Meine Filiale

Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau

Grundlagen, Methoden, Anwendungen und Perspektiven zur vernetzten Ingenieurkooperation

eBook
eBook
Fr. 144.90
Fr. 144.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 200.00

Accordion öffnen
  • Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau

    Springer Berlin

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 200.00

    Springer Berlin

eBook (PDF)

Fr. 144.90

Accordion öffnen
  • Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 144.90

    PDF (Springer)

Beschreibung

Besonders kennzeichnend für den Konstruktiven Ingenieurbau ist eine stark arbeitsteilige Entwicklung von Bauwerks-Unikaten mit hoher Änderungshäufigkeit bei der Projektierung, der Erstellung, der Nutzung und der Ertüchtigung bzw. Revitalisierung. Die hohe Komplexität der dabei von den beteiligten Fachplanern durchgeführten Ingenieuraufgaben kann im internationalen Wettbewerb auf Dauer nur dann unter Erfüllung hoher Qualitätsanforderungen bewältigt werden, wenn die kooperative Projektbearbeitung in Computernetzen effizient durchgeführt werden kann.
Dies bedingt die Erforschung von Methoden und Modellen, welche die Prozesse der Ingenieurplanung computergerecht abbilden und die bauspezifische Kooperation unterstützen. Diese Forschungen wurden in den Jahren 2000-2006 im von der DFG geförderten Forschungsschwerpunktprogramm "Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau" mit 15 beteiligten Projekten durchgeführt. Das vorliegende Buch fasst erstens die aktuellen Forschungsergebnisse und -erkenntnisse zur vernetzten Ingenieurkooperation im Bauwesen zusammen, gibt zweitens Hinweise für baupraktische Umsetzungen und zeigt drittens zukünftige Entwicklungen auf.
Das Buch ist an Interessierte aus Forschung, Lehre und Praxis in kooperationsintensiven Ingenieurdisziplinen, insbesondere mit dem Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau, gerichtet. Die Struktur des Buches und das detaillierte Sachverzeichnis machen es zu einem Referenzwerk, das auch als Nachschlagewerk verwendet werden kann. TOC:Teil I: Überblick: Grundlegende Betrachtungen zur vernetzten Kooperation.- Teil II: Netzwerkgerechte Prozessmodellierung: Überblick zum Themenbereich Netzwerkgerechte Prozessmodellierung.- Relationale Prozessmodellierung in kooperativer Gebäudeplanung.- Berücksichtigung von Ausnahmefällen bei der kooperativen Bearbeitung von Projekten des konstruktiven Tiefbaus.- Prozessorientierte Vernetzung von Ingenieurplanungen am Beispiel der Geotechnik.- Ein prozessorientiertes Kooperationsmodell für eine anforderungsorientierte dynamische Unterstützung der Integralen Bauplanung.- Teil III: Verteilte Produktmodelle: Überblick zum Themenbereich Verteilte Produktmodelle.- Verteilte Bearbeitung mit versionierten Produktmodellen im Bauwesen.- Graphbasierte Werkzeuge zur Unterstützung des konzeptuellen Gebäudeentwurfs.- Allgemeingültige Benutzungsoberbläche für rechnergestützt koordinierte, vernetzt-kooperative Planungsprozesse.- Ein Kooperationsmodell für die Kontrolle divergierender Planungszustände.- Vernetzt-kooperative Gebäudeplanung im Massivbau mit verteilten deklarativen Wissensinstanzen und Fuzzy-Methoden.- Teil IV: Verteilte Simulation: Überblick zum Themenbereich Verteilte Simulation.- Sensitivitätsanalyse netzwerkübergreifender Produkt- und Strukturmodelle bei Planungsprozessen des Konstruktiven Ingenieurbaus.- Ein Prototyp für verteilte, interaktiv-kooperative Simulationen zur Beschleunigung von Entwurfszyklen im Konstruktiven Ingenieurbau.- Volumenorientierte Modellierung als Grundlage einer vernetzt-kooperativen Planung im Konstruktiven Ingenieurbau.- Teil V: Agentensysteme: Überblick zum Themenbereich Agentensysteme.- Agentenbasierter Modellverbund für die kooperative Gebäudeplanung.- Kooperative Tragwerksplanung basierend auf Multiagentensystemen und adaptiven Assoziationsnetzen.- Komponentenbasierte Plattform für anpassbare, vernetzte Systeme im Bauwesen.- Sachverzeichnis.

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Uwe Rüppel
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 17.07.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783540681045
Verlag Springer
Dateigröße 7294 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Überblick.- Grundlegende Betrachtungen zur vernetzten Kooperation.- Netzwerkgerechte Prozessmodellierung.- Überblick zum Themenbereich Netzwerkgerechte Prozessmodellierung.- Relationale Prozessmodellierung in kooperativer Gebäudeplanung.- Berücksichtigung von Ausnahmefällen bei der kooperativen Bearbeitung von Projekten des konstruktiven Tiefbaus.- Prozessorientierte Vernetzung von Ingenieurplanungen am Beispiel der Geotechnik.- Ein prozessorientiertes Kooperationsmodell für eine anforderungsorientierte dynamische Unterstützung der Integralen Bauplanung.- Verteilte Produktmodelle.- Überblick zum Themenbereich Verteilte Produktmodelle.- Verteilte Bearbeitung mit versionierten Produktmodellen im Bauwesen.- Graphbasierte Werkzeuge zur Unterstützung des konzeptuellen Gebäudeentwurfs.- Allgemeingültige Benutzungsoberfläche für rechnergestützt koordinierte, vernetztkooperative Planungsprozesse.- Ein Kooperationsmodell für die Kontrolle divergierender Planungszustände.- Vernetzt-kooperative Gebäudeplanung im Massivbau mit verteilten deklarativen Wissensinstanzen und Fuzzy-Methoden.- Verteilte Simulation.- Überblick zum Themenbereich Verteilte Simulation.- Sensitivitätsanalyse netzwerkübergreifender Produkt- und Strukturmodelle bei Planungsprozessen des Konstruktiven Ingenieurbaus.- Ein Prototyp für verteilte, interaktiv-kooperative Simulationen zur Beschleunigung von Entwurfszyklen im Konstruktiven Ingenieurbau.- Volumenorientierte Modellierung als Grundlage einer vernetzt-kooperativen Planung im Konstruktiven Ingenieurbau.- Agentensysteme.- Überblick zum Themenbereich Agentensysteme.- Agentenbasierter Modellverbund für die kooperative Gebäudeplanung.- Kooperative Tragwerksplanung basierend auf Multiagentensystemen und adaptiven Assoziationsnetzen.- Komponentenbasierte Plattform für anpassbare, vernetzte Systeme im Bauwesen.