Meine Filiale

Kennen wir uns nicht?

Roman

Sophie Kinsella

(53)
eBook
eBook
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Kennen wir uns nicht?

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 12.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Lexi Smart im Krankenhaus aufwacht, erleidet sie einen Schock: Nach einem Unfall sind die letzten drei Jahre komplett aus ihrer Erinnerung gelöscht, und sie erkennt sich selbst nicht wieder. Die junge Frau mit dem Mercedes-Cabrio, dem Chefposten und dem millionenschweren Ehemann soll sie sein? Offenbar hatte sie ein tolles Leben. Seltsam nur, dass sie mit ihren alten Kollegen im Streit liegt und ihre neue beste Freundin ein Hohlkopf ist. Und dann taucht auch noch ein höchst attraktiver Mann auf, der behauptet, ihr Liebhaber zu sein. Wie kann sie dieses Chaos in Ordnung bringen? Und vor allem: Wird sie je wieder herausfinden, wer sie wirklich ist?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641069858
Verlag Random House ebook
Originaltitel Remember Me
Dateigröße 1062 KB
Übersetzer Jörn Ingwersen
Verkaufsrang 17986

Portrait

Sophie Kinsella

Sophie KinsellaSophie Kinsella, die eigentlich Madeleine Wickham heißt und auch unter diesem Namen eine ganze Reihe von Romanen veröffentlicht hat, studierte Politik, Philosophie und Ökonomie in Oxford. Sie arbeitete als Wirtschaftsjournalistin, bevor sie mit ihren romantischen Komödien ein Millionenpublikum erreichte: Ihre Bücher wurden in mehr als 30 Länder verkauft und in rund 30 Sprachen übersetzt. Sophie Kinsella lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in England.

Artikelbild Kennen wir uns nicht? von Sophie Kinsella

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
27
17
5
3
1

einfach genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Mayen am 02.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sophie Kinsella macht süchtig. Wie in jedem Buch von ihr, möchte man sofort weiterlesen, auch wenn das Buch zu Ende ist. Wie in "Kennen wir uns?". Sie hat bei einem Unfall das Gedächnis verloren und die letzten 3 Jahre sind weg. Abenteuerlich findet sie zurück und am Ende ist sie glücklich. Ich wünsche mir eine Fortsetzung, weil... Sophie Kinsella macht süchtig. Wie in jedem Buch von ihr, möchte man sofort weiterlesen, auch wenn das Buch zu Ende ist. Wie in "Kennen wir uns?". Sie hat bei einem Unfall das Gedächnis verloren und die letzten 3 Jahre sind weg. Abenteuerlich findet sie zurück und am Ende ist sie glücklich. Ich wünsche mir eine Fortsetzung, weil ich wissen will wie es mit Jon weitergeht. In ihren Geschichten wird es nie langweilig.

Kinsella in Bestform
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Definitiv eines meiner Lieblingsbücher von Sophie Kinsella - voller Witz, Charme und Liebe! Lexi Smarts Leben ist alles andere als perfekt, da bleibt nur noch ein Mädelsabend und viel - vielleicht ein bisschen zu viel - Alkohol. Doch statt mit einem schweren Kater zu Hause im Bett aufzuwachen, findet sich Lexi im Krankenhaus wie... Definitiv eines meiner Lieblingsbücher von Sophie Kinsella - voller Witz, Charme und Liebe! Lexi Smarts Leben ist alles andere als perfekt, da bleibt nur noch ein Mädelsabend und viel - vielleicht ein bisschen zu viel - Alkohol. Doch statt mit einem schweren Kater zu Hause im Bett aufzuwachen, findet sich Lexi im Krankenhaus wieder und plötzlich scheint ihr Leben (fast) perfekt zu sein. Doch es stellt sich heraus, sie hat keinen schlimmen Kater, nein, sie hat Amnesie und nun fehlen ihr 3 Jahre ihres Lebens. Was ist passiert? Finden Sie es heraus! Unbedingt lesen - und schmunzeln.

Amnesie
von Karina aus Wien am 30.03.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kinsella hat eine sympathische Art zu schreiben. Ich war im Nu durch mit dem Buch. Große Überraschungen gab es leider nicht, aber zur kurzweiligen Unterhaltung hat es trotzdem gut gedient. Für mich war es ein Entspannungsbuch und ich werde sicher wieder einen Roman von ihr lesen.


  • Artikelbild-0