Meine Filiale

Das Flüstern der Nacht

Roman

Dämonen Trilogie Band 2

Peter V. Brett

(56)
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Das Flüstern der Nacht / Dämonenzyklus Bd. 2

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Tauchen Sie ein in eine fantastische Welt!

Die Menschheit ist gefangen in der Furcht vor den Dämonen der Dunkelheit. Nur der junge Arlen beschliesst, sich mit magischen Siegeln den finsteren Wesen entgegenzustellen, und wird schon bald zu einer Legende. Als plötzlich aus dem Süden ein zweiter Befreier der Menschen auftaucht, droht alles in Chaos zu versinken. Doch Arlen hält fest an seiner Hoffnung auf das Ende der Nacht ...

Peter V. Brett, 1973 geboren, studierte Englische Literatur und Kunstgeschichte in Buffalo und entdeckte Rollenspiele, Comics und das Schreiben für sich. Danach arbeitete er zehn Jahre als Lektor für medizinische Fachliteratur, bevor er sich ganz dem Schreiben von fantastischer Literatur widmete. Mit seinen Romanen und Erzählungen aus der Welt von »Das Lied der Dunkelheit« hat er die internationalen Bestsellerlisten gestürmt. Peter V. Brett lebt in Brooklyn, New York.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1008 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641049874
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Desert Spear
Dateigröße 1902 KB
Übersetzer Ingrid Herrmann-Nytko
Verkaufsrang 20224

Weitere Bände von Dämonen Trilogie

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Das Highlight geht weiter...

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

wieder super spannend, schlafraubend und nervenaufreibend! Man kann gar nicht anders als mitzufiebern...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
47
8
1
0
0

Wer ist der wahre Erlöser?
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Man wird völlig über den Haufen geworfen und bald fragt man sich wer der wirkliche Feind ist. Was ist richtig und was ist falsch. Ich war von der Geschichte völlig fasziniert und fand den anderen Blickwinkel den er Autor einführt wirklich gelungen. Bald weiß man selber nicht mehr was man eigentlich glauben soll. Spannend, gesc... Man wird völlig über den Haufen geworfen und bald fragt man sich wer der wirkliche Feind ist. Was ist richtig und was ist falsch. Ich war von der Geschichte völlig fasziniert und fand den anderen Blickwinkel den er Autor einführt wirklich gelungen. Bald weiß man selber nicht mehr was man eigentlich glauben soll. Spannend, geschickt und einzigartig. Eine Reihe, die seines geleichen sucht.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2020
Bewertet: anderes Format

Enttäuscht ebensowenig wie sein Vorgänger!

Das Flüstern der Nacht
von My Wonderful Bookworld am 28.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Der zweite Teil schließt so gut wie nahtlos an den ersten Teil an. Jedoch verfolgen wir im ersten Teil nicht die Geschichte von Arlen, Leesha und Rojer, sondern wir lernen die Vergangenheit von Jardir und Abban kennen, die sich mittlerweile nicht mehr in der Wüste befinden, sondern begonnen haben die restliche Welt für Ihren Ka... Der zweite Teil schließt so gut wie nahtlos an den ersten Teil an. Jedoch verfolgen wir im ersten Teil nicht die Geschichte von Arlen, Leesha und Rojer, sondern wir lernen die Vergangenheit von Jardir und Abban kennen, die sich mittlerweile nicht mehr in der Wüste befinden, sondern begonnen haben die restliche Welt für Ihren Kampf zu unterwerfen. Hierbei erfahren wir auch etwas von Arlens Vergangenheit die mit den beiden verwoben ist. Es tauchen auch weitere Personen auf die wir aus dem ersten Teil kennen, so zum Beispiel Arlens Vater und auch Renna Gerber. Ich finde es wirklich toll, dass wir bei dieser Geschichte nicht nur die Ansichten der einen Seite kennen, sondern beide Seiten "gut" und "böse" so gut beleuchtet sind. So kann man das Handeln jeder Seite nachvollziehen und es fällt mir schwer nicht für beide Ansichten Verständnis zu haben. Leesha ist in ihr Dorf zurückgekehrt und ist für dieses unersätzlich geworden, während Arlen sich meist allein herumtreibt. Arlen wird von Dunkelheit verfolgt und er fühlt sich immer mehr zu den Dämonen hingezogen. Er versucht die Menschen für den Kampf zu rüsten und zu einen und trifft dabei auf seine Vergangenheit. Es gibt zwei Dinge dir mir an diesem Buch nicht sonderlich gut gefallen haben. Die erste Sache ist, dass sich Leesha zu einer absoluten Alleskönnerin entwickelt. Jeder der Charaktere hat eine Schwäche, nur Leesha scheint als einzige Schwäche zu haben, dass sie keine hat. Das zweite was mich leider sehr stört ist die Entscheidung die Arlen am Ende des Buches getroffen hat. Ich werde jetzt nicht sagen von welcher Entscheidung ich spreche, aber jeder Leser wird wissen von was ich spreche. Die Geschichte geht so gut weiter wie sie aufghört hat. Durch das Ende konnte ich mich mit dem Buch jedoch nicht so richtig anfreunden, es hat für mich die irgendwie alles kaputt gemacht. Aus diesem Grund wird es wohl eine Weile dauern bis ich den dritten Teil an Angriff nehme und warum meine Bewertung auch nicht ganz so gut ausfällt.

  • Artikelbild-0