Meine Filiale

Totenpfad

Ruth Galloway Band 1

Elly Griffiths

(17)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Knochen sind alt, das ist der forensischen Archäologin Ruth Galloway sofort klar. Das Mädchen hingegen konnte noch nicht so alt gewesen sein. Wie sie zu Tode gekommen ist, kann Ruth nicht mehr ermitteln, aber die Faserreste an ihren Handgelenken lassen vermuten, dass sie gefesselt und der Flut ausgesetzt worden ist. Doch das war schon vor 2000 Jahren geschehen. Es hat nichts mit dem Fall der vermissten Lucy Downey zu tun. Oder? In den anonymen Briefen, die Detective Chief Inspector Harry Nelson von der Norfolk Police seit dem Verschwinden der Fünfjährigen bekommt, ist immer wieder vom Moor die Rede, von Opferungen und heidnischen Ritualen.
Darum bittet Harry Ruth um ihre Mithilfe. Als kurz darauf ein weiteres Mädchen verschwindet, muss Ruth entdecken, dass sie den Täter besser kennt, als sie glaubt. Und er sie ...

Elly Griffiths lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton. Bisher sind sieben Krimis mit der forensischen Archäologin Dr. Ruth Galloway und DCI Harry Nelson erschienen: «Totenpfad», «Knochenhaus», «Gezeitengrab», «Aller Heiligen Fluch», «Rabenkönig» ,«Engelskinder» und «Grabesgrund».

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.12.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644203112
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel The Crossing Places
Dateigröße 2710 KB
Übersetzer Tanja Handels
Verkaufsrang 860

Weitere Bände von Ruth Galloway

mehr
  • Band 1

    Totenpfad Totenpfad Elly Griffiths
    • Totenpfad
    • von Elly Griffiths
    • (17)
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Band 2

    Knochenhaus Knochenhaus Elly Griffiths
    • Knochenhaus
    • von Elly Griffiths
    • (5)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 3

    Gezeitengrab Gezeitengrab Elly Griffiths
    • Gezeitengrab
    • von Elly Griffiths
    • (9)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 4

    Aller Heiligen Fluch Aller Heiligen Fluch Elly Griffiths
    • Aller Heiligen Fluch
    • von Elly Griffiths
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 5

    Rabenkönig Rabenkönig Elly Griffiths
    • Rabenkönig
    • von Elly Griffiths
    • (10)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 6

    Engelskinder Engelskinder Elly Griffiths
    • Engelskinder
    • von Elly Griffiths
    • (11)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 7

    Grabesgrund Grabesgrund Elly Griffiths
    • Grabesgrund
    • von Elly Griffiths
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 8

    Todespassion Todespassion Elly Griffiths
    • Todespassion
    • von Elly Griffiths
    • eBook
    • Fr. 11.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
4
1
0
0

Interessanter Krimi mit archäologischen Fakten
von einer Kundin/einem Kunden aus Röthenbach am 28.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ruth Galloway ist fast 40 Jahre alt, ist unverheiratet und hat zwei Katzen. Doch sie ist auch wird sie von Detective Harry Nelson gebeten Knochen, die im Salzmorr gefunden wurden, näher anzusehen und das Alter zu schätzen. Er hat nämlich den Verdacht, es könnten die Überreste von Lucy Downey sein, die vor 10 Jahren im Alter vo... Ruth Galloway ist fast 40 Jahre alt, ist unverheiratet und hat zwei Katzen. Doch sie ist auch wird sie von Detective Harry Nelson gebeten Knochen, die im Salzmorr gefunden wurden, näher anzusehen und das Alter zu schätzen. Er hat nämlich den Verdacht, es könnten die Überreste von Lucy Downey sein, die vor 10 Jahren im Alter von 5 Jahren verschwunden ist. Doch Ruth stellt schnell fest, dass diese Knochen wesentlich älter sind und in eine Zeit gehörten, als man noch Menschenopfer darbrachte. Doch dann verschwindet noch ein kleines Mädchen und Ruth und Harry denken, dass sie dem Täter auf die Spur gekommen sind. Die Protagonistin hat mir wirklich gut gefallen. Ruth ist einen bodenständige Person und alles andere als perfekt. Sie ist unverheiratet und lebt abseits der Zivilisation im Salzmoor mit ihren beiden Katzen und hat mit ihrem Übergewicht zu kämpfen. Doch ist sie ebenso einen gute Archäologin. Ich fand es wirklich einmal erfrischend eine Protagonistin zu haben, die nicht regelrecht perfekt ist und genau das macht sie sympathisch. Auch die anderen Charaktere sind gut herausgearbeitet und jeder hat seine eigene Persönlichkeit und Ecken und Kanten. Harry Nelson ist z. B. der harte Polizist, der viel arbeitet und sich richtig auf einen Fall versteift. Außerdem gibt es auch noch andere Charaktere mitunter auch durchaus Skurril. Der Schreibstil war sehr flüssig und leicht zu lesen. Auch das Setting wurde durchaus bildhaft beschrieben, sodass man das Gefühl hatte man wäre direkt vor Ort. Ich empfand die Atmosphäre als recht düster, was wohl an dem Salzmoor lag. Ich persönlich könnte dort nicht allein leben, das ist doch ziemlich gruselig. Die Handlung war generell interessant, wenn sich auch die Spannung in Grenzen gehalten hat. Ich fand, dass hier die archäologische Arbeit der Protagonistin mehr im Vordergrund stand, als die eigentliche Ermittlung. Das hat mir wirklich gut gefallen und war mal etwas anderes, jedoch litt eben die Spannung etwas darunter, was sich aber zum Ende hin gebessert hat. Ich muss auch gestehen, dass ich sehr schnell einen Verdächtigen im Kopf hatte, der sich am Ende auch als richtig herausgestellt hat. Aber gestört hat mich das nicht, da die Autorin doch noch andere Wendungen in Petto gehabt hat, die ich so nicht erwartet hätte. Es war eher ein ruhiger Krimi, der sich mehr auf die archäologische Komponente spezialisiert hat, was mal etwas anderes war. Die Charaktere waren gut herausgearbeitet und die Autorin hat jedem seine eigene Persönlichkeit und Ecken und Kanten verliehen. Die Geschichte war wirklich gut, hatte aber eben nicht diese Spannungskurven wie bei einem Thriller, hat mich aber gut unterhalten, sodass ich 4 Sterne vergebe.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2018
Bewertet: anderes Format

Eine neue spannende Krimi- Reihe um die forensische Archäologin, die gern Wein trinkt, ein Übermensch ist. Schöne Beschreibung der rauhen Natur und interessante Figuren..

Tödliches Salzmoor
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2018

Der Auftakt zu der Reihe um die forensische Archäologin Ruth Galloway, die mit neuen Perspektiven auf die forensische Polizeiarbeit und starken Charakteren überzeugen kann. Als Leser wird man mit Methoden vertraut gemacht, die einem bis dato nicht bekannt waren und erfährt viel neues über ein eher unbekanntes wissenschaftliches ... Der Auftakt zu der Reihe um die forensische Archäologin Ruth Galloway, die mit neuen Perspektiven auf die forensische Polizeiarbeit und starken Charakteren überzeugen kann. Als Leser wird man mit Methoden vertraut gemacht, die einem bis dato nicht bekannt waren und erfährt viel neues über ein eher unbekanntes wissenschaftliches Feld der modernen Ermittlungsarbeit, das so auch noch nicht in der Literatur aufgegriffen wurde. Der Spannungsbogen ist durchweg hoch, überraschende Wendungen und überstürzende Ereignisse fesseln einen an das Buch. Der große Pluspunkt sind zudem die starken Charaktere, die gut gezeichnet sind und im Verlauf der Geschichte nachvollziehbare Entscheidungen treffen und die Konsequenzen dieser tragen. Besonders Ruth Galloway kann als unabhängige Frau auf voller Linie überzeugen und bietet einen wunderbaren und glaubhaften Gegenpol zu der männerdominierten Wissenschaft und dem Polizeiapparat. Dieses Zusammenspiel ist der große Reiz der Serie und ist hier noch lange nicht abgeschlossen - zum Glück!


  • Artikelbild-0