Meine Filiale

Hiobs Brüder

Historischer Roman

Helmsby-Reihe Band 2

Rebecca Gablé

(58)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Hiobs Brüder

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Lübbe

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Hiobs Brüder

    Ehrenwirth

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Ehrenwirth

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Hiobs Brüder

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch

ab Fr. 23.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Was dachte Gott sich nur dabei, das geschehen zu lassen? War es eine Prüfung? Hatte Gott sich überlegt: Ich schlage dich mit einem Gebrechen, das dich zum Aussenseiter macht, und dann schaue ich tatenlos zu, wie die Menschen Schindluder mit
dir treiben, um zu sehen, wie fest dein Glaube ist? Waren sie alle, die von der Insel entkommen waren, Hiobs Brüder?" Er weiss nicht, wer er ist, und so nennen sie ihn Losian. Mit einer Handvoll anderer Jungen und Männer lebt er eingesperrt
in einer verfallenen Inselfestung vor der Küste Yorkshires. Als eine Laune der Natur ihnen den Weg in die Freiheit öffnet, wagen sie die Flucht zurück aufs Festland. Ein Abenteuer beginnt und eine Suche - und Losian muss fürchten, dass er
den grauenvollen Krieg verschuldet hat, unter dem ganz England leidet ...

Rebecca Gablé, Jahrgang 1964, in einer Kleinstadt am Niederrhein geboren, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Sie wirkte an einem Projekt zur Erforschung anglonormannischer Manuskripte mit. Diese Forschungsergebnisse flossen in ihre weitere literarische Arbeit mit ein. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman Jagdfieber wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Wenn sie nicht gerade an einem Roman schreibt, reist sie gern und viel, vor allem in die USA und nach England, oft auch zu Recherchezwecken. Außerdem gehört sie dem Autorenkreis historischer Romane "Quo Vadis" an. Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik, in fast jeder Erscheinungsform. Rebecca Gablé spielt Klavier, Gitarre, Cello und singt seit vielen Jahren in einer Rockband. Mit ihrem Mann lebt sie unweit von Mönchengladbach auf dem Land.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 944 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783838701165
Verlag Lübbe
Originaltitel Roman 6
Dateigröße 2248 KB
Illustrator Jürgen Speh
Verkaufsrang 13906

Weitere Bände von Helmsby-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
45
11
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2020
Bewertet: anderes Format

Mit der Helmsby-Familie lernen wir ein weiteres Rittergeschlecht aus der Feder Rebecca Gablès kennen. Und auch diese Romanreihe ist wieder spannend und unterhaltsam geschrieben, mit sympathischen Figuren, die uns ihre Welt auf besondere Art bekannt machen.

Opulent, eindrucksvoll und fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Was können ein paar Ausgestoßene im mittelalterlichen Großbritannien zu Zeiten des Krieges zwischen Kaiserin Maud und König Stephan um die englische Krone schon ausrichten? Vieles! Wie Rebecca Gablé in dieser wundervoll und mitreißend erzählten Geschichte über Mut, Freundschaft, gesellschaftliche Konventionen und das Schicksal E... Was können ein paar Ausgestoßene im mittelalterlichen Großbritannien zu Zeiten des Krieges zwischen Kaiserin Maud und König Stephan um die englische Krone schon ausrichten? Vieles! Wie Rebecca Gablé in dieser wundervoll und mitreißend erzählten Geschichte über Mut, Freundschaft, gesellschaftliche Konventionen und das Schicksal Englands zeigt.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheinstetten am 01.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist sehr sehr toll. Es beschreibt auch ein bisschen den Umgang mit Behinderten im Mittelalter. Ich hatte manches mal beim Lesen sogar Tränen in den Augen, so hat mich diese Geschichte abgeholt! Kurz und gut es ist sehr zu Empfehlen als 2. Folge der Helmsby Reihe. Freuen würde mich, wenn die Reihe noch weiter geht, vi... Dieses Buch ist sehr sehr toll. Es beschreibt auch ein bisschen den Umgang mit Behinderten im Mittelalter. Ich hatte manches mal beim Lesen sogar Tränen in den Augen, so hat mich diese Geschichte abgeholt! Kurz und gut es ist sehr zu Empfehlen als 2. Folge der Helmsby Reihe. Freuen würde mich, wenn die Reihe noch weiter geht, vielleicht kann man auf einen Dritten Band hoffen.

  • Artikelbild-0