Meine Filiale

Alles ist erleuchtet

Roman

Jonathan Safran Foer

(11)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 28.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Jonathan Safran Foer gehört zu den profiliertesten amerikanischen Autoren der Gegenwart. Seine Romane »Alles ist erleuchtet«, »Extrem laut und unglaublich nah« und »Hier bin ich« wurden mehrfach ausgezeichnet und in 36 Sprachen übersetzt. Sein Sachbuch »Tiere essen« war ebenfalls ein internationaler Bestseller. Foer lebt in Brooklyn, New York.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783462304886
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Originaltitel Everything is Illuminated
Dateigröße 1352 KB
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Verkaufsrang 1809

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

leise, traurig, berührend, grausam
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jonathan Safran Foer erzählt uns eine Geschichte seiner Familie. Er besitzt ein altes, vergilbtes Foto , darauf zu sehen eine Frau - ihr Name ist Augustine. Sie soll seinem Großvater im 2. Weltkrieg das Leben gerettet haben. Jonathan begibt sich auf die Suche nach Augustine aus Trachimbrod, dem Herkunftsort seiner Familie. S... Jonathan Safran Foer erzählt uns eine Geschichte seiner Familie. Er besitzt ein altes, vergilbtes Foto , darauf zu sehen eine Frau - ihr Name ist Augustine. Sie soll seinem Großvater im 2. Weltkrieg das Leben gerettet haben. Jonathan begibt sich auf die Suche nach Augustine aus Trachimbrod, dem Herkunftsort seiner Familie. Seine Reisebegleiter sind ein alter Ukrainer ( Chauffeur und Reiseleiter), dessen Enkel Alex ( Dolmetscher) und Sammy Davies jr.jr. eine neurotische Promenadenmischung. Es wird eine Reise in die Vergangenheit......leise, traurig, grausam,berührend......

Alles ist erleuchtet (EBook)
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2013

Der junge Amerikaner Jonathan reist in die Ukraine um seine Wurzeln zu finden. Er hofft die Frau zu treffen, die seinen Großvater während des Krieges versteckte. An seiner Seite ein alter ukrainischer Fremdenführer, dessen neurotischer Hund und der Enkel Alex als Dolmetscher. Der skurile Roadtrip durch die ukrainische Pampa ... Der junge Amerikaner Jonathan reist in die Ukraine um seine Wurzeln zu finden. Er hofft die Frau zu treffen, die seinen Großvater während des Krieges versteckte. An seiner Seite ein alter ukrainischer Fremdenführer, dessen neurotischer Hund und der Enkel Alex als Dolmetscher. Der skurile Roadtrip durch die ukrainische Pampa wird eine doppelte Reise: die eigentliche (erzählt von dem unnachahmlichen Alex) und eine mystische, die des untergegangenen Dorfes Trachimbrod von Jonathan erzählt. Aus diesen beiden Geschichten entspinnt sich eine wunderbare Erzählung die einen noch lange gefangen nimmt!

Seltsame Reise zu den eigenen Wurzeln!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein junger Amerikaner, der, welch ein Zufall, Jonathan Safran Foer heißt, reist in die Ukraine um die Frau zu finden, die seinen Großvater, während des Krieges, versteckt hat. Seine Weggefährten sind, milde formuliert, echt schräge Vögel: ein blinder, autofahrender Großvater, der Enkel, Dolmetscher mit zweifelhaften Englischkenn... Ein junger Amerikaner, der, welch ein Zufall, Jonathan Safran Foer heißt, reist in die Ukraine um die Frau zu finden, die seinen Großvater, während des Krieges, versteckt hat. Seine Weggefährten sind, milde formuliert, echt schräge Vögel: ein blinder, autofahrender Großvater, der Enkel, Dolmetscher mit zweifelhaften Englischkenntnissen und ein Hund. Die Reise entwickelt sich zu einer Suche nicht nur nach der Frau, sonder nach der Wahrheit, nach den eigenen Wurzeln und nach dem Dorf Trachimbrod, Heimat des Großvaters. Schräg, witzig, schrecklich und ernst. Diese Geschichte ist eine Wucht und hinterlässt tiefe Spuren!

  • Artikelbild-0