Warenkorb
 

The Art of Hearing Heartbeats

A Novel

The first book in the Art of Hearing Heartbeats series, this is a passionate love story, a haunting fable, and an enchanting mystery set in Burma.

When a successful New York lawyer suddenly disappears without a trace, neither his wife nor his daughter Julia has any idea where he might be…until they find a love letter he wrote many years ago, to a Burmese woman they have never heard of. Intent on solving the mystery and coming to terms with her father's past, Julia decides to travel to the village where the woman lived. There she uncovers a tale of unimaginable hardship, resilience, and passion that will reaffirm the reader's belief in the power of love to move mountains.
Portrait
Jan-Philipp Sendker, born in Hamburg in 1960, is the author of the best selling novel
The Art of Hearing Heartbeats and its sequel,
A Well-Tempered Heart. The final book in the Art of Hearing Heartbeats trilogy is forthcoming from Other Press. Sendker was the American correspondent for
Stern from 1990 to 1995, and its Asian correspondent from 1995 to 1999. He lives in Berlin with his family.

 

Kevin Wiliarty has a BA in German from Harvard and a PhD from the University of California, Berkeley. A native of the United States, he has also lived in Germany and Japan. He is currently an academic technologist at Wesleyan University in Middletown, Connecticut, where he lives with his wife and two children.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.01.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-1-59051-463-4
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 21.1/14.3/3 cm
Gewicht 401 g
Originaltitel Das Herzenhören
Verkaufsrang 7338
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

spannend und nicht zu kitschig
von einer Kundin/einem Kunden aus Glattpark (Opfikon) am 16.08.2019

Ich habe dieses Buch auf deutsch. Da die englische Version ein Geschenk für eine Kollegin war, schreibe ich die Bewertung auf deutsch: Eine tolle Geschichte, die hauptsächlich in Birma spielt. Liebe ist hier das zentrale Thema. Der Autor erzählt die Geschichte wirklich sehr sehr gut. Mir sind Bilder, die beim lesen im Kopf en... Ich habe dieses Buch auf deutsch. Da die englische Version ein Geschenk für eine Kollegin war, schreibe ich die Bewertung auf deutsch: Eine tolle Geschichte, die hauptsächlich in Birma spielt. Liebe ist hier das zentrale Thema. Der Autor erzählt die Geschichte wirklich sehr sehr gut. Mir sind Bilder, die beim lesen im Kopf entstehen, sehr wichtig. Hier schafft es Jan-Philipp Sendker schöne, warme und auch bunte und treibende Bilder zu schaffen. Auch ist die Verbindung zu den Figuren schnell hergestellt und man fühlt und fibert mit. Ich freue mich schon darauf die Fortsetzung zu lesen.

A joy to read
von einer Kundin/einem Kunden aus Innertkirchen am 29.04.2014

This is such a wonderful book. It made me want to go blind (at least for a short time) so that I could hear all the wonderful sounds going on around me. The ending was beautiful... really a joy to read!

Absehbar und trotzdem interessant
von Jonas am 13.06.2012

Die Geschichte von Julias Vater Tin Win, einem Burmesen, wird in einer knappen und straffen Weise wiedergegeben. Dies erspart Langeweile und schafft unterhaltende Lektüre. Das Buch enthält viele lehrreiche Interpretationsmöglichkeiten, allerdings führt einen der Autor beinahe an der Hand zu jenen und lässt kaum Spielraum zu eig... Die Geschichte von Julias Vater Tin Win, einem Burmesen, wird in einer knappen und straffen Weise wiedergegeben. Dies erspart Langeweile und schafft unterhaltende Lektüre. Das Buch enthält viele lehrreiche Interpretationsmöglichkeiten, allerdings führt einen der Autor beinahe an der Hand zu jenen und lässt kaum Spielraum zu eigenen Gedanken. Trotzdem ein sehr gelungenes Werk.