Warenkorb
 

Dreadnaught

Lost Fleet: Beyond the Frontie Band 1

The Alliance woke Captain John "Black Jack" Geary from cryogenic sleep to take command of the fleet in the century-long conflict against the Syndicate Worlds. Now, Admiral Geary's victory has earned him the adoration of the people-and the enmity of politicians convinced that a living hero can be a very inconvenient thing…

The war may be over, but Geary and his newly christened First Fleet have been ordered back into action to investigate the aliens occupying the far side of Syndic space and determine how much of a threat they represent to the Alliance. And while the Syndic Worlds are no longer united, individually they may be more dangerous than ever before.

Geary knows that members of the military high command and the government question his loyalty to the Alliance and fear him staging a coup-so he can't help but wonder if the fleet is being deliberately sent on a suicide mission…
Portrait
"Jack Campbell" is the pseudonym for John G. Hemry, a retired Naval officer (and graduate of the U.S. Naval Academy in Annapolis). As Jack Campbell, he writes The Lost Fleet series of military science fiction novels. He lives with his family in Maryland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 01.04.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-1-937007-49-2
Verlag Ace Books
Maße (L/B/H) 17/10.9/3 cm
Gewicht 177 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Lost Fleet: Beyond the Frontie

  • Band 1

    30000959
    Dreadnaught
    von Jack Campbell
    Buch
    Fr.16.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    32317800
    Invincible
    von Jack Campbell
    Buch
    Fr.8.40
  • Band 3

    37224341
    Guardian
    von Jack Campbell
    Buch
    Fr.8.40
  • Band 4

    40346391
    Steadfast
    von Jack Campbell
    Buch
    Fr.8.40
  • Band 5

    40346385
    The Lost Fleet: Beyond the Frontier: Leviathan
    von Jack Campbell
    Buch
    Fr.25.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
0
9
0
0
0

Lost Fleet #1
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dauntless ist der erste Band der sechsbändigen "The Lost Fleet"-Reihe von Jack Campbell. In einer nicht näher beschriebenen Zukunft herrscht Krieg zwischen der Allianz und den Syndicated Worlds. Seitdem John Geary vor einhundert Jahren eine Flotte der Syndicated Worlds vernichtend schlug und dabei offenbar ums Leben kam, wir... Dauntless ist der erste Band der sechsbändigen "The Lost Fleet"-Reihe von Jack Campbell. In einer nicht näher beschriebenen Zukunft herrscht Krieg zwischen der Allianz und den Syndicated Worlds. Seitdem John Geary vor einhundert Jahren eine Flotte der Syndicated Worlds vernichtend schlug und dabei offenbar ums Leben kam, wird er von der Allianz als Held und Vorbild verehrt. Die Geschichte beginnt, als ein großangelegter Angriff sein Ende findet - mit der Kapitulation der Allianzflotte. Die Unterhändler werden hingerichtet, die Flotte steht ohne Führung da und erwartet ihre Vernichtung. Doch sie hat ein As im Ärmel: John Geary, der die letzten einhundert Jahre im Kälteschlaf zugebracht hat. Doch die Welt, in der er sich wiederfindet, ist ganz anders als die, die er verlassen hat... Ich bin erstaunt, wie einfach und gut Dauntless zu lesen ist. Es gibt ein bisschen Politik und flotteninterne Intrigen, aber auch großangelegte Raumschlachten, die sogar sehr realistisch beschrieben sind. So macht die Lichtgeschwindigkeit Raumkämpfe nicht unmöglich, aber ziemlich kompliziert (was der Feind gerade tut, sieht man das erst Minuten oder gar Stunden später). Das gefiel mir sehr gut, da es "The Lost Fleet" einen sehr realen Touch gibt, den ich bei manch anderer SF-Geschichte vermisse. Die Allianz und die Syndicated Worlds sind sehr schwarz-weiß gezeichnet; die einen sind die Bösen (weil sie böse sind), die anderen die Guten (mit ein paar Fehlern). Doch obwohl es auch den Nebencharakteren deutlich an Tiefe fehlt und die Aufteilung gut-böse einfacher nicht sein könnte, bietet der Auftakt der "Lost Fleet"-Reihe kurzweilige Unterhaltung. Tiefgang und philosophische Gedanken darf man nicht erwarten, sondern vielmehr eine nette Prügelei mit klar definierten Fronten (und erstaunlich vielen kompetenten weiblichen Offizieren). Allein Geary ist alles andere als eindimensional. Er hadert mit sich und der Welt, in der er sich wiederfindet, kann nicht verstehen, was aus der Allianz geworden ist und dass ihn viele wie einen Halbgott verehren. Er fürchtet sogar, die Erwartungen nicht erfüllen zu können (obwohl ihm das natürlich wieder und wieder gelingt). Da ihm vieles fremd ist, muss er auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Hierdurch bekommt auch der Leser genug Erklärungen, aber ohne dass es wie Infodumping wirkt. Allein der Anfang, das erste Kapitel, ist etwas schwer zu verdauen, da man sich mitten in der Handlung wiederfindet und nicht weiß, was los ist. Fazit: viel besser als erwartet. Ich bin gespannt auf die folgenden Bände (Fearless, Courageous, Valiant, Relentless und Victorious; alle bereits erschienen).

Würdiger Abschluss
von NMK am 20.08.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mit Victorious bringt seinen ersten Teilzyklus zu Captain John Geary zu einem würdigen Abschluss. Lose Enden werden aufgenommen, und ein Knoten dran gemacht, und der Handlungsstrang für den folgenden Zyklus eröffnet. Einfach gut, gelungene Ablenkung, super...