfreund um ein nicht gerade kleines Erbe streiten. Kein
Wunder also, dass Caro sich das erste Mal in ihrem Leben betrinkt, zu einer Therapeutin geht und ein kleines Vermögen für Schuhe ausgibt. Und sich von Idioten umzingelt fühlt. Zum Glück ist Carolin in ihren schwärzesten Stunden nicht
allein, und ihre besorgte Familie und ein ausgestopfter Foxterrier mit Namen ¿Nummer zweihundertdreiundvierzig- helfen ihr bei einem Neuanfang ...
Portrait
Kerstin Gier, geboren 1966, schreibt humorvolle Frauenbücher. Sie hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 mit dem Schreiben von Frauenromanen begonnen -mit Erfolg: Ihr Erstling "Männer und andere Katastrophen" wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt, und auch die nachfolgenden Romane erfreuen sich großer Beliebtheit. "Das unmoralische Sonderangebot" wurde mit der "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2005 ausgezeichnet und "Für jede Lösung ein Problem" wurde ein Bestseller. Alle Romane von Kerstin Gier werden mit enthusiastischen Kritiken von ihren Leserinnen bedacht. Heute lebt Kerstin Gier als freie Autorin mit Mann, Sohn, zwei Katzen und drei Hühnern in einem Dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 15.09.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783838701189
Verlag Lübbe
Originaltitel Erben bringen Glück (AT)
Dateigröße 1503 KB
Verkaufsrang 11003
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
7
0
0
0

Haltet euch fern von den Idioten!
von Tautröpfchen am 22.03.2014
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Das Hörbuch zu Kerstin Giers "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" ist - genau wie das Buch - ein Feuerwerk der guten Laune. Wunderbar vorgelesen von Komikerin Mirja Boes ist es ein kurzweiliger Hörgenuss - perfekt zum Autofahren, Bügeln oder einfach für zwischendurch. Nachdem ich das Buch schon kannte, fiel mir alldings deut... Das Hörbuch zu Kerstin Giers "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" ist - genau wie das Buch - ein Feuerwerk der guten Laune. Wunderbar vorgelesen von Komikerin Mirja Boes ist es ein kurzweiliger Hörgenuss - perfekt zum Autofahren, Bügeln oder einfach für zwischendurch. Nachdem ich das Buch schon kannte, fiel mir alldings deutlich auf, wie sehr die Geschichte für das Hörbuch gekürzt worden ist. Was meiner Meinung nach schade ist, da viele lustige Anekdoten und Kommentare weggekürzt worden sind. Ansonsten ein zauberhaftes Hörbuch, das einem für ca. vier Stunden die Zeit vertreibt.

Kurzweilig und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuengönna am 01.05.2013

Nette Alltagsgeschichte spannend und witzig verpackt. Es liest sich gut und flüssig. Enthalten sind auch bekannte Zitate bekannter Persönlichkeiten als Überschrift für die folgenden Kapitel.

In Wahrheit wird viel mehr gelogen
von Katharina Hosse aus Dorsten am 25.05.2011
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

"Es war ein junger Mann, der sich über mich beugte. Im Licht der Straßenlaterne sah er ganz gut aus. Und er guckte besorgt und freundlich. Schade, dass er ein Idiot ist." So beginnt ein neues, hinreißendes Buch von Kerstin Gier. Carolin, hochintelligent und mit 26 schon frisch verwitwet, muss sich nun mit der Familie ihres v... "Es war ein junger Mann, der sich über mich beugte. Im Licht der Straßenlaterne sah er ganz gut aus. Und er guckte besorgt und freundlich. Schade, dass er ein Idiot ist." So beginnt ein neues, hinreißendes Buch von Kerstin Gier. Carolin, hochintelligent und mit 26 schon frisch verwitwet, muss sich nun mit der Familie ihres verstorbenen Mannes um das Erbe streiten und die skurrilen Behandlungsmethoden ihrer eher unfähigen Therapeutin über sich ergehen lassen. Was nach einem traurigen Thema klingt, ist in den Händen von Gier zum Schreien komisch, liebevoll und einfach klasse geschrieben. Die perfekte Urlaubslektüre, wie immer genial gelesen von Mirja Boes!