Warenkorb
 

Die Mondspielerin

Roman

Schluss mit mir! Das ist Mariannes sehnlichster Wunsch, als sie sich in Paris in die Seine stürzt. Doch das Schicksal will es anders – sie wird gerettet. Die 60-jährige Deutsche, die kein Wort Französisch spricht, flüchtet vor ihrem lieblosen Mann bis in die Bretagne. Dort begegnet sie dem Maler Yann, und es gelingt ihr, mit neu erwachendem Mut und überraschender Zähigkeit ein neues Leben zu wagen. Ihr eigenes.
»Ein liebevolles, warmherziges und lebenskluges Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen mag.« Hamburger Abendblatt
›Die Mondspielerin‹ – »Eine Geschichte voller Hoffnung, Weisheit und bretonischem Zauber; eine Geschichte über das eigene Leben, für das es nie zu spät ist.« Pforzheimer Zeitung
Portrait
Die Schriftstellerin Nina George, geboren 1973 schreibt Romane, Sachbücher, Thriller, Reportagen, Kurzgeschichten sowie Kolumnen. Ihr Roman „Die Mondspielerin“ erhielt 2011 die DeLiA, den Preis für den besten Liebesroman. Für ihren Kurzkrimi „Das Spiel ihres Lebens“ wurde Nina George 2012 mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet. Ihr Roman „Das Lavendelzimmer" stand weit über ein Jahr auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, wurde in 30 Sprachen übersetzt und eroberte auch international die Bestsellerlisten, so die New York Times Bestsellerliste in den USA, die Bestsellerlisten in England und Italien. Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens „Jo“ Kramer, schreibt Nina George unter dem Doppel-Pseudonym Jean Bagnol Provencethriller. Nina George ist Beirätin des PEN-Präsidiums und Sprecherin der Initiative Fairer Buchmarkt. Sie lebt in Berlin und der Bretagne.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 351
Erscheinungsdatum 07.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-50135-1
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/11.6/3 cm
Gewicht 288 g
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 17244
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
19
13
1
1
0

Bisschen schwer zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2018

Die Geschichte finde ich toll, es geht sehr nahe, aber das Buch ist ein bisschen schwer zu lesen. Es ist sehr modern geschrieben

Für Frankreich-Fans
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Geschichte, über eine Frau, die es in ihrer Ehe nicht mehr aushält und deshalb versucht sich das Leben zu nehmen. Eine wirklich schön erzählte Geschichte mit sympathischen Charakteren vor einer traumhaften bretonischen Kulisse. Die Mondspielerin das erste Buch aus Nina Georges Serie zum Thema Verlust und Abschied. Für alle... Eine Geschichte, über eine Frau, die es in ihrer Ehe nicht mehr aushält und deshalb versucht sich das Leben zu nehmen. Eine wirklich schön erzählte Geschichte mit sympathischen Charakteren vor einer traumhaften bretonischen Kulisse. Die Mondspielerin das erste Buch aus Nina Georges Serie zum Thema Verlust und Abschied. Für alle, die Frankreich und französische Geschichten mögen.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2018
Bewertet: anderes Format

3,5 Sterne Eine eher harmlose (weil doch recht vorhersehbare) Geschichte, wirklich schön erzählt. Lebensbejahend und mit bretonischem Zauber.