Warenkorb
 

I Shall Wear Midnight

It starts with whispers.

Then someone picks up a stone.

Finally, the fires begin.

When people turn on witches, the innocents suffer. . . .

Tiffany Aching has spent years studying with senior witches, and now she is on her own. As the witch of the Chalk, she performs the bits of witchcraft that aren’t sparkly, aren’t fun, don’t involve any kind of wand, and that people seldom ever hear about: She does the unglamorous work of caring for the needy.

But someone—or something—is igniting fear, inculcating dark thoughts and angry murmurs against witches. Aided by her tiny blue allies, the Wee Free Men, Tiffany must find the source of this unrest and defeat the evil at its root—before it takes her life. Because if Tiffany falls, the whole Chalk falls withher.

Chilling drama combines with laughout-loud humor and searing insight as beloved and bestselling author Terry Pratchett tells the high-stakes story of a young witch who stands in the gap between good and evil.

Rezension
"At once touchingly poignant and uproariously hilarious, this novel is a splendid goodbye to a batch of characters who will be missed by readers who still must admit that, with this fourth volume, their stories have been well and thoroughly told"- Bulletin of the Center for Children's Books (starred review)
Portrait
Terry Pratchett, geboren 1948, fand im zarten Alter von 13 Jahren den ersten Käufer für eine seiner Geschichten. Der kleine Mann mit dem grossen schwarzen Schlapphut zählte zu den erfolgreichsten Autoren Grossbritanniens und ist einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt. Seit 1983 schrieb er Scheibenwelt-Romane. Er war zweifellos der Autor mit dem skurrilsten ehemaligen Beruf: Terry Pratchett war jahrelang Pressesprecher für fünf Atomkraftwerke beim Central Electricity Generating Board. Nach eigener Auskunft hatte er nur deshalb noch kein Buch darüber geschrieben, weil es ihm ja doch keiner glauben würde. Seinen Sinn für Realsatire hat der schrille Job jedenfalls geschärft. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 75 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 37 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur wurde ihm sogar die Ritterwürde verliehen. Umgeben von den modernsten Computern (und so durch ein Stück Schnur mit dem Rest der Welt verbunden) lebte Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn bis zu seinem Tode 2015 in der englischen Grafschaft Wiltshire.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 01.09.2010
Sprache Englisch
ISBN 978-0-06-143304-7
Reihe Discworld
Verlag HarperCollins US
Maße (L/B/H) 23.5/15.9/3.4 cm
Gewicht 522 g
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Neues von Tiffany Aching
von Mag. Miriam Mairgünther aus Salzburg am 21.04.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Serie um die junge Hexe Tiffany Aching geht weiter, und dieser Band steht den meiner Meinung nach schon sehr guten vorhergehenden Bänden in nichts nach. Freilich wird die Hauptfigur mit zunehmendem Alter noch interessanter: Mit 16 sind die meisten Mädchen im Kreideland mit ihrer ersten Liebe, vielleicht auch schon mit Heirat... Die Serie um die junge Hexe Tiffany Aching geht weiter, und dieser Band steht den meiner Meinung nach schon sehr guten vorhergehenden Bänden in nichts nach. Freilich wird die Hauptfigur mit zunehmendem Alter noch interessanter: Mit 16 sind die meisten Mädchen im Kreideland mit ihrer ersten Liebe, vielleicht auch schon mit Heiraten und Kindern beschäftigt, ansonsten stehen Feldarbeit und Schafehüten auf dem Programm. Als Hexe hat Tiffany auch viel Arbeit, nur ist die Magie meistens nicht so romantisch, wie Außenstehende glauben mögen, und zudem muss sie vieles Unangenehme tun, einfach weil es getan werden muss. Sehr gelungen und subtil geht der Autor mit der Frage um, ob Tiffany denn wie viele Hexen ein Leben in Einsamkeit führen wird, oder ob sie doch enge Beziehungen, vielleicht gar einen Mann, haben kann - ein Thema, über das sich Tiffany nicht zu viel nachzudenken erlaubt, das aber natürlich für eine junge Frau nicht unerheblich ist. Als Symbol für diese Frage dient in der Geschichte das Mitternachtskleid, das Tiffany später anlegen wird - oder vielleicht auch schon früher? Ähnlich geschickt führt Pratchett das Symbol des Feldhasen ein, das Tiffany in einem magischen Kampf von großem Nutzen sein wird; einfach, weil sie sich dafür entscheidet, ihn als Omen zu erkennen und die Geschichte der Rettung darum zu spinnen; aber es soll ja noch nicht alles verraten werden. Sehr gut gefällt mir bei den Tiffany-Romanen auch die authentisch wirkende bäuerliche Umgebung. Pratchett schreibt ja sonst viele im Moloch von Ankh-Morpork spielende Romane, aber hier beweist er, dass er im ländlichen Bereich genauso zuhause ist. Rundum gelungen und leider viel zu schnell zu Ende!

Another great book by Terry Pratchett
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Terry Pratchett continues the story about the with Tiffany and her struggles in her daily work as a witch. This time she is haunted by an most evil spirit - evil itself - and has to bring up everything she has to fight against him. Even - and that's unheard of for a witch - the help of other witches.