Meine Filiale

Sieben Jahre

Roman

Fischer Taschenbibliothek Band 51191

Peter Stamm

(36)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 36.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sonja ist schön und intelligent und lebt mit Alex. Eine vorbildliche Ehe, er müsste glücklich sein. Aber wann ist die Liebe schon einfach? Und wie funktioniert das Glück? Iwona wäre neben Sonja fast unsichtbar, sie ist spröde und grau. Aber Alex fühlt sich lebendig bei ihr - und weiss nicht, warum. Sie liebt ihn. Er trifft sie immer wieder, und als sie von ihm schwanger wird und das Kind kriegt, das Sonja sich wünscht, setzt er alles aufs Spiel.
Peter Stamm erzählt so lakonisch und leidenschaftlich wie kein anderer von widerstreitenden Gefühlen und der Sehnsucht nach dem Leben. >Sieben Jahre< ist ein grosser Roman über die Zumutung des Glücks, geliebt zu werden.

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt »Agnes« 1998 erschienen sechs weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane »Weit über das Land«, »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« sowie die Erzählung »Marcia aus Vermont«. Unter dem Titel »Die Vertreibung aus dem Paradies« erschienen seine Bamberger Poetikvorlesungen. »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« wurde ausgezeichnet mit dem Schweizer Buchpreis 2018.

Literaturpreise:

Rheingau Literatur Preis 2000
Bodensee-Literaturpreis 2012
Friedrich-Hölderlin-Preis 2014
Cotta Literaturpreis 2017
ZKB-Schillerpreis 2017
Solothurner Literaturpreis 2018
Schweizer Buchpreis 2018

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783104000749
Verlag S. Fischer Verlag
Dateigröße 768 KB
Verkaufsrang 16252

Weitere Bände von Fischer Taschenbibliothek

mehr
  • Band 51183

    Die alltägliche Physik des Unglücks Die alltägliche Physik des Unglücks Marisha Pessl
    • Die alltägliche Physik des Unglücks
    • von Marisha Pessl
    • (15)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 51187

    Die unsichtbaren Stimmen Die unsichtbaren Stimmen Carolina De Robertis
    • Die unsichtbaren Stimmen
    • von Carolina De Robertis
    • (16)
    • Buch
    • Fr. 14.90
  • Band 51188

    Alice Alice Judith Hermann
    • Alice
    • von Judith Hermann
    • Buch
    • Fr. 13.90
  • Band 51189

    Mängelexemplar Mängelexemplar Sarah Kuttner
    • Mängelexemplar
    • von Sarah Kuttner
    • (32)
    • Buch
    • Fr. 13.90
  • Band 51190

    Es ist nie zu spät für alles Es ist nie zu spät für alles Kajsa Ingemarsson
    • Es ist nie zu spät für alles
    • von Kajsa Ingemarsson
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Band 51191

    Sieben Jahre Sieben Jahre Peter Stamm
    • Sieben Jahre
    • von Peter Stamm
    • (36)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 51201

    Das stille Haus Das stille Haus Orhan Pamuk
    • Das stille Haus
    • von Orhan Pamuk
    • Buch
    • Fr. 14.90
  • Band 51203

    Atemschaukel Atemschaukel Herta Müller
    • Atemschaukel
    • von Herta Müller
    • Buch
    • Fr. 21.90
  • Band 51206

    Stolz und Vorurteil Stolz und Vorurteil Jane Austen
    • Stolz und Vorurteil
    • von Jane Austen
    • (206)
    • Buch
    • Fr. 22.90
  • Band 51207

    Emma Emma Jane Austen
    • Emma
    • von Jane Austen
    • (31)
    • Buch
    • Fr. 21.90
  • Band 51208

    Effi Briest Effi Briest Theodor Fontane
    • Effi Briest
    • von Theodor Fontane
    • (37)
    • Buch
    • Fr. 17.90
  • Band 51215

    Lagerfeuer Lagerfeuer Julia Franck
    • Lagerfeuer
    • von Julia Franck
    • eBook
    • Fr. 10.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
19
9
6
0
2

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Peter Stamm zeichnet hier unglaubwürdige Figuren, ein enttäuschender Roman von einem geschätzten Autoren.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch hat mich fassungslos, glücklich, wütend und überrascht zurück gelassen. Mehr davon!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Liebesgeschichte, ja, aber eine traurige, mitunter tragische. Wie das Leben (und die Liebe) eben so spielt. Sehr berührend.


  • Artikelbild-0