Warenkorb
 

Atlas der Globalisierung spezial - Das 20. Jahrhundert. Der Geschichtsatlas

Der Geschichtsatlas. Hrsg.: Le Monde diplomatique

Der erste Geschichtsatlas von Le Monde diplomatique stellt das gesamte 20. Jahrhundert dar: Vom Zerfall des Osmanischen Reichs bis zur Emanzipation der Frauen, von der Funktechnik auf Kriegsschiffen bis zur Popmusik, vom Hitler-Stalin-Pakt bis zum Siegeszug des Shareholder Values. Ein Atlas für alle, die über die jüngere Geschichte mehr wissen wollen, als in ihren Geschichtsbüchern stand. Mit Originalbeiträgen von Otto Kallscheuer, Ilija Trojanow, Michael Wildt, Stefan Wolle, Andreas Zumach u.a.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Dorothee D'Aprile, Barbara Bauer
Seitenzahl 102
Erscheinungsdatum 27.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937683-32-4
Verlag TAZ Verlags-& Vertriebsg.
Maße (L/B/H) 30.2/22.7/0.8 cm
Gewicht 360 g
Abbildungen über 100 farbige Karten-Skizz. und Schaubildern
Auflage 1
Verkaufsrang 43316
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 02.11.2012

Geschichte wird übersichtlich, komprimiert und gut dargestellt. Der Atlas bietet einen sehr reflektierten Blick auf Geschichte. Geschichte wird endlich mal nicht nur aus einer europäischen Perspektive dargestellt. So erfährt man in diesem Atlas auch von wichtigen Kapiteln der Geschichte, die im Geschichtsunterricht und gängigen ... Geschichte wird übersichtlich, komprimiert und gut dargestellt. Der Atlas bietet einen sehr reflektierten Blick auf Geschichte. Geschichte wird endlich mal nicht nur aus einer europäischen Perspektive dargestellt. So erfährt man in diesem Atlas auch von wichtigen Kapiteln der Geschichte, die im Geschichtsunterricht und gängigen Medien keine Beachtung finden.