Warenkorb
 

Schau dich nicht um

Roman

Jess Koster, junge und erfolgreiche Staatsanwältin in Chicago, fühlt sich verfolgt. Wer ist der Mann, dessen Gesicht ihr aus jeder Menschenmenge entgegenstarrt? Und welche Verbindung gibt es zu dem Angeklagten, dem sie gerade eine brutale Vergewaltigung nachweisen will? Oder bildet sich Jess das alles nur ein? Keine Hirngespinste jedenfalls sind die beispiellosen Terrorakte, mit denen sie unter Druck gesetzt wird und die sie schier um den Verstand bringen. Ganz langsam wächst in ihr der Verdacht, Opfer eines teuflischen Plans zu sein.
Portrait
Joy Fielding gehört zu den unumstrittenen Spitzenautorinnen Amerikas. Seit ihrem Psychothriller »Lauf, Jane, lauf« waren alle ihre Bücher internationale Bestseller. Joy Fielding lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Toronto, Kanada, und in Palm Beach, Florida.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.11.2010
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641054120
Verlag Random House ebook
Originaltitel Tell Me No Secrets
Dateigröße 1261 KB
Übersetzer Mechtild Sandberg-Ciletti
Verkaufsrang 9809
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
1

Sehr gut geschriebener Psychothriller
von Lesefieber am 01.02.2019

Die ist eines der ersten Bücher der Autorin. Der Schreibstil ist toll und die Geschichte ist sehr flüssig zum Lesen. Die Hauptfigur Jess fand ich mit ihren Neurosen ziemlich nervig. Ihre Mutter verschwand vor 8 Jahren und dauernd drehte sich Jess um diese Thema inklusive Panikattacken. Erst im Laufe der Geschichte ahnt man langs... Die ist eines der ersten Bücher der Autorin. Der Schreibstil ist toll und die Geschichte ist sehr flüssig zum Lesen. Die Hauptfigur Jess fand ich mit ihren Neurosen ziemlich nervig. Ihre Mutter verschwand vor 8 Jahren und dauernd drehte sich Jess um diese Thema inklusive Panikattacken. Erst im Laufe der Geschichte ahnt man langsam, dass mehr dahinter steckt und dies der elementare Teil der Geschichte ist, denn hinter den Panikattacken verbergen sich verdrängte Gefühle und Erinnerungen. Die Spannung baut sich ganz langsam und kaum merklich auf, bis es zu dem großen Showdown kommt. Ich habe das Buch in 3 Tagen verschlungen.

Eine meiner Lieblingsautorin
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 09.12.2014

Fesselnd bis zum Ende, mal wieder ein Top-Titel von einer der besten Bestseller-Autorin auf unserem Globus. Ich lese jeden Titel von ihr.

laaaangweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.08.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ursprünglich hatte eine Arbeitskollegin mich auf Joy Fielding aufmerksam gemacht. Deshalb habe ich mir gleich 5 Bücher bestellt, jedoch nur die mit den besten Bewertungen. Deshalb war ich auch total gespannt und habe mir einiges davon versprochen. "Schau dich nicht um" war das erste Buch, das ich gelesen hatte und ich war kompl... Ursprünglich hatte eine Arbeitskollegin mich auf Joy Fielding aufmerksam gemacht. Deshalb habe ich mir gleich 5 Bücher bestellt, jedoch nur die mit den besten Bewertungen. Deshalb war ich auch total gespannt und habe mir einiges davon versprochen. "Schau dich nicht um" war das erste Buch, das ich gelesen hatte und ich war komplett enttäuscht. Ich fand es überhaupt nicht spannend bis auf die letzen 15 Seiten, wo dann noch einmal etwas passierte. Also ich kann dieses Buch wirklich nicht empfehlen. Im Vergleich dazu ist mein zweites Buch, das ich gelesen habe, "Lauf, Jane, lauf" von Anfang bis Ende super spannend.