Warenkorb
 

Riptide

Ragged Island vor der Küste des US-Staates Maine ist ein unheimlicher Ort: Seit der englische Pirat Edward Ockham hier vor drei Jahrhunderten einen sagenhaften Schatz vergraben hat, scheitern alle Versuche, der Beute habhaft zu werden - das Gold ist in einem mit Meerwasser gefluteten Schacht jedem Zugriff entzogen, und mysteriöse Unglückfälle fordern das Leben unschuldiger Neugieriger wie professioneller Schatzsucher. Selbst die im Laufe der Zeit immer raffinierter werdenden technischen Hilfsmittel versagen regelmässig, denn der Baumeister, der Ockhams Schatzkammer baute, war eine grausames Genie.
Erst als die geheimen Aufzeichnungen des Baumeisters entdeckt werden, scheint der Schatz in greifbare Nähe zu rücken. Während Computerspezialisten beginnen, den uralten Schriftcode zu knacken, rückt die Bergungsgesellschaft Thalassa auf die Insel aus, um den Schatz zu heben. Mit dabei ist Malin Hatch, der die Insel von seinem Vater geerbt hat und dort als kleiner Junge bei einem tragischen Unfall seinen Bruder verlor.
Die mit modernstem High-Tech-Gerät ausgerüstete Expedition von Ingenieuren und Historikern beginnt unter der Führung des charismatischen Kapitän Neidelmann, der Insel ihr düsteres Geheimnis zu entreissen. Schritt für Schritt kommen die Wissenschaftler und Techniker ihrem Ziel näher - doch dann beginnt Ockhams Schatzgrube zurückzuschlagen...

Riptide von Douglas Preston . Lincoln Child: Spannung pur im eBook!
Portrait
Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Naturwissenschaften und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim »American Museum of Natural History« in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, »Relic«, dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher (»Der Codex«, »Der Canyon«, »Credo«, »Der Krater«) und verfasst regelmässig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der Ostküste der USA.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2011
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783426557181
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 888 KB
Verkaufsrang 21199
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
3
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2018
Bewertet: anderes Format

Es ist ein typischer "Preston & Child" Roman. Solide aufgebaut, spannend erzählt. Eine Geschichte, bei der man mit dem Lesen nicht aufhören möchte.

Super spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 23.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Typischer Preston und Child, spannend von der ersten bis zur letzten Seite . Es muss nicht immer Pentergast sein . Auch die anderen Bücher von den beiden Autoren sind sehr gut.

Super Thriller in bester Preston-Child Manier
von Airwave72 am 15.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wow, was für ein Buch! Einmal mit Lesen angefangen, legt man es nicht mehr aus den Händen. Es spielt Mitte der Neunziger Jahre und handelt vom gefährlichen Forschen an den Genen des Menschen. In einem geheimen Labor auf dem ehemaligen Atomversuchgelände der Amerikaner geschehen schreckliche Dinge. Eben bei einem Test an einem... Wow, was für ein Buch! Einmal mit Lesen angefangen, legt man es nicht mehr aus den Händen. Es spielt Mitte der Neunziger Jahre und handelt vom gefährlichen Forschen an den Genen des Menschen. In einem geheimen Labor auf dem ehemaligen Atomversuchgelände der Amerikaner geschehen schreckliche Dinge. Eben bei einem Test an einem Virus, was die Welt retten soll, geschieht ein schrecklicher Unfall und es besteht die Gefahr, dass genau das Gegenteil passiert. Einer der jungen Wissenschaftler steht kurz vor dem Durchbruch, doch er kommt nach und nach einer schrecklichen Wahrheit auf die Spur. Die Autoren schaffen es erneut den Leser in den Bann zu ziehen. Eine wirklich durchdachte Story mit einer Spannung, die bis zum Schluss des Buches mehr als aufrecht erhalten wird. Klar eines der besten Bücher des Duos!!