Warenkorb
 

Schlaflos - Insomnia

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch
Das Grauen kehrt nach Derry zurück …

Ralph schläft immer weniger. Von Tag zu Tag wacht er früher auf. Bei seinen nächtlichen Spaziergängen durch Derry sieht er unheimliche Dinge, die er zunächst für Halluzinationen hält, die ihn aber zunehmend an seinem Verstand zweifeln lassen. Bis er erkennt dass er in Ereignisse von kosmischer Bedeutung verstrickt ist und das Leben aller Einwohner Derrys allein von ihm abhängt …

Ausgezeichnet mit dem "Bram Stoker Award".

»Am Rande der Vorstellungskraft – Romanliteratur in ihrer Vollendung.« The Times

Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 800
Erscheinungsdatum 08.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43582-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18.7/11.8/6 cm
Gewicht 615 g
Originaltitel Insomnia
Übersetzer Joachim Körber
Verkaufsrang 15447
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2019
Bewertet: anderes Format

Ralph kann nicht schlafen. Er sieht die "Auren" der Menschen. Und dann ist da Ed der das Armageddon für Derry ankündigt. Der scharlachrote König zeigt sich. Für Fans des "Turm".

Stephen King: Schlaflos
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederhelfenschwil am 12.03.2018

Zum Buchinhalt wurde ja hier schon viel geschrieben. Stephen King widmet sich in diesem Buch dem Thema anhaltende Schlaflosigkeit natürlich auf seine eigene sehr spezielle Art und Weise. Vor allem wie sich die Wahrnehmung der Hauptperson mit der Zeit ändert finde ich sehr interessant und spannend beschrieben. Auch Teile des «Dun... Zum Buchinhalt wurde ja hier schon viel geschrieben. Stephen King widmet sich in diesem Buch dem Thema anhaltende Schlaflosigkeit natürlich auf seine eigene sehr spezielle Art und Weise. Vor allem wie sich die Wahrnehmung der Hauptperson mit der Zeit ändert finde ich sehr interessant und spannend beschrieben. Auch Teile des «Dunkle Turm Zyklus» werden in diesem Werk erwähnt. Insgesamt gefällt es mir sehr gut. Deshalb 5 Sterne.

Der Name ist Programm. Schlafen war gestern!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 30.11.2017

Ralph Roberts, ein Renter aus dem schönen Derry, kann nicht schlafen. Das liegt allerdings nicht an den Wehwehchen eines alten Herren, sondern an dem Bösen, was zurück nach Derry kommt. Neben dem eher blutigen und düsterem „Es“ wirkt „Schlaflos“ etwas fröhlicher und irgenwie bunter. Wer hier eine Fortsetzung von „Es“ erwartet wi... Ralph Roberts, ein Renter aus dem schönen Derry, kann nicht schlafen. Das liegt allerdings nicht an den Wehwehchen eines alten Herren, sondern an dem Bösen, was zurück nach Derry kommt. Neben dem eher blutigen und düsterem „Es“ wirkt „Schlaflos“ etwas fröhlicher und irgenwie bunter. Wer hier eine Fortsetzung von „Es“ erwartet wird vielleicht nicht ganz glücklich. Persönlich hat mir „Schlaflos“ mehr Lesespaß bereitet und das liegt unteranderem an den Verknüpfung mit anderen King Universen. Allen voran natürlich „Es“. Aber auch über Verbindungen zum „Dunklen Turm-Zyklus“ stolpert man, besonders gegen Ende, zu hauf. Und genau diese Situationen sind für mich einfach pures Gold, wenn man wärhend dem lesen laut aufzuschreit und ruft „Haa, das kenn ich doch irgendwoher“. Ich vergebe fünf von fünf roten Ballons!