Warenkorb
 

Die unsichtbaren Stimmen

Roman

Ein Epos wie die grossen Ströme Südamerikas: verschlungen, mitreissend, magisch

Als die frisch verheiratete Pajarita zum ersten Mal vom Land nach Montevideo kommt, scheint ihr die ganze Welt offenzustehen. Doch die rauen Verhältnisse der grossen Stadt trüben ihr Glück schnell. Ihr Mann verschwindet eines Tages spurlos, und Pajarita ist es, die die vier Kinder alleine grossziehen muss. Sie ist es auch, die die Familie zusammenhält, als ihre Tochter Eva ihrer grossen Liebe über den Río de la Plata nach Buenos Aires folgt. Und sie ist es, die ihrer Tochter zur Seite steht, als die rebellische Enkelin Salomé, die gegen die herrschende Militärdiktatur kämpft, verhaftet und eingesperrt wird.
Pajarita, Eva, Salomé - drei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Und doch haben sie eines gemeinsam: den Hang zur Unabhängigkeit, den Willen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen - gegen alle Widerstände.
Portrait
Carolina De Robertis

Carolina De Robertis hat lateinamerikanische Wurzeln, denn ihre Familie stammt aus Uruguay. Die 1975 geborene Autorin wuchs in England, der Schweiz und Kalifornien auf. Im Alter von zehn Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Kalifornien, wo die Autorin heute noch lebt. Sie arbeitet für die Huffington Post und ist Übersetzerin aus dem Spanischen. Mit ihrem ersten Roman »Die unsichtbaren Stimmen« hatte sie ihren internationalen Durchbruch: Das Buch erschien in über 20 Ländern und stand in Deutschland 14 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Ebenfalls von ihr stammt der Roman »Perla« über die Geschichte der »Verschwundenen« in Argentinien.


Adelheid Zöfel

Adelheid Zöfel lebt und übersetzt in Freiburg im Breisgau. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören u.a. Marisha Pessl, Chuck Klosterman, Bill Clegg, David Gilmour, Janice Deaner und Louise Erdrich.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783104001463
Verlag Fischer, S.
Originaltitel The Invisible Mountain
Dateigröße 921 KB
Übersetzer Adelheid Zöfel, Cornelia Holfelder-von der Tann
Verkaufsrang 5633
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

dramatische Frauenschicksale

Bianca Schiller, Thalia-Buchhandlung Schaffhausen

Ein wunderschönes Buch! Es erzählt uns über drei Generationen hinweg das Schicksal einer Familie - Großmutter, Mutter und Enkeltochter lassen den Leser an ihrem Leben im Südamerika teilhaben und erzählen von historischen Begegnungen, dramatischen Wendungen und angenommenen Schicksalen. Sehr schön erzählt, eindringlich und tragisch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
13
8
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Familiensaga aus Uruguay über starke Frauen in den Wirren des 20. Jahrhunderts. Mitreißend, vielschichtig, tiefgründig und... zauberhaft!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Geschichte und Sprache top!!! Daumen hoch:-)

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wunderbar berührendes Buch. Einfühlsam wird hier die Geschichte von drei Frauen zur Zeit der argentinischen Militärdiktatur erzählt.