Meine Filiale

Percy Jackson, Band 3: Der Fluch des Titanen

Percy Jackson Band 3

Rick Riordan

(51)
eBook
eBook
Fr. 13.00
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Percy Jackson 03: Der Fluch des Titanen

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Carlsen

gebundene Ausgabe

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Percy Jackson 03: Der Fluch des Titanen

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Carlsen

eBook

ab Fr. 13.00

Accordion öffnen
  • Percy Jackson, Band 3:  Der Fluch des Titanen

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.00

    ePUB (Carlsen)
  • Percy Jackson, Band 3:  Der Fluch des Titanen

    PDF (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.00

    PDF (Carlsen)

Hörbuch (CD)

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Der Fluch des Titanen / Percy Jackson Bd.3

    4 CD (2014)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    4 CD (2014)

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Götter des Olymp befürchten das Schlimmste, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy und seine Freunde müssen bis zur Wintersonnenwende die Göttin Artemis befreien, die in die Klauen der finsteren Mächte geraten ist. Dabei müssen sie gegen die gefährlichsten Monster der griechischen Mythologie antreten - und geraten selbst in tödliche Gefahr. Aber mit Percy haben die Titanen nicht gerechnet. Dabei weiss doch inzwischen jeder, dass er mit allen Wassern gewaschen ist - schliesslich ist er der Sohn des Poseidon!

Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschliesslich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.01.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783646900026
Verlag Carlsen
Dateigröße 1455 KB
Übersetzer Gabriele Haefs

Weitere Bände von Percy Jackson

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: der bisher beste Band der Reihe

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Inhalt Das dritte Abenteuer von Percy Jackson. Ich weiss, sehr vage hahaha…. Persönliche Meinung Das war der erste Band der Reihe, den ich nicht als Film gesehen hatte. Wir bekommen neue Charaktere zu Gesicht z.B. Apollo, Artemis und Zoë, welche ich allesamt sehr toll fand. Und wir lernen auch Thalia besser kennen. Das hat mich riesig gefreut! All diese neuen Figuren haben mir mega gefallen!! Schon traurig, dass mir Nebencharaktere besser gefallen als die Hauptpersonen? Aber ich mag Annabeth und Grover einfach nicht soo…. Percy ist okay, der hat seine guten Momente. «„Wow“, murmelte Thalia. „Apollo ist ganz schön heiss.“ „Er ist der Sonnengott.“ Sagte ich. „So war das nicht gemeint.“» Wie auch schon in Band zwei, war ich anfangs etwas verwirrt und musste drei Mal nachschauen, ob es wirklich der dritte Band ist, da man einfach ins Geschehen geworfen wird. Dann dauert es zudem etwa 100 Seiten bis die Geschichte endlich mal losgeht. Was mich auch stört ist die Tatsache, dass die Charaktere jemanden verlieren, Percy einen Traum hatte, indem er die Pläne der Bösewichter erfährt etc und dann wird aber erstmal ein Wagenrennen gemacht, Capture the Flag gespielt usw.. WTF wieso? Bin ich zu alt für die Bücher? Dieses Mal gab es aber zum Glück nicht endlos lange Unterbrechungen von irgendwelchen Sagenfiguren, wie Medusa oder Circe, von denen man schon von weitem gerochen hat, dass da was faul ist. «Ich schaute hinüber. Irgendwie überraschte es mich nicht, den Obdachlosen vom Rangierbahnhof zu sehen. (…) er räusperte sich, dann hob er dramatisch die Hände. „Träume wie Podcast Laden Wahrheit herunter In meine Ohren.“ „Apollo?“, tippte ich, denn ich ging davon aus, dass niemandem sonst ein dermassen mieses Haiku gelingen könnte.» Das Buch hatte seinen gewohnten Sarkasmus und ich musste schon öfters lachen, aber grundsätzlich konnte es mich persönlich nicht wirklich packen. Bin aber überzeugt, dass ich dafür einfach zu alt bin. Darum gebe ich objektiv betrachtet mehr Punkte. Wem die ersten beiden Bücher gefallen haben, wird den dritten Band lieben. Wer sich fragt ob er die Reihe lesen soll: naja… wenn dir eher belanglose Geschehnisse egal sind und du nichts gegen einen kindlichen Schreibstil hast… «„Ophi-was?“ „Es ist Griechisch und bedeutet Schlangentier“ sagte Thalia. „Aber was will er hier?“ „Muuuuuuuh!“ „Er sagt, Percy sei sein Beschützer.“ Verkündete Grover. „Und er flieht vor den bösen Leuten. Er sagt, dass sie ganz in der Nähe sind.“ Ich fragte mich, wie man das alles aus einem einzigen „Muh“ heraushören konnte.» Fazit: der bisher beste Band der Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
37
13
1
0
0

Götter, Halbgötter und ein Fluch - Zwar viele Namen, aber trotzdem unglaublich spannend
von Anja L. von "books and phobia" am 26.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer glaubt alles über die griechische Mythologie zu wissen, der dürfte mit diesem Band der Percy Jackson-Reihe, seinen Endgegner gefunden haben. Nicht nur das ich weiter in die Welt von Percy Jackson, seinen Freunden oder Camp Half-Blood tauchen durfte, es ging natürlich auch um wieder Götter und Halbgötter, welche diesmal wirkl... Wer glaubt alles über die griechische Mythologie zu wissen, der dürfte mit diesem Band der Percy Jackson-Reihe, seinen Endgegner gefunden haben. Nicht nur das ich weiter in die Welt von Percy Jackson, seinen Freunden oder Camp Half-Blood tauchen durfte, es ging natürlich auch um wieder Götter und Halbgötter, welche diesmal wirklich zuhauf auftraten. Nachdem wirklich überraschenden Ende des 2. Bandes, war ich gespannt wie sich Thalia, die Tochter des Zeus, in die Geschichte einfügen würde. Dass ich sie schon auf den ersten Seiten gleich in Action erleben durfte, hatte ich auf jeden Fall nicht erwartet. Selbstbewusst und voller Kraft taumelte sie in ihr erstes Abenteuer, was mich wirklich überraschte. Ich hatte immer noch eine recht kränkliche und erschöpfte Person erwartet. Da aber bereits ein paar Monate seit dem letzten Abenteuer vergangen waren, musste ich mich wohl oder übel daran gewöhnen, ein doch recht vorlautes Mädchen in der Gruppe begrüßen zu müssen. Zum Glück stabilisierte sich alles im Verlauf der Handlung und ich konnte mich nicht nur ihr, sondern den wirklich vielen neuen Charakteren annehmen. Auf den 368 Seiten wurden mir, neben neuen Charakteren, auch neue Abenteuer geboten, welche es wirklich in sich hatten. Ein Erlebnis führte ins Nächste und daraufhin wieder ein Neues. Ich war förmlich erschlagen, denn vor lauter Namen und Orten, brauchte ich ab und an eine kleine Pause um die gesamte Handlung noch einmal Revue passieren zu lassen. War dies geschehen, stürzte ich mich aber sofort wieder ins Abenteuer. Trotz seiner Menge an Informationen, Namen und Zusammenhängen, ließ mich die Geschichte nicht los. Dafür sorgte natürlich wieder einmal der herrliche Schreibstil, welcher eine gute Mischung aus Spannung, Unterhaltung und Emotionen bot. Ich fieberte stets mit und verlor mich regelrecht in dieser Welt, welche so herrlich detailliert war. Dies war auch im Hörbuch deutlich herauszuhören, welches von Marius Clarén herrlich vertont wurde. Wer jetzt übrigens glaubt, dieser Band würde Percy Jackson förmlich vergessen, der irrt. Natürlich gab es reichlich Lesestoff mit Poseidons Sohn, zumal die Geschichte wieder aus seiner Sicht geschrieben war. Aber wie schon beschrieben, geschah einfach viel um ihn herum, weswegen seine persönliche Entwicklung etwas auf der Strecke blieb. Trotzdem werde ich mich mit Freude auf den Nachfolger stürzten, welcher bestimmt ebenfalls eine packende Geschichte aus der Welt der Götter und Halbgötter enthalten wird. Dieses Buch ohne Spoiler zu beschreiben ist fast unmöglich. Unglaublich viele Geschehnisse, neue Charaktere und Orte überschlugen sich förmlich und versuchten mich weiter in die Welt von Percy Jackson zu führen. Das gelang dem Band auch, aber ein bisschen weniger hätte ich auch genommen. Trotzdem klammerte ich mich regelrecht an das Buch, was vor allem an den toll inszenierten Ausflügen in die griechische Mythologie lag.

Packend und ergreifend
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 22.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der dritte Band der Serie bringt neues hervor und gibt dem Helden neue Schwierigkeiten mit. Er muss sich mit seinen Gefühlen auseinander setzen,lernt neue verbündete kennen und auch zu verabschieden. Ein Band mit trauriger Wendung das zum weiter lesen anspornt.

Percy Jackson, Der Fluch der Titanen
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberwölbling am 01.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannendes Buch, kann ich nur empfehlen. Werde auch die anderen Bände lesen.


  • Artikelbild-0