Warenkorb

Sorge dich nicht - lebe! Neu

Die Kunst, zu einem von Ängsten und Aufregungen befreiten Leben zu finden

In diesem Buch greift Dale Carnegie eines der wichtigsten Themen unserer Zeit auf - die alltäglichen Ängste und Sorgen, die uns an der Entfaltung unserer Möglichkeiten hindern und die es uns so schwer machen, einfach glücklich zu sein und den Tag mit Selbstvertrauen und Zuversicht zu beginnen. Die Grundsätze für ein unbesorgteres Leben, die Dale Carnegie hier aufstellt, sind anregend, für jeden Menschen nachvollziehbar und - sie lassen sich wirklich in die Praxis umsetzen.

Diese Buch hilft Ihnen
- sich das Sorgen abzugewöhnen, ehe es einen zugrunde richtet
- zu einer Lebenseinstellung zu gelangen, die Frieden und Glück bringt
- mit der Kritik anderer fertig zu werden
- geistig und körperlich auf der Höhe zu bleiben
- sich selbst zu finden
- Trübsinn in wenigen Tagen zu heilen
- an vielen Beispielen zu erkennen, was der Wille des Menschen vermag
- das Leben positiv zu verändern
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104000121
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel How to Stop Worrying and Start Living
Dateigröße 1307 KB
Übersetzer Magda H. Larsen
Verkaufsrang 1765
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
15
7
1
1
0

Ich hatte das Gefühl, ich würde die ganze Zeit bekehrt werden
von Nina Wirths aus Wuppertal am 30.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zugegeben, ich bin kein Mensch der große Ängste und Sorgen hat, zumindest nicht mehr als jeder normale Mensch auch. Da das Buch aber so gehypt wurde wollte ich es unbedingt lesen, da ich generell offen für Neues bin würde es auch nicht schaden, wenn ich trotzdem etwas neues lernen würde. Noch nie war ich enttäuscht von einem Bu... Zugegeben, ich bin kein Mensch der große Ängste und Sorgen hat, zumindest nicht mehr als jeder normale Mensch auch. Da das Buch aber so gehypt wurde wollte ich es unbedingt lesen, da ich generell offen für Neues bin würde es auch nicht schaden, wenn ich trotzdem etwas neues lernen würde. Noch nie war ich enttäuscht von einem Buch! Im Großen und Ganzen beinhaltet dieses Buch nur Geschichten und Erzählungen von Menschen, die nahezu alle längst verstorben sind, die durch eine kleine Änderung ihr Leben verändert haben. Aber all die Geschichten sind so veraltet, ich fände es schöner halbwegs aktuelle Geschichten zu hören und nicht von lang verstorbenen Kriegshelden oder Geschäftsleuten. Im Prinzip habe ich persönlich nicht viel neues gelernt, denn der Kern der Geschichten war immer, dass man positiv und motivierend eingestimmt sein soll um Gutes zurückzubekommen. Es hat zumindest bewirkt, dass ich an ein paar Dinge positiv herangehe und ich auch erfolgreicher in manchen Sachen geworden bin und generell mein Bewusstsein offener und positiver stimme bzw. ich mir das bewusst mache. Auch, dass ich mit Kritik etwas anders umgehe als „vorher“ hat mich das Buch gelehrt. Der wohl aller größte Kritikpunkt ist meiner Meinung, dass Carnegie immer wieder versucht den Leser zu bekehren. Das Thema „Gott“ tauchte so oft auf, das ich drauf und dran war das Buch beiseite zu legen, und das der Mensch nur positiv und gesund bleibt wenn er an Gott glaubt und betet. Das hat mich wirklich extrem gestört und war einfach zu viel. Weitere Bücher werde ich nicht von ihm lesen können. 2 von 5 Sternen

Kein Grund zur Sorge!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wir alle sorgen uns viel zu oft, und was das Entscheidende ist, viel zu oft sorgen wir uns über Nichtigkeiten. Wir sorgen uns über Dinge, die noch nicht eingetroffen sind, und nur in den seltensten Fällen überhaupt eintreffen werden. Wir denken an Vergangenes und an Zukünftiges, anstatt im Jetzt zu leben. Mit vielen aus dem Lebe... Wir alle sorgen uns viel zu oft, und was das Entscheidende ist, viel zu oft sorgen wir uns über Nichtigkeiten. Wir sorgen uns über Dinge, die noch nicht eingetroffen sind, und nur in den seltensten Fällen überhaupt eintreffen werden. Wir denken an Vergangenes und an Zukünftiges, anstatt im Jetzt zu leben. Mit vielen aus dem Leben gegriffenen Beispielen zeigt uns Dale Carnegie in diesem Buch auf unterhaltsame Art und Weise, wie wir zu einem sorgenfreien Leben finden können, und in welch umfangreichen Facetten wir dadurch an Lebensqualität dazugewinnen werden. Es ist unglaublich, in welchem Zusammenhang viele Erkrankungen, sowohl psychischer Natur, als auch Physische, mit unseren alltäglichen Sorgen stehen. Eine wichtige Lektüre, die ich jedem ans Herz lege, auch wenn du der Meinung bist, bereits ein sorgenfreies Leben zu führen!

95% Erzählungen, 5% tatsächliche Theorien
von einer Kundin/einem Kunden aus Effretikon am 03.10.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wenn Sie zu 95% persönliche Erzählungen vom Autor selbst lesen möchten, dann spricht Ihnen das Buch an. Bevorzugen Sie jedoch tatsächliche Theorien, lassen Sie dieses Buch besser sein.