Meine Filiale

Wasser für die Elefanten

Roman

Sara Gruen

(18)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Gegen alle Widerstände - die märchenhafte Liebesgeschichte von Jacob und Marlena

Amerika, 1931, die Wirtschaftskrise hat das Land fest im Griff. Der junge Tierarzt Jacob steht nach dem Unfalltod seiner Eltern vor dem Nichts. Verzweifelt springt er auf irgendeinen Zug auf - und landet bei Benzinis spektakulärster Show der Welt, einem drittklassigen Wanderzirkus. Unter Artisten, menschlichen Kuriositäten, den überall hinter den Kulissen schuftenden Arbeitern und den wunderbaren Tieren der Menagerie findet Jacob rasch Freunde. Und bald verliert er auch sein Herz: an die zauberhafte Dressurreiterin Marlena - und fast gleichermassen an Rosie, eine reizende, verfressene Elefantendame, die hartnäckig jedes Kunststück verweigert. Leider ist Rosies Sturheit in den Hungerzeiten der Grossen Depression ein echtes Problem - wenn auch kein so grosses wie Marlenas gefährlich eifersüchtiger Ehemann.

«Eine grossartige Geschichte - spannend, unterhaltend, bewegend, komisch, traurig, wie eine richtig gute Vorstellung in einem Weltklassezirkus.» CHRISTINE WESTERMANN, WDR

«Eine grossartige Geschichte – spannend, unterhaltend, bewegend, komisch, traurig, wie eine richtig gute Vorstellung in einem Weltklassezirkus.» CHRISTINE WESTERMANN, WDR

«Eines der schönsten Bücher des Jahres. Versprochen!» GLAMOUR

„Gruen versteht sich auf gute Unterhaltung. Sie schreibt sorgfältig, plottet gut, faszinierend aber ist vor allem die Welt, die sie genau, aber nicht zu genau schildert. Herrlich!“
DIE WELT

„Ein Werk, intim und einfühlsam wie ein Tagebuch, hochemotional wie eine klassische Liebesgeschichte. […] Traurig, heiter ist dieser Roman, melancholisch, optimistisch, verträumt und vor allem ohne Rücksicht realistisch.“
ESSLINGER ZEITUNG

„Der Roman gewinnt beim lesen Rhythmus und Perspektive, er vermag eine vergangene Zeit wiedererstellen zu lassen und den Ereignissen neben aller Exotik auch eine Verbindlichkeit zu verleihen. Die Figuren[…] sind schillernd und unverwechselbar und ihre Beziehungen untereinander komplex. Ein ungewöhnlicher, lesenswerter Roman.“
DEUTSCHLANDRADIO

Sara Gruen schrieb vor "Wasser für die Elefanten" (DuMont 2008) zwei Jugendromane. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Kindern, vier Katzen, zwei Ziegen, zwei Hunden und einem Pferd in North Carolina.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783832185657
Verlag DuMont Buchverlag
Dateigröße 2508 KB
Übersetzer Eva Kemper

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
13
2
1
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2020
Bewertet: anderes Format

Hereinspaziert! Schöner Schein fürs Publikum, beinharte Plackerei hinter den Kulissen. In einem Wanderzirkus der 30er Jahre verliert Jacob gleich zweifach sein Herz und löst so ein zwischenmenschliches Drama aus. Ein Buch, das mich absolut fasziniert hat.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir hat die Geschichte gut gefallen, sehr flüssig geschrieben, die Passagen aus der Gegenwart sind schmunzeltraurig, sprachlich sehr schön, und insgeammt ist das Buch auch spannend, wie es wohl weiter geht und endet. Habe den Film noch nicht gesehen.

Was für ein Zirkus
von einer Kundin/einem Kunden aus Großenkneten am 08.07.2019

Wasser für die Elefanten schildert das Zirkusleben längst vergangener Zeiten in Amerika. Stellenweise sehr brutal. Geschrieben wird es aus der Sicht eines alten Mannes, der diese Zeit erlebt hat. Kann man lesen, muss man nicht.


  • Artikelbild-0