Warenkorb
 

1Q84 Buch 1 & 2

Band 1&2

1Q84 Band 1

1984. Aomame hat zwei verschieden grosse Ohren. Beim Rendezvous mit einem reichen Ölhändler zückt sie eine Nadel und ersticht ihn - ein Auftragsmord, um altes Unrecht zu sühnen. Tengo ist Hobby-Schriftsteller. Er soll einen Roman der exzentrischen 17-jährigen Fukaeri überarbeiten, damit sie einen Literaturpreis bekommt. Der Text ist äusserst originell, aber schlecht geschrieben - ein riskanter Auftrag. Aomame wundert sich, warum die Nachrichten ihren Mord nicht melden. Ist sie in eine Parallelwelt geraten? Um diese Sphäre vom gewöhnlichen Leben im Jahr 1984 zu unterscheiden, gibt Aomame der neuen, unheimlichen Welt den Namen 1Q84.
Portrait
Haruki Murakami, 1949 in Kyoto geboren, lebte über längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Werk erscheint in deutscher Übersetzung im DuMont Buchverlag.
Ursula Gräfe, geboren 1956, hat in Frankfurt am Main Japanologie und Anglistik studiert. Aus dem Japanischen übersetzte sie u. a. den Nobelpreisträger Kenzaburo Oe, ausserdem Yoko Ogawa und Hiromi Kawakami. Für DuMont überträgt sie die Romane Haruki Murakamis ins Deutsche.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1024 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783832185404
Verlag DuMont Buchverlag
Dateigröße 2445 KB
Übersetzer Ursula Gräfe
Verkaufsrang 10604
eBook
eBook
Fr. 20.90
Fr. 20.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von 1Q84

  • Band 1

    25099737
    1Q84 Buch 1 & 2
    von Haruki Murakami
    (26)
    eBook
    Fr.20.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    29013330
    1Q84. Buch 3
    von Haruki Murakami
    (29)
    eBook
    Fr.18.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
0
0

Surreal
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 15.04.2013

1200 Seiten stark! Und die deutsche Ausgabe enthält nur Teil Eins und Zwei von eigentlich drei Teilen, die in Japan schon komplett erschienen sind. Eine echte Herausforderung also. Und wenn ich auch nicht alles bis ins Detail verstanden habe, so fand ich diese Geschichte doch herausragend. Die Hauptfiguren sind eine Auftrags... 1200 Seiten stark! Und die deutsche Ausgabe enthält nur Teil Eins und Zwei von eigentlich drei Teilen, die in Japan schon komplett erschienen sind. Eine echte Herausforderung also. Und wenn ich auch nicht alles bis ins Detail verstanden habe, so fand ich diese Geschichte doch herausragend. Die Hauptfiguren sind eine Auftragsmörderin mit hehren Zielen, Aomome, und ein Schriftsteller, Tengo, der mit dem eigenen Werk nicht weiterkommt, dafür das Werk einer siebzehnjährigen, Fukaeri, so umschreibt, dass es zum Erfolg wird. Aomame und Tengo haben eine tiefe Verbindung aus der Vergangenheit, was erst nach und nach zu erkennen ist. Fukaeri hat ihre unglaubliche Geschichte erschreckenderweise nicht erfunden; wir befinden uns teilweise in einer Parallelwelt mit zwei Monden...Wow!

Leider nur Durchschnitt
von einer Kundin/einem Kunden aus Siegen am 27.03.2011

Für Murakami Verhältnisse leider nur Durchschnitt. Sehr versponnene Geschichte mit ziemlichen Längen. Er kann es besser. Kafka am Strand oder Mr. Aufziehvogel bzw. Wilde Schafsjagd sind für mich die Top 3.

1Q84
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 28.02.2011

Aomame und Teng, zwei liebende deren Pfade weit auseinander gedriftet sind. Sie, Trainerin und Auftragskillerin. Er, Mathematiklehrer und Schriftsteller. Beide beginnen sie sich dem anderen unbewusst Stück für Stück zu nähern. Ob sie sich erreichen werden? Lebt Aomame wirklich im Jahr 1984? Und wenn ja, warum hat sie dann ein... Aomame und Teng, zwei liebende deren Pfade weit auseinander gedriftet sind. Sie, Trainerin und Auftragskillerin. Er, Mathematiklehrer und Schriftsteller. Beide beginnen sie sich dem anderen unbewusst Stück für Stück zu nähern. Ob sie sich erreichen werden? Lebt Aomame wirklich im Jahr 1984? Und wenn ja, warum hat sie dann ein entscheidendes Ereignis, welches in den Medien und in der Zeitung war, vergessen? Diese und viele andere Fragen werden gestellt und beantwortet. Murakami ist ein Künstler, der mit seinen Worten die Leinwand meiner Gedanken verziert hat. Keine Seite war zu viel. Jede Seite, jedes Wort waren ein Genuss. Nicht nur für die Augen.