Warenkorb
 

Sprache und Geschichte

Philosophische Essays

Reclam Universal-Bibliothek Band 8775

Zwei Gedichte von Friedrich Hölderlin - Über Sprache überhaupt und über die Sprache des Menschen - Die Aufgabe des Übersetzers - Erkenntniskritische Vorrede zum »Ursprung des deutschen Trauerspiels« -Über das mimetische Vermögen - Schicksal und Charakter - Zur Kritik der Gewalt - Theologisch-politisches Fragment - Erfahrung und Armut - Über den Begriff der Geschichte. Theodor W. Adorno: Charakteristik Walter Benjamins.
Portrait
Theodor W. Adorno wurde am 11. September 1903 in Frankfurt am Main geboren und starb am 6. August 1969 während eines Ferienaufenthalts in Visp/Wallis an den Folgen eines Herzinfarkts. Von 1921 bis 1923 studierte er in Frankfurt Philosophie, Soziologie, Psychologie und Musikwissenschaft und promovierte 1924 über Die Transzendenz des Dinglichen und Noematischen in Husserls Phänomenologie. Bereits während seiner Schulzeit schloss er Freundschaft mit Siegfried Kracauer und während seines Studiums mit Max Horkheimer und Walter Benjamin. Mit ihnen zählt Adorno zu den wichtigsten Vertretern der 'Frankfurter Schule', die aus dem Institut für Sozialforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt hervorging.

Rolf Tiedemann, geboren 1932, promovierte bei Theodor W. Adorno und Max Horkheimer mit der ersten Dissertation über Walter Benjamin. Wissenschaftlicher Mitarbeiter, später persönlicher Assistent von Adorno am Institut für Sozialforschung in Frankfurt. Ehrendoktor der Universität Hannover.

Walter Benjamin, geb. 1892 in Berlin, studierte in Freiburg i. Breisgau Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte. Nach Beginn des ersten Weltkrieges setzt er sein Studium in München und dann in Bern fort. 1933 emigriert er nach Paris. Nach der Besetzung Frankreichs und kurzzeitiger Internierung entschliesst er sich in die USA zu internieren. An der spanischen Grenze wartet er aber vergeblich auf ein Visum. Da seine Auslieferung an die Geheime Staatspolizei droht, nimmt sich Walter Benjamin im spanischen Küstenort Port Bou mit einer Überdosis Morphium das Leben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Rolf Tiedemann
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 1992
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-008775-6
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14.7/9.7/1 cm
Gewicht 102 g
Verkaufsrang 93612
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 8765

    2815108
    Sechs Personen suchen einen Autor
    von Luigi Pirandello
    Buch
    Fr.5.90
  • Band 8766

    2856651
    Canut
    von Johann Elias Schlegel
    Buch
    Fr.6.40
  • Band 8768

    2925872
    Reineke Fuchs
    von Karl Langosch
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 8770

    3004113
    Geschichten aus dem alten Prag
    von Jan Neruda
    Buch
    Fr.7.90
  • Band 8775

    2991130
    Sprache und Geschichte
    von Walter Benjamin
    Buch
    Fr.7.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 8786

    3018786
    Epistulae ad Atticum. Briefe an Atticus
    von Marcus Tullius Cicero
    (1)
    Buch
    Fr.12.90
  • Band 8788

    2996335
    Handbüchlein der Moral
    von Epiktet
    (2)
    Buch
    Fr.6.40

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.