Meine Filiale

Wer das Schweigen bricht

Ausgezeichnet mit dem deutschen Krimipreis 2012

Mechtild Borrmann

(29)
eBook
eBook
Fr. 8.60
Fr. 8.60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Wer das Schweigen bricht

    Pendragon

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Pendragon
  • Wer das Schweigen bricht

    Droemer Taschenbuch

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Droemer Taschenbuch

eBook (ePUB)

Fr. 8.60

Accordion öffnen

Beschreibung

August 1939: Sechs junge Menschen geben sich das Versprechen, füreinander da zu sein. Während der Nazi-Zeit wird ihre Freundschaft auf eine harte Bewährungsprobe gestellt. Denn Verrat wird mit dem Tod bestraft. Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg entdeckt Robert Lubisch im Nachlass seines Vaters, einem Industriemagnaten der Nachkriegszeit, das Foto einer attraktiven Frau und einen Wehrpass, ausgestellt auf einen ihm unbekannten Mann. Was hat das alles mit seinem Vater zu tun? Robert macht sich auf die Suche und stösst dabei auf eine Journalistin, die sofort eine grosse Story ahnt und bereit ist, dafür auch den Ruf seines Vaters zu opfern. Doch noch bevor sie Robert etwas mitteilen kann, wird sie grausam ermordet. Robert ist entsetzt. Welche alten Wunden hat er mit seinen Nachforschungen wieder aufgerissen.

Mechtild Borrmann wurde 1960 geboren und lebt heute in Bielefeld. Ihre Kindheit und Jugend verbrachtesie am Niederrhein. Ihre Krimis sind daher häufig in Kleve und Umgebung angesiedelt. Sie arbeitete u. a.als Tanz- und Theaterpädagogin und war lange Jahre Inhaberin eines Restaurants in der Bielefelder Altstadt.Bereits bei Pendragon erschienen: "Morgen ist der Tag nach gestern" (2007) und "Mitten in der Stadt" (2009).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783865322630
Verlag Pendragon
Dateigröße 830 KB
Verkaufsrang 2314

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
25
3
1
0
0

Erstklassig
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es gibt sie noch, die Kriminalliteratur. Wobei die Betonung auf dem Wort "Literatur" liegt. Hier wird einfach, sachlich, manchmal schon spröde ein Fall erzählt, der erstmal keiner ist. Die Neugier eines Sohnes, der im Nachlass seines Vaters Dinge findet, die er sich nicht erklären kann, tritt eine Lawine los, die den Protagonist... Es gibt sie noch, die Kriminalliteratur. Wobei die Betonung auf dem Wort "Literatur" liegt. Hier wird einfach, sachlich, manchmal schon spröde ein Fall erzählt, der erstmal keiner ist. Die Neugier eines Sohnes, der im Nachlass seines Vaters Dinge findet, die er sich nicht erklären kann, tritt eine Lawine los, die den Protagonisten und den Leser förmlich überrollt. Das Buch entwickelt eine Sogwirkung, der man sich einfach nicht entziehen kann. "Wer das Schweigen bricht" ist eine Kostbarkeit. Absolut lesenswert.

Krimi mit Zeitreise
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Wer das Schweigen bricht“ hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, Verrat und ein altes Geheimnis. Im Laufe des Buchen, springt man immer wieder zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her und verfolgt auf eine packende und ... „Wer das Schweigen bricht“ hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, Verrat und ein altes Geheimnis. Im Laufe des Buchen, springt man immer wieder zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her und verfolgt auf eine packende und emotionale Weise, die Geschichte einer Gruppe Jugendlicher zur Zeit des zweiten Weltkriegs. Auf eine mitreißende Weise schreibt Mechtild Borrmann darüber, wie der Krieg die Freundschaft der jungen Menschen auf die Probe stellte und sie letztendlich zersprengte. Die Übriggebliebenen verstricken sich immer mehr in Lügen und Probleme, bis schließlich der große Knall kommt, auf dem die gesamte Geschichte aufgebaut ist.

Wer das Schweigen bricht-M.Borrmann
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 04.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein tolles Buch.Ich habe es zweimal gelesen.So interessant war es für mich.Da ich als Kind in der Kriegszeit war, habe ich noch einmal vieles besser verstanden.Woher weiss die Autorin das alles ,sie ist doch 1960 geboren. Eine packende Erzählerin,empfehlenswert.GK

  • Artikelbild-0